?global_aria_skip_link_title?

Banken

Welches sind die Ausbildungsmöglichkeiten in dieser Branche? Welche Weiterbildungen gibt es?

Überblick über die Branche

Ein Bankfachmann berät eine Kundin.
Trotz der Digitalisierung sind im Bankgeschäft persönliche Kundengespräche wichtig. © SDBB I CSFO, Foto Dominic Büttner

Erweiterte Serviceangebote, Anpassung der Geschäftsmodelle an inländische und ausländische Vorschriften: Die Bankenbranche wandelt sich rasch und erfordert Fachleute mit technischen und sozialen Kompetenzen, die bereit sind, sich weiterzubilden.

Ein Bankfachmann berät eine Kundin.

Trotz der Digitalisierung sind im Bankgeschäft persönliche Kundengespräche wichtig. © SDBB I CSFO, Foto Dominic Büttner

Eine Finanzplanerin BP

«Erfolgreiche Finanzplanerinnen und Finanzplaner zeichnen sich im zwischenmenschlichen Bereich aus und sie behalten in allen Situationen den Gesamtüberblick, ohne die Details zu vernachlässigen»

In Zahlen: Über 100'000 Berufstätige im Bankwesen

Infografik zu Geld, Banken, Versicherungen
Infografik Geld, Banken, Versicherungen. © BFS/OFS/UST/FSO

Sich aus- und weiterbilden

In der Schweiz erlauben Aus- und Weiterbildungen auf diversen Stufen, in diese Branche einzusteigen und sich weiterzuentwickeln. Jeder Bildungsweg hat eigene Zulassungsbedingungen.

Übersicht der Möglichkeiten

  • Bildungsschema [PDF, 43 KB]: Übersicht über die wichtigsten Bildungswege in Form eines zusammenfassenden Schemas, ohne EFZ und EBA
  • Aus- und Weiterbildungen [PDF, 67 KB]: Liste der möglichen Aus- und Weiterbildungen, sortiert nach Bildungstypen, inkl. EFZ und EBA
  • Berufe suchen: Beschreibung der Berufe und Tätigkeiten


berufsberatung.ch