Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Konservierung

Bachelor FH

Berner Fachhochschule BFH > Hochschule der Künste Bern HKB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Neuenburg (NE) - Bern (BE) - Riggisberg (BE) - Lugano (TI)

Unterrichtssprache

Französisch - Deutsch - Italienisch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung

Studiengebiete

Konservierung / Restaurierung

Swissdoc

7.827.4.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Konservatorinnen und Konservatoren erhalten Kunst und Kulturgut. Sie tragen damit zur Sicherung des kulturellen Gedächtnisses unserer Gesellschaft bei. Eingriffe an Werken und deren Umgebung erfolgen aufgrund fundierter Untersuchungen und Recherchen. Sie haben das Ziel, den Objekten ein möglichst langes, unbeschädigtes Überdauern zu sichern.

Weitere Informationen: www.swiss-crc.ch

Lernziel

 

Einführung in die Konservierung und Vorbereitung auf die Spezialisierung im nachfolgenden Master-Programm. Das Bachelor-Studium vermittelt Grundlagen zu den Verfahren, Materialien und der Praxis der präventiven Konservierung sowie der Kunsttechnologie.

Der Bachelorabschluss ist beschränkt berufsbefähigend. Er ermöglicht die Mitarbeit an Konservierungs- und Restaurierungsprojekten unter Anleitung einer Masterabsolventin oder eines Masterabsolventen. Erst der Master-Studiengang ist vollumfänglich berufsbefähigend.
 

ECTS Punkte

180

Voraussetzungen

Zulassung

Zur Eignungsabklärung zugelassen sind:

  • Kandidaten und Kandidatinnen, die über einen Maturitätsausweis (Berufsmaturität, gymnasiale Maturität, Abschluss einer Diplommittelschule oder Fachmittelschule, Abitur), ein Lehrdiplom einer Pädagogischen Hochschule oder einen gleichwertigen Abschluss verfügen.
  • Kandidaten und Kandidatinnen, die über ein Praktikum in einem für die Konservierung und Restaurierung relevanten Arbeitsfeld verfügen.

Berufsmaturandinnen und Berufsmaturanden mit Lehrabschluss benötigen kein Vorpraktikum, um sich zum Studium anzumelden. Wie bei jeder Berufswahl ist es dennoch sinnvoll, direkt in das Berufsfeld hineinzuschauen. Dies kann zum Beispiel über „Schnupperpraktika“ oder über länger ausgedehnte Praktika erfolgen.

Kandidatinnen und Kandidaten ohne Berufsmaturität müssen ein Praktikum vor Studienbeginn absolvieren, sinnvollerweise direkt im Berufsfeld der Konservierung und Restaurierung.

Liegen besondere und langjährige andere Qualifikationen vor, so kann in Ausnahmefällen auf einen qualifizierenden Schulabschluss verzichtet und schriftlich die Aufnahme „sur dossier“ beantragt werden.

Eine gute Hilfestellung bei der Suche nach Praktikumsstellen bietet das Mitgliederverzeichnis des Schweizerischen Berufsverbands SKR.

Kosten

Semestergebühren: CHF 750.- Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Arts UAS in Conservation

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Neuenburg (NE)
  • Bern (BE)
  • Riggisberg (BE)
  • Lugano (TI)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Französisch
  • Deutsch
  • Italienisch

Bemerkungen

Ein Teilzeitstudium ist in begründeten Fällen möglich.

 

Vertiefungsrichtungen, Spezialisierung

Hochschule der Künste Bern

Architecture, furnishings and furniture
Paintings and sculptures
Graphic, books and photographic objects
Modern materials and media


Abegg-Stiftung Riggisberg

Textiles

Haute école Arc, Conservation-restauration, Neuchâtel

Archaeological, ethnological objects
Scientific, technical and horological objects


Scuola Universitaria Professionale della Svizzera Italiana Lugano

Wall paintings, stucco and architectural surfaces

Links