Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pädagoge / Pädagogin AfaP auf anthroposophischer Grundlage (Praxisbegleitend)

Abschluss anderer Art

Akademie für anthroposophische Pädagogik AfaP

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Dornach (SO)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

7.710.5.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Studium ist so konzipiert, dass die reguläre Unterrichtstätigkeit mit in den Praxisteil des Studiums integriert werden kann. Die Lehrveranstaltungen an der AfaP finden vorwiegend an den Wochenenden statt, so dass sich die eigene Unterrichtstätigkeit mit dem Präsenzteil des Studiums vereinbaren lässt. Das Praxisbegleitende Studium beinhaltet die folgenden Präsenzzeiten und Studienleistungen:

  • Wochenendkurse
  • Blockveranstaltungen
  • Praxisforschungsprojekt / Vordiplom- bzw. Diplomarbeit
  • Portfolios zur Dokumentation der Studienleistungen
  • Praxisstudium
  • 1 Fachmodul

 

 

Voraussetzungen

Zulassung

Das Praxisbegleitende Studium richtet sich überwiegend an Interessenten, die bereits als Lehrkraft an einer Rudolf Steiner Schule tätig sind, ohne eine Ausbildung in anthroposophischer Pädagogik absolviert zu haben. Der Studiengang ist darüber hinaus auch für Staatsschullehrkräfte vorgesehen, die sich in die anthroposophische Pädagogik einarbeiten möchten.

Kosten

CHF 4'075.--/Jahr

Abschluss

  • Abschluss anderer Art

Diplom in anthroposophischer Pädagogik.
Das AfaP-Diplom berechtigt weltweit zu einer Unterrichtstätigkeit an einer Rudolf Steiner Schule respektive Waldorfschule.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Dornach (SO)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

quartalsweise (Januar-Juli)

Dauer

3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Diplom I: Berechtigung zum Eintritt ins Referendariat an einer Rudolf Steiner Schule respektive Waldorfschule oder einer pädagogischen Institution, welcher auf der Grundlage der anthroposophischen Pädagogik arbeitet. Möglichkeit, in eine reguläre Unterrichtstätigkeit eingebunden zu werden gemäss individuellem Kompetenznachweis der AfaP.

Diplom I mit Passerelle PH: Berechtigung zu einem prüfungsfreien Übertritt an die Pädagogische Hochschule FHNW, Institut Primarstufe, zur Erlangung eines Bachelors of Primary Education mittels Passerelle (62 ECTS-Punkte).

Diplom II: Berechtigung zu einer regulären Unterrichtstätigkeit an einer Rudolf Steiner Schule respektive Waldorfschule oder einer pädagogischen Institution, welche auf der Grundlage der anthroposophischen Pädagogik arbeitet.

Links