Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#

Beschäftigung in der Schweiz

Der Schweizer Arbeitsmarkt ist stabil. Im Falle von Erwerbslosigkeit helfen die Regionalen Arbeitsvermittlungszentren weiter. Rund jeder achte Erwerbstätige ist selbstständig erwerbend.

Der Schweizer Arbeitsmarkt ist stabil, die Erwerbslosenquote tief. Stellen- und Berufswechsel sind recht häufig, ebenfalls Teilzeitarbeit. Die Höhe des Lohnes wird zwischen den Arbeitgebenden und den Arbeitnehmenden vereinbart, in manchen Berufen geben Gesamtarbeitsverträge einen Minimallohn vor.
Wer angestellt ist und die Stelle zu verlieren droht, sollte sich möglichst frühzeitig beim Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) melden. Dort wird abgeklärt, welche Ansprüche auf Versicherungsleistungen bestehen und wie die Betroffenen wieder eine Arbeit finden.
Die meisten Erwerbstätigen in der Schweiz sind Angestellte, aber immerhin jeder achte ist selbstständig erwerbend. Vor dem Schritt in die Selbstständigkeit sollte genau abgeklärt werden, welche Chancen am Markt bestehen und welches Risiko eingegangen werden kann.

Arbeitsmarkt
Lohn
Erwerbslos
Sich selbstständig machen