?global_aria_skip_link_title?

Eine Lehrstelle suchen

Im Lehrstellen-Nachweis LENA, auf Websites von Unternehmen und in Zeitungen sind die freien Lehrstellen ausgeschrieben. Auch deine Familie und deine Freunde können dir helfen, eine Lehrstelle zu finden.


© Adobe Stock

© Adobe Stock

Bevor du mit der Suche beginnst

Hier einige Anhaltspunkte, an welchen du erkennst, ob du mit der Lehrstellensuche starten kannst:

  • Du fühlst dich zu einem bestimmten Beruf hingezogen.
  • Du hast mit deinen Eltern, Lehrpersonen oder deiner Berufsberaterin/deinem Berufsberater über deinen Berufswunsch gesprochen.
  • Du kennst die Anforderungen an den Beruf und fühlst dich in der Lage, sie zu erfüllen.
  • Du hast deine Berufswahl überprüft, indem du Eignungstests und eine Schnupperlehre gemacht oder mit Personen aus dieser Branche gesprochen hast.
  • Du hast dich auch über andere Berufe informiert und hast einen Plan B, für den Fall, dass du keine Lehrstelle in deinem Wunschberuf findest.

Wenn noch Zweifel bestehen, ist es gut, einen Termin mit einer Berufsberaterin oder einem Berufsberater zu vereinbaren oder in den Berufen, die dich interessieren, eine Schnupperlehre zu machen. Im Lehrfirmenverzeichnis LEFI gibt es eine Liste der Betriebe, die Lernende ausbilden können und bei denen du für eine Schnupperlehre anfragen kann.

Auf der Seite Wahl des Berufs findest du noch weitere Ratschläge und Informationen sowie interaktive Tools, um Berufe zu entdecken und eine Wahl zu treffen.

Eine Lehrstelle suchen

Sobald die Wahl auf einen oder zwei Berufe eingegrenzt ist, ist es an der Zeit, mit der Lehrstellensuche zu beginnen.

Lehrstellen-Nachweis LENA

Der Lehrstellen-Nachweis LENA führt alle offenen Lehrstellen auf, die von den Betrieben bei den Kantonen gemeldet werden. Auf der Seite Tipps für die Lehrstellen-Suche findest du Hinweise, wie du einfacher eine Lehrstelle findest.

Kantonale Berufsberatungs- und Informationszentren BIZ

Auf den Websites der Kantonalen Berufsberatungs- und Informationszentren werden oft Lehrstellen oder Informationsveranstaltungen in Schulen und Betrieben ausgeschrieben.

Inserate

Viele Betriebe veröffentlichen Inserate für offene Lehrstellen auf ihren Websites, auf Fachportalen oder in Zeitungen und Zeitschriften. Zudem stellen einige Berufsverbände Listen von Betrieben zur Verfügung, die Lehrstellen anbieten.

Spontanbewerbungen

Obwohl immer mehr Bewerbungen nur noch online über Bewerbungsformulare entgegengenommen werden, kannst du auch proaktiv vorgehen und zum Beispiel bei Unternehmen in der eigenen Region anrufen oder eine Spontanbewerbungen per E-Mail oder Post verschicken.

Mund-zu-Mund-Propaganda

Sprich mit deinen Familienmitgliedern und Bekannten über deine Lehrstellensuche und bitte sie, dich über freie Lehrstellen zu informieren.

Berufsberater/innen und Berufswahl-Lehrpersonen

Die Berufsberater/innen im BIZ oder an deiner Schule und deine Berufswahl-Lehrperson können dir nicht nur bei der Berufswahl helfen, sondern auch bei der aktiven Suche nach einer Lehrstelle, zum Beispiel mit Kontaktangaben von Betrieben mit freien Lehrstellen.



berufsberatung.ch