Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#

Anmeldung, Immatrikulation

Wer an einer schweizerischen Hochschule studieren möchte, muss sich fristgerecht für das Studium (vor)anmelden. Bei verpasster Frist kann manchmal ein Gesuch um verspätete Anmeldung eingereicht werden. Die Studiengänge starten in aller Regel im Herbstsemester (Mitte September).

Anmeldefristen Fachhochschulen FH

Die Anmeldefristen im Hinblick auf den Studienbeginn im Herbst sind in der Regel im Frühjahr. Bei Studiengängen mit speziellen Aufnahmeverfahren liegt der Anmeldetermin in der Regel recht früh (Januar/Februar). Es gibt jedoch Studiengänge, für die laufend Anmeldungen entgegen genommen werden und solche, bei denen bestimmte Fristen eingehalten werden müssen.
Auch wenn die formalen Zulassungsbedingungen erfüllt sind, werden für verschiedene Studienrichtungen zusätzliche Aufnahmeverfahren durchgeführt.

Zwingend sind Eignungsabklärungen in der Regel für alle Studiengänge in den künstlerischen und sozialen Studiengängen, ebenso für Studien in Richtung Gesundheit und Sport. Detaillierte Informationen zu den Aufnahmeverfahren finden sich auf den Websites der einzelnen Fachhochschulen.
Weitere Informationen: Fachhochschulen, Zulassung Fachhochschulen FH

Anmeldefristen Pädagogische Hochschulen PH

Die Anmeldefrist im Hinblick auf den Studienbeginn im Herbst ist in der Regel der 30. April. Verspätete Anmeldungen sind auf begründetes Gesuch hin möglich. Ein Beginn auf Frühlingssemester ist in der Regel nicht möglich.
Weitere Informationen: Pädagogische Hochschulen und Liste der pädagogischen Hochschulen in der Schweiz

Anmeldefristen Universitäre Hochschulen UH

Die Anmeldefristen für die Studienaufnahme im Herbstsemester liegen in der Regel zwischen dem 15. Februar (z.B. Medizin, Sport- und Bewegungswissenschaften u.a.) und dem 30. April (für die meisten Studiengänge an Universitäten und ETHs; Ausnahme Universität Tessin: 1. Juli). Begründete verspätete Voranmeldungen sind grundsätzlich möglich, allerdings muss mit Zusatzgebühren gerechnet werden.
Der aktuelle Kalender findet sich auf der Website der Rektorenkonferenz der Schweizer Hochschulen oder kann hier heruntergeladen werden: Anmeldefristen UH [PDF, 108 KB].

Aufnahmen ins Frühjahrssemester sind je nach Universität und Fach ebenfalls möglich, die Curricula starten in der Regel aber im Herbstsemester.
Die obligatorische Voranmeldung ist grundsätzlich notwendige Bedingung, um sich an einer Universität definitiv einzuschreiben, zu immatrikulieren.

Studienanwärter und -anwärterinnen für Medizin, Sport- und Sportwissenschaften haben nach erfolgter Anmeldung unter Umständen einen Eignungstest (Numerus clausus) erfolgreich zu absolvieren, um sich definitiv zu immatrikulieren. Mehr über das Anmeldeverfahren für medizinische Studiengänge finden Sie auf der Site der Rektorenkonferenz der Schweizer Hochschulen.
Weitere Informationen: Universitäre Hochschulen