Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#

Fernunterricht, Fernstudium

Wer zeitlich und örtlich gebunden ist, kann sich mittels Fernunterrichts weiterbilden. Das Angebot reicht von spezifischen Kursen bis zum kompletten Hochschulstudium.

Zielgruppe

Unabhängig von Zeit und Ort lernen oder studieren: Das ist der Wunsch von Berufstätigen, die ihre Arbeit nicht für eine Ausbildung unterbrechen können, von Müttern und Vätern mit Betreuungspflichten, von Menschen mit Behinderung und anderen, die sich mehr Flexibilität bei der Weiterbildung oder einem Studium wünschen.

Die Freiheit, die der Fernunterricht bietet, kann allerdings auch Schwierigkeiten mit sich bringen: Diese Form der Weiterbildung setzt ein höheres Mass an Selbstorganisation und Selbstdisziplin voraus als der Präsenzunterricht.

Organisation

Der Fernunterricht und das Fernstudium sind Lernformen, die nur wenig (oder gar keine) Anwesenheit an einer Schule erfordern. Weil sie zeit- und ortsunabhängiger konzipiert sind, ermöglichen sie im Vergleich zu Präsenzausbildungen ein flexibleres Lernen. Zudem werden Fernstudien vielfach zu einem geringeren Pensum bzw. in Teilzeit und berufsbegleitend absolviert und dauern entsprechend länger als Präsenzausbildungen. Moderne Fernstudien bestehen aus den drei Elementen Selbststudium, Onlinestudium und Präsenzstudium. Diese Kombination wird als "Blended Learning" oder "integriertes Lernen" bezeichnet. Der Anteil der drei Elemente variiert von Weiterbildung zu Weiterbildung.

Hochschulen

In der Deutschschweiz sind die folgenden vier Fernstudien-Anbieter besonders bekannt:

Die Universitären Fernstudien Schweiz und die Fernfachfachhochschule Schweiz (FFHS) sind in der Schweiz anerkannte Hochschulen. Die FFHS ist eine Teilschule der Fachhhochschule der italienischen Schweiz SUPSI. Die beiden Universitäten Luzern und Genf bieten je einen Bachelor-Studiengang in Theologie als Fernstudium an.

Generell lohnt es sich, beim Anbieter und bei unabhängigen Stellen, beispielsweise bei der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung, genauere Auskünfte für das jeweilige Studienfach und für die jeweilige Ausbildungsstufe einzuholen.

Weltweit haben renommierte Universitäten in den letzten Jahren damit begonnen, Vorlesungen exklusiv für das Internet zu produzieren. Die sogenannten "Massive Open Online Courses" (MOOCs) sind reine Online-Kurse und in der Regel kann jede/r Interessierte daran teilnehmen. Allerdings werden keine anerkannten Abschlüsse vergeben. Wichtige Anbieter von MOOCs sind:

Weitere Anbieter

Auch ausserhalb der Hochschulen besteht ein breites Angebot an Weiterbildungen mit Fernunterricht, häufig in Kombination mit Präsenzunterricht. Die Palette reicht von kleineren Kursen in einem ganz bestimmten Fachgebiet und ohne Abschluss bis zu anerkannten und reglementierten Weiterbildungen. Wichtig für die Beurteilung der Angebote ist einerseits die Frage, ob ein Abschluss gemäss der Schweizer Bildungssystematik erlangt werden kann. Schulinterne Diplome hingegen sagen meist wenig über den Wert der Weiterbildung auf dem Arbeitsmarkt aus. Ein wichtiger Schweizer Anbieter von Fernunterricht ist die AKAD, weitere Angebote können hier gesucht werden: Weiterbildung - Kurse, Lehrgänge.