Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Coronavirus: Die Berufsberatungsstellen bieten Online-, Telefon- und E-Mail-Beratungen an.
Einige Unternehmen/Organisationen sind nicht mehr erreichbar. Bis auf Weiteres dürfen keine Veranstaltungen mehr stattfinden.

cover

Startseite für Fachmittelschülerinnen und Fachmittelschüler

Wer eine Fachmittelschule abschliesst, besucht danach häufig eine höhere Fachschule oder Fachhochschule. Welche Studienrichtungen gibt es? Welche weiteren Wege stehen offen? Diese Seite führt Sie zu allen wichtigen Inhalten und Links.

Die Höheren Fachschulen

Praxisorientierte Fachstudiengänge

Die Höheren Fachschulen HF bieten Lehrgänge mit viel Praxisbezug an. Sie sind auf die konkrete fachliche Tätigkeit ausgerichtet. Sie können zwischen rund 400 Bildungsgängen wählen.

Höhere Fachschulen HF kurz erklärt
Suchen & FInden

Alle Bildungsgänge der Höheren Fachschulen

picto Studiengang HF suchen

Die Pädagogischen Hochschulen

Mit der Fachmaturität Zugang zu einzelnen Studienrichtungen

Die Pädagogischen Hochschulen PH bilden Lehrpersonen für alle Schulstufen aus, vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe II sowie für Heil- und Sonderpädagogik und Logopädie. Mit einer Fachmaturität Pädagogik haben Sie Zugang zu einem Teil dieser Ausbildungen.

Pädagogische Hochschulen PH
Suchen & Finden

Alle Studiengänge der Pädagogischen Hochschulen

picto Studiengänge suchen

Welches sind meine Studien-Interessen?

Studien-Interessen-Check SIC Der SIC listet pro Studiengebiet inhaltliche Themen, mit denen Sie Ihr Interesse für ein Studiengebiet überprüfen können. was-studiere-ich.ch Sie wollen mehr wissen über Ihr Interessenprofil: Dieser Online-Test hilft Ihnen herauszufinden, welche Studienrichtungen und Studienberufe am besten zu Ihren Interessen passen.
Information

Studieren nach der Mittelschule

picto Studiengebiete

Die Fachhochschulen

Mit der Fachmaturität an einer FH studieren

Mit der Fachmaturität und einem Jahr Arbeitswelterfahrung können Sie an einer Fachhochschule studieren. Die Fachhochschulen FH bieten über 100 praxisbezogene Studiengänge an.

Fachhochschulen FH
Suchen & FInden

Alle Studiengänge der Fachhochschulen

picto Studiengänge suchen

Mit der Fachmaturität and die Universität

Die Passerelle macht es möglich

Die Passerelle bereitet auf die Ergänzungsprüfung vor. Wer diese Prüfung besteht, hat Zugang zu allen Studiengängen der universitären Hochschulen der Schweiz sowie zu den Pädagogischen Hochschulen.

Ergänzungsprüfung Passerelle Universitäre Hochschulen UH
Suchen & Finden

Alle Studiengänge der Universitäten und ETH

picto Studiengänge suchen

Lehre nach der Fachmittelschule

Einen Beruf mit EFZ erlernen

Auch nach der Fachmittelschule können Sie einen Beruf erlernen, der mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ abschliesst. Beim Berufsbildungsamt Ihres Kantons können Sie abklären, ob Sie von gewissen Ausbildungsteilen dispensiert werden und ob Sie eine verkürzte Lehre absolvieren können.

Lehre und Lehrstellen
Suchen & Finden
25'525

Alle offenen Lehrstellen aus den Kantonen

Lehrstellen suchen

Ausbildung, Weiterbildung finanzieren

Erwerbsarbeit, Stipendien, Darlehen

Bildungsinstitutionen verlangen Gebühren. Gleichzeitig müssen Studierende für Ihre Lebenshaltungskosten aufkommen (Wohnen, Essen, Krankenkasse, Freizeit etc.). Die wichtigsten Finanzierungsquellen sind die Eltern, Stipendien oder teilzeitliche Erwerbsarbeit.

Ausbildung und Weiterbildung finanzieren
Information

Weiterbildung: berufsbegleitend, voll- oder teilzeitlich?

picto Weiterbildungsarten

Das Bildungssystem der Schweiz

 

EBA, EFZ, BP, HFP, Bachelor usw.: was bedeuten diese Abkürzungen? Das Bildungssystem der Schweiz zeigt die Bildungswege und erklärt die Abschlüsse.

Das schweizerische Bildungssystem Bildungsschemata nach Branchen mit Laufbahnwegen Tabellen und Bildungsschemata zu mehr als 30 Branchen geben einen umfassenden Überblick über mögliche Berufe und Funktionen.

Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung

Beratung in allen Phasen des Ausbildungs- und Erwerbslebens

Die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung in den Kantonen unterstützt Sie bei individuellen Fragen. Sie bietet im BIZ vertiefte Informationen an und hilft in persönlichen Beratungsgesprächen, die eigene Laufbahn zu planen.

Die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung der Schweiz
Fragen

Fragen Sie die Berufsberatung

picto Fragen – Antworten
Informationen

Informationen aus den Kantonen

Die folgenden Deutschschweizer Kantone stellen zusätzliche Inhalte zur Verfügung.

Wählen Sie Ihren Kanton

Wappen Kanton Bern

Bern

Wappen Kanton St. Gallen

St. Gallen

  • Dienstleistungen der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung St.Gallen "Laufbahnplanung"

Registrieren

Registrieren Sie sich und profitieren Sie von Ihrer persönlichen Startseite, den Favoriten oder myBerufswahl.

Mehr erfahren Jetzt registrieren

berufsberatung.ch