Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Studienrichtung Geomatik und Planung

Aufgabe der Geomatik ist es, wichtige Daten und Eigenschaften unseres Lebensraums wie Bodenformen, Wasserläufe oder Siedlungen zu analysieren und für verschiedene Anwendungen zu dokumentieren.

Fachgebiet

Geomatik und Planung
Geomatik und Planung

Die Geomatik erfasst, vermisst und analysiert die Strukturen und Veränderungen unseres Lebensraums. Aus den gewonnenen Daten werden computergestützte Grundlagen und exakte Modelle erarbeitet. Im Bereich Planung geht es um die langfristige und nachhaltige Entwicklung von Siedlung, Landschaft und Infrastrukturen.
Die Geomatik spannt einen weiten Bogen von den Geowissenschaften über Ingenieurwissenschaften und Informatik bis hin zur Raumplanung und den Umweltwissenschaften.

Geomatik und Planung

Geomatik und Planung

Studium

An der ETH Zürich bilden Mathematik, Statistik und Informatik sowie Fächer aus den Bereichen Geomatik, Raum- und Verkehrsplanung die Basis des Bachelorstudiums. Im zweiten und dritten Studienjahr stehen die Erfassung, Analyse, Visualisierung und Nutzung räumlicher Daten im Vordergrund.

An den Fachhochschulen umfasst das Bachelorstudium Grundlagen in Mathematik, Physik und Informatik. Hinzu kommen Fächer wie Geoinformatik, Photogrammetrie, Geodätische Messtechnik, Programmierung, GIS & CAD, Sprache und Gesellschaft.

Neben theoretischen Grundlagen gehören auch Aufgabenstellungen mit Praxisbezug zu einem Geomatikstudium.

J. N., Geomatik im 2. Semester Master an der ETH Zürich.

«Wir vermessen mit verschiedenen Geräten Sachen, um in der Praxis anzuschauen, was wir in der Theorie gelernt haben.»

Mehr dazu

Anforderungen

Für ein erfolgreiches Studium in diesem Bereich braucht es Interesse an mathematisch-naturwissenschaftlichen Zusammenhängen und an der Informatik. Auch ist es wichtig, Freude an Fragen der Umwelt, der Wirtschaft und der Gesellschaft und an der Mitgestaltung unseres Lebensraumes zu haben.

Gymnasiastinnen und Gymnasiasten müssen für das Studium an einer Fachhochschule ein einjähriges Praktikum im fachnahen Bereich vorweisen.

Unterschiede Universitäre Hochschulen und Fachhochschulen

Das Fachhochschulstudium setzt fachspezifische Vorkenntnisse voraus. Der Bachelorabschluss befähigt zur Berufsausübung. Guten Bachelorabsolventinnen und -absolventen steht auch ein Masterstudium offen.

Das Bachelorstudium an der ETH Zürich heisst “Raumbezogene Ingenieurwissenschaften“. In den Masterstudiengänge “Geomatik“ oder “Raumentwicklung und Infrastruktursysteme“ findet es seine Fortsetzung. Um als Geomatikingenieur/in zu arbeiten, ist ein Masterabschluss erforderlich.

Forschungsthemen

Es wird in verschiedenen Bereichen der Geomatik geforscht. Einige Beispiele:

  • interaktive kartografische Applikationen
  • Methoden für die Analyse und Simulation von menschlicher Mobilität
  • Nanosatelliten für die Ortsbestimmung im Al

Zulassung, Anmeldung und Studienbeginn

Informationen zur Zulassung an die verschiedenen Hochschulen sowie zur Anmeldung und dem Studienbeginn finden sich unter Zulassung, Anmeldung, Studienbeginn.

Studiengänge

Fachhochschulen

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Fachhochschule Westschweiz HES-SO

Haute école d'Ingénierie et de gestion du canton de Vaud HEIG-VD
HES-SO Master


Universitäre Hochschulen

Tätigkeitsfelder

Fachleute für Geomatik, Planung und Verkehr arbeiten in den Bereichen öffentliche Dienste, Bau, Umwelt und Wissenschaft.



berufsberatung.ch