Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#

Höhere Berufsbildung

Die Höhere Berufsbildung umfasst den berufsbildenden, nicht-hochschulischen Bereich der Tertiärstufe (Tertiärstufe B). Vermittelt werden Qualifikationen, die für eine anspruchsvolle Berufstätigkeit mit Fach- oder Führungsverantwortung erforderlich sind.

Zur Höheren Berufsbildung gehören die Höheren Fachschulen (HF) und die eidgenössischen Prüfungen (Berufsprüfungen und Höhere Fachprüfungen). Zugang zur Höheren Berufsbildung erhalten Berufsleute mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis oder einem gleichwertigen Abschluss und mehrjähriger Berufserfahrung.

Höhere Fachschulen (HF) vermitteln vertiefte beruflichen Qualifikationen sowie die Vorbereitung auf Fach- oder Führungsfunktionen. Die Bildungsgänge beinhalten einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Die eidgenössischen Prüfungen umfassen die Berufsprüfungen BP und die Höheren Fachprüfungen HFP. Diese von den Berufsverbänden organisierten Prüfungen widerspiegeln die Bedürfnisse des Arbeitsmarkts. Sie werden schweizweit einheitlich durchgeführt.
Die Berufsprüfungen richten sich in der Regel an Personen, die bereits über eine mehrjährige Berufserfahrung und vertiefte berufliche Fähigkeiten verfügen und sich in einem Bereich spezialisieren möchten. Erfolgreiche Absolvierende erhalten einen eidgenössischen Fachausweis.
Höhere Fachprüfungen qualifizieren die Absolvierenden als Experten oder bereiten sie auf Leitungsfunktionen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) vor. Wer die Höhere Fachprüfung erfolgreich abschliesst, erhält ein eidgenössisches Diplom.

Höhere Fachschulen HF
Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP