?global_aria_skip_link_title?

Suche

Philosophie in Asien und der Islamischen Welt, spezialisierter Master

Master UH

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Geisteswissenschaften, Geschichte, Philosophie - Sprach- und Literaturwissenschaften, Dolmetschen

Studiengebiete

Islamwissenschaft, Arabisch, Armenisch, Persisch, Türkisch - Japanologie - Ostasienwissenschaften - Philosophie - Sinologie

Swissdoc

6.830.5.0 - 6.860.1.2 - 6.860.1.1 - 6.860.1.5

Aktualisiert 13.04.2022

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Philosophie befasst sich mit den Grundfragen menschlichen Daseins und fragt nach den Grundlagen menschlichen Handelns und Erkennens. Sie rekonstruiert historische Denkpositionen, erörtert Problemfelder systematisch und klärt Begriffe. Mehr zur Studienrichtung Philosophie.

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90-120 ECTS-Punkte.

Das Studienprogramm «Philosophie in Asien und der islamischen Welt» vermittelt die Fähigkeit, philosophische Probleme und Sachthemen in Kenntnis eines breiten Spektrums einschlägiger Traditionen zu reflektieren und auf wissenschaftlichem Niveau zu erörtern. Die Teilnehmenden erlagen einen Überblick der Philosophiegeschichte mehrerer Traditionen (China, Europa, Indien, islamische Welt, Japan).

Organisation des Studiums

Das Fach Philosophie in Asien und der Islamischen Welt an der UZH kann im Master als Monofach (120 ECTS) belegt werden.

Das Programmangebot gliedert sich in:

  • Vorlesungen, die in die Geschichte der verschiedenen Philosophietraditionen einführen;
  • Seminare, in denen philosophische Fragen anhand von Positionen aus verschiedenen Traditionen systematisch erörtert werden;
  • Sprachkurse, in denen fundierte Kenntnisse in einer der relevanten Quellensprachen (Arabisch, Chinesisch, Japanisch oder Sanskrit) erworben werden
  • ein Kolloquium, in dem Abschlussarbeiten besprochen und Fragen von allgemeinem Interesse diskutiert werden;
  • komplementäre thematische Veranstaltungen, die das Angebot fachlich erweitern und ergänzen

Das Programmangebot legt abwechselnd einen Schwerpunkt auf Fragen der praktischen oder der theoretischen Philosophie.

Für das Bestehen des Master Mono-Studienprogramms Philosophie in Asien und der Islamischen Welt müssen mind. 120 ECTS aus dem Programm absolviert werden, davon mind. 50% der Studienleistungen benotet, darunter die Masterarbeit im Umfang von 30 ECTS. Mindestens 60 ECTS müssen aus dem Angebot der Universität Zürich stammen

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Es müssen Module aus folgenden Modulgruppen und nach folgenden Regeln gewählt werden:
P=Pflichtmodul, WP= Wahlpflichtmodul, W=Wahlmodul

Modulgruppe ECTS Modulart
Übergreifende Reflexion mind. 3 ECTS WP, W
Geschichte der Philosophie mind. 12 ECTS WP
Theoretische Philosophie mind. 15 ECTS WP, W
Praktische Philosophie und Ästhetik mind. 15 ECTS WP, W
Quellensprache mind. 15 ECTS aus WP-Modulen WP, W
Komplementäre Thematiken mind. 12 ECTS
darunter mind. 6 aus WP-Modulen
WP, W
Weitere curriculare Module   WP, W
  mind. 18 weitere ECTS
nach freier Wahl innerhalb des Programms
 
Total 120

Das Mustercurriculum dient zur Planung des Studiums. Es zeigt eine von mehreren Möglichkeiten des Studienverlaufs mit Beginn im Herbstsemester:

Semester Modulgruppe (Modultyp) ECTS
1     Geschichte der Philosophie (WP) 6
Theoretische Philosophie (WP/W) 6
Praktische Philosophie und Ästhetik (WP/W) 6
Quellensprachen (WP) 9
Komplementäre Thematiken (WP/W) 3
2      Übergreifende Reflexion (WP/W) 3
Theoretische Philosophie (WP/W) 3
Praktische Philosophie und Ästhetik (WP/W) 3
Quellensprachen (WP) 6
Komplementäre Thematiken (WP/W) 3
Aus allen Modulgruppen des Programms (WP/W) 12
3     Geschichte der Philosophie (WP) 6
Theoretische Philosophie (WP/W) 6
Praktische Philosophie und Ästhetik (WP/W) 6
Komplementäre Thematiken (WP/W) 6
Masterarbeit - 1. Teil (P) 6 von 30
Aus allen Modulgruppen des Programms (WP/W) 6
Masterarbeit - 2. Teil (P) 24 von 30
Total 120

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Das Fach Philosophie in Asien und der Islamischen Welt kann nicht als Nebenfach gewählt werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Latein / Griechisch

Für die Studienprogramme der Philosophie an der UZH sind weder Latein- noch Griechischkenntnisse erforderlich.

Zulassung zum Masterstudium

Die Zulassung zum spezialisierten Mono-Studienprogramm Philosophie in Asien und der Islamischen Welt erfolgt auf der Basis eines Motivationsschreibens (2000 bis 5000 Zeichen), in dem das Interesse am Studienprogramm und allfällige bisherige Studien zur Philosophie bzw. den Sprachen Asiens und der islamischen Welt dargelegt werden; dem Schreiben sollte das Abschlusszeugnis im B.A. angefügt sein. Die Entscheidung über die Aufnahme ins Studienprogramm erfolgt durch die Programmleitung.

 

Link zur Zulassung

Anmeldung

Immatrikulation

Obligatorische Anmeldung per Internet
für das Herbstsemester bis 30. April
für das Frühjahrssemester bis 30. November
Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich über den Online-Service 

Moduleinschreibung
Die Belegung der Module erfolgt online, dabei sind weitere Termine zu beachten. Diese finden Sie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis

Kosten

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldung zum Studium ist gebührenpflichtig und kostet
CHF 100.-.
Verspätete Anmeldungen in nicht platzbeschränkten Fächern kosten zusätzlich CHF 300.- und sind bis 31. Juli bzw. 31. Januar möglich.

Semestergebühren

Kollegiengeldpauschale und Semesterbeitrag: ca. CHF 780.-. 
Ausländische Studierende, die ihren Vorbildungsausweis nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erworben haben, zahlen einen zusätzlichen Semesterbeitrag von CHF 500.- bei der Zulassung zum Bachelorstudium bzw. CHF 100.- beim Masterstudium.
Siehe auch: www.uzh.ch/studies.html
Zu den Semestergebühren kommen je nach Studienrichtung weitere Kosten wie z.B. Bücher, Unterlagen für die Veranstaltungen, Praktikumsbeiträge, Exkursionen, Seminare etc

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts UZH

Perspektiven

Doktorat / PhD

Im Anschluss an das Masterstudium kann das Promotionsstudium aufgenommen werden. Das allgemeine Doktoratsstudium beinhaltet eine ausführliche, eigenständige Forschungsarbeit, die Doktorarbeit (Dissertation). Zusätzlich müssen mindestens 12 ECTS erworben werden. Die abschliessende Promotionsprüfung besteht aus einem Kolloquium (45-60 Minuten) zum Thema der Dissertation.
Im Weiteren besteht am Philosophischen Institut die Möglichkeit für das strukturierte Doktoratsprogramm "Philosophie - Sprache, Geist und Praxis", mit zusätzlich 30 ECTS.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester

Dauer

Mindeststudiendauer (Richtstudienzeit): 4 Semester
Insbesondere Teilzeitstudierende können die erforderliche Punktezahl auch über einen grösseren Zeitraum erarbeiten.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Rahmenverordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Die Reglemente finden Sie unter www.phil.uzh.ch/studium.html

Links

Auskünfte / Kontakt

Asien-Orient-Institut, Hauptsekretariat:
Tel. +41 44 63431 81
URL: www.aoi.uzh.ch
E-Mail: office@aoi.uzh.ch

berufsberatung.ch