?global_aria_skip_link_title?

Suche

Theologie, Berufseinführung

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Universität Luzern UNILU

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Theologie, Religion, Spiritualität

Studiengebiete

Evangelische-reformierte Theologie

Swissdoc

7.732.8.0 - 7.732.7.0

Aktualisiert 28.03.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Nachdiplomstudium

Das Nachdiplomstudium Berufseinführung befähigt zur Übernahme eines kirchlichen Dienstes in einer Diözese. Es fördert die menschliche und spirituelle Entfaltung sowie die pastoralen Fähigkeiten der Absolventinnen und Absolventen.

Die Ausbildung umfasst eine begleitete pastorale Praxis am Einsatzort, eine gemeinsame Reflexions- und Vertiefungsarbeit in Kursblöcken, die Aufarbeitung der Erfahrungen in einer Supervisionsgruppe, die Mitarbeit in einer Lerngruppe, das Verfassen einer Projektarbeit sowie die persönliche Reflexion im eigenen Studium.

14 Kurswochen

  • Start- und Werkwoche: Gruppenfindung und Konstituierung der Lerngemeinschaft. 
  • 10 thematische Wochen greifen relevante Themen für die Pastoral auf.
  • Eine Kurswoche steht für die Erarbeitung der Projektarbeit zur Verfügung.
  • Jedes Kursjahr wird mit einer Besinnungswoche abgeschlossen.

14 Supervisionshalbtage

In Gruppen von ca. 5 bis 7 Personen wird mit Hilfe einer Fachperson die konkrete Arbeit in der Pfarrei und die persönliche Situation als Seelsorgerin oder Seelsorger reflektiert.

Voraussetzungen

Zulassung

a) über ein abgeschlossenes Studium in römisch-katholischer Theologie (Diplom, Lizenziat – mindestens Hauptfachstudium mit ergänzendem erstem Nebenfachstudium in Theologie –, Doktorat, bischöflicher Abschluss im Rahmen eines Studiensonderprogramms, Abschlusszeugnis des Theologischen Seminars Dritter Bildungsweg) verfügt und
b) eine Anstellung von mindestens 50 bis maximal 80 Prozent in der Regel in der allgemeinen Seelsorge vorweisen kann.

Das Nachdiplomstudium Berufseinführung wird in erster Linie Frauen und Männern aus dem Bistum Basel angeboten, nimmt aber auch andere Teilnehmende aufgrund von Absprachen mit anderen Bistümern oder mit Ordensgemeinschaften auf.

Zielpublikum

angehende Priester, Diakone, Pastoralassistentinnen und Pastoralassistenten

Kosten

Kosten auf Anfrage. 
Die Kirchgemeinde und das Bistum übernehmen frn grössten Teil der Ausbildungskosten.

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Die erfolgereichen Absolventinnen und Absolventen erhalten ein staatliches "Zertifikat in praktischer Theologie".

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jährlich im August

Dauer

24 Monate (14 Kurswochen und 14 Supervisionshalbtage)
Das Studium wird berufsbegleitend (Stelle in einer Pfarrei von min. 50 % und max. 80 %) durchgeführt und dauert zwei Jahre.

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Dr. Agnell Rickenmann
Leiter NDS Berufseinführung 
Adligenswilerstrasse 13 
6006 Luzern

Tel: +41 (0)41 417 14 02
agnell.rickenmann@bistum-basel.ch

Universität Luzern UNILU

berufsberatung.ch