Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#

Ins Ausland: Arbeiten und sich ausbilden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um im Ausland Berufserfahrung zu sammeln oder sich aus- und weiterzubilden. Eventuell muss man dafür das Schweizer Diplom anerkennen lassen.

Die Arbeits-, Aus- oder Weiterbildungsmöglichkeiten sind je nach Zielland ganz unterschiedlich. Die bilateralen Abkommen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union gewähren Zugang zum europäischen Arbeitsmarkt. Mit einigen europäischen und aussereuropäischen Ländern bestehen bestimmte Stagiaire-, Austausch- oder Mobilitätsprogramme. Für gewisse Ausbildungen oder Tätigkeiten (z. B. in einem reglementierten Beruf) ist die Anerkennung der Schweizer Diplome oder Abschlüsse im Zielland notwendig. Verschiedene Organisationen bieten Informationen und Unterstützung für die berufliche oder akademische Mobilität.

Arbeiten im Ausland
Sich ausbilden im Ausland
Anerkennung von Schweizer Diplomen im Ausland
Links zu Berufen, Aus- und Weiterbildungen im Ausland