Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch ist das Portal am Dienstag, 22. Juni zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr nicht verfügbar.

Suche

Lehrdiplom Sekundarstufe II für Maturitätsschulen Bildnerisches Gestalten / Fine Arts, Major Art Teaching

Master FH - Lehrdiplom für gymnasiale Maturitätsfächer

Hochschule Luzern HSLU > Departement Design & Kunst

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Emmenbrücke (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH - Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung - Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Bildende Kunst - Kunstvermittlung - Unterricht Bildnerisches Gestalten - Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen

Swissdoc

7.822.33.0 - 6.710.9.4 - 7.822.34.0

Aktualisiert 05.05.2021

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittler ermöglichen unterschiedlichen Zielgruppen neue Zugänge zur Kunst. Die Kunstvermittlung fördert gestalterische Techniken oder  die Reflektion und den Austausch über Kunst. Mehr zur Studienrichtung Vermittlung in Kunst und Design

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt 90 – 120 ECTS.

Das Masterstudium Fine Arts, Major Art Teaching bildet Lehrer/innen für Bildnerisches Gestalten an Maturitätsschulen aus, die mit ihrer Arbeit künstlerisch und kunstpädagogisch präzise auf aktuelle gesellschaftliche Bedingungen und heutige Bildpraktiken reagieren.

Das Studium im Major Art Teaching qualifiziert Absolventen/-innen dazu, im Unterricht Bildungsprozesse mit hoher künstlerischer Kommunikations- und Handlungskompetenz zu initiieren.

Sie entwickeln eigenständige künstlerische, kunstpädagogische und vermittelnde Projekte, bei denen aktuelle Methoden und Diskussionen um Partizipation, Selbstermächtigung und die kritische Reflektion institutioneller Bedingungen und Bildungsbegriffe einfliessen aber auch kritische Auseinandersetzungen mit digitalen Medien im Kunstkontext – in der Schule oder ausserhalb, wie etwa im museumspädagogischen Vermittlungsfeld.

Absolventen/innen des Major Art Teaching legen als Lehrpersonen oder Kunstvermittler/innen Wert auf eine eigene künstlerische Position und können diese in vermittelnd-kunstdidaktische Kontexte einbringen und umsetzen.

  • Künstlerische Bildung:
    Die künstlerische Praxis dient als Basis für eine künstlerisch gedachte Fachdidaktik.
  • Fachdidaktische und freie Praktika:
    Detailliert vorbereitete und reflektierte Bildungsprojekte und Praktika in Schule und ausserschulischer Bildung dienen dem Erwerb von Praxiskompetenzen.
  • Links zu Reflexion und Diskurs:
    Das Studium vermittelt Kompetenzen in der künstlerischen Forschung und in der wissenschaftlichen Reflexion und bietet diverse Veranstaltungen zum Kerngebiet kritische Bildpraktiken und Medienkunst sowie Kunst und Öffentlichkeit im Kontext der Bildung und ihren Institutionen an.
  • Abschlussausstellung:
    Das Masterstudium zielt auf die Erarbeitung und Präsentation bildkritischer oder ortsspezifischer Projekte und Interventionen mit künstlerischem, kunstdidaktischem oder kunstvermittlerischem Fokus ab.

Themenfelder

Erziehungswissenschaften, Fachdidaktik / Unterrichtspraktika, künstlerisches Projekt, Forschung, Vertiefungsmodul mit Medientheorie und Kunstwissenschaft, sowie wahlweise Praktika Berufsfeldpraxis Kunst. 

Das MAT Studium wird im 4. Semester mit dem Modul Master Thesis abgeschlossen.

Voraussetzungen

Zulassung

Bedingung für die Zulassung zum Master-Studium in Art Teaching (MAT) ist ein Abschluss auf Bachelor- oder Diplomstufe im Design- oder Kunst-Bereich.

Für Bewerberinnen oder Bewerber, die ein Lehramtsstudium für Bildnerisches Gestalten an Maturitätsschulen anstreben, ist eine gymnasiale Matura, eine Berufsmatur mit anschliessender Passerelle oder ein Lehrdiplom Voraussetzung.

Kosten

CHF 803.- pro Semester

Abschluss

  • Master Fachhochschule FH
  • Lehrdiplom für gymnasiale Maturitätsfächer

Lehrdiplom für die Sekundarstufe II

Master of Arts in Fine Arts mit Vertiefung in Art Teaching und
Lehrdiplom für Bildnerisches Gestalten an Maturitätsschulen

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Emmenbrücke (LU)

Nylsuisseplatz 1, Emmenbrücke

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

Das Masterstudium Fine Arts mit dem Major Art Teaching ist nicht konsekutiv, setzt also keinen BA in Kunst & Vermittlung voraus.
Das Vollzeitstudium dauert in der Regel zwei Jahre und kann auf drei Jahre verlängert werden.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Deutsch und Englisch

Links

Auskünfte / Kontakt

KONTAKT:
Jean-Pierre Grüter, Leiter Schwerpunkt Art Teaching, 
+41 (0)41 361 03 22, jean-pierre.grueter@hslu.ch

berufsberatung.ch