?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Evaluation

MAS

Universität Bern UNIBE > Weiterbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin - Management, Führung - Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung - Soziales, Sozialwissenschaften - Umwelt

Studiengebiete

Betriebswirtschaftslehre, Betriebsökonomie - Erziehungswissenschaft / Pädagogik - Ethnologie / Sozialanthropologie - Humanmedizin - Internationale Studien - Kulturwissenschaften / populäre Kulturen - Politikwissenschaft - Psychologie / Angewandte Psychologie - Soziale Arbeit - Soziologie - Umweltwissenschaften - Weiterbildungen für Lehrpersonen

Swissdoc

7.731.56.0 - 7.710.19.0 - 7.724.4.0 - 7.170.6.0 - 7.616.39.0

Aktualisiert 03.12.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS-Punkten.

Um die Professionalität in der Evaluation insgesamt voranzutreiben, müssen sich Evaluationsexperten auf einer übergeordneten Analyseebene mit der Evaluationspraxis befassen.
Aufbauend auf der CAS- und der DAS-Stufe stehen im MAS nicht mehr das «Wie» der Evaluation, sondern übergeordnete Aspekte im Vordergrund, zum Beispiel: Welche Rolle spielt Evaluation im politischen Kontext? Welche Bedeutung haben unterschiedliche Evaluationsansätze in der Praxis? Welche Führungsaspekte müssen im Kontext von Evaluation beachtet werden?
Kurse:

  • Evaluation und Steuerung öffentlicher Politik
  • Evaluationsansätze in der Praxis
  • Wissenschaftliche Texte recherchieren, lesen und schreiben
  • Meta-Evaluation
  • Evaluation als Forschungsgegenstand
  • Evaluation und Wissensmanagement
  • Führung im Kontext von Evaluation
  • Evaluation und Organisation

Als Abschlussarbeit führen die Teilnehmenden eine reale Evaluation durch (üblicherweise in ihrem eigenen Arbeitsfeld) oder erstellen eine Arbeit «über» Evaluation (z.B. eine Meta-Evaluation oder eine Forschungsarbeit zu Evaluation). Die MAS-Arbeit bildet den Gegenstand der abschliessenden MAS-Prüfung.

Lernziel

Die Teilnehmenden sind in der Lage,

  • Evaluationen von der Auftragsklärung über die Datenerhebung und -auswertung bis zur Berichtlegung systematisch, nutzungsorientiert und transparent durchzuführen.
  • Arten von Politikresultaten zu unterscheiden, politikwissenschaftliche Erklärungsansätze nachzuvollziehen und die Evaluation im Kontext öffentlicher Steuerung im schweizerischen Politiksystem einzuordnen.
  • verschiedene Evaluationsansätze zu unterscheiden und einzuordnen sowie deren Vor- und Nachteile in der Praxis zu analysieren.
  • wissenschaftliche Literatur im Themenbereich der Evaluation mit Hilfe verschiedener Literaturdatenbanken gezielt zu recherchieren und zu nutzen.
  • die Prinzipien wissenschaftlichen Schreibens beim Verfassen von Texten zu berücksichtigen.
  • Evaluationen aus einer Meta-Perspektive systematisch zu beurteilen.
  • Modelle und Instrumente des Wissensmanagements im Evaluationsprozess gezielt und nutzbringend einzusetzen.
  • Führungsrollen und -grundlagen im Kontext der Evaluation zu beschreiben und die eigene Führungssituation, das Führungsverhalten und die Machtgrundlagen zu reflektieren.
  • Evaluation mit Qualitätsmanagement und mit Organisationsberatung in Beziehung zu setzen, Organisationen als Evaluationsgegenstände zu fassen sowie weitere Bezugspunkte zwischen Evaluation und Organisation zu analysieren.

Voraussetzungen

Zulassung

Voraussetzungen für die Zulassung zum Studiengang sind

  • ein tertiärer Abschluss (Universität, Fachhochschule, Lehrerausbildung usw.) oder ein äquivalenter Abschluss,
  • Praxis in einem Evaluationsfeld wie z.B. Bildung, Gesundheit, Soziales, Umwelt, Politik/Verwaltung, Stiftungen oder Privatwirtschaft,
  • ein Tätigkeitsfeld, in welchem die MAS-Arbeit durchgeführt werden kann.

Aufnahmen 'sur dossier' sind möglich.

Zielpublikum

Der MAS Evaluation richtet sich an Fachleute aller Disziplinen, die sich in Politik, Verwaltung oder Privatwirtschaft, in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Soziales, Umwelt, Kultur etc. intensiv mit Evaluation befassen. Der MAS Evaluation befähigt Personen, die Evaluationsteams leiten oder beratend / forschend tätig sind, eine übergeordnete Perspektive auf evaluationsbezogene Fragestellungen einzunehmen.

Kosten

CHF 26'500.-

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS

Master of Advanced Studies in Evaluation, Universität Bern

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Universität Bern
Zentrum für universitäre Weiterbildung ZUW
Schanzeneckstrasse 1
Postfach
3001 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Februar 2020

Dauer

21 Monate
(20 Kurse, 52 Präsenztage)

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Bemerkungen

Die Kurse des MAS Evaluation können auch als Einzelkurse belegt werden.

Links

Auskünfte / Kontakt

Marielle Schär-Selby, M.A., Studienleitung
E-Mail: marielle.schaer@zuw.unibe.ch
Tel.: +41 31 631 30 52

Dominique Schenkel, Administration
E-Mail: dominique.schenkel@zuw.unibe.ch
Tel.: +41 31 631 53 41

Universität Bern UNIBE

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 684 39 11

berufsberatung.ch