Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Medien- und Kommunikationswissenschaftler

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Kultur - Bildung, Soziales

Branchen

Journalismus

Swissdoc

6.000.0.0

Aktualisiert 28.11.2016

Tätigkeiten

Medien- und Kommunikationswissenschaftler/innen (auch Publizistikwissenschaftler/innen) untersuchen die Rolle der Massenmedien in der Gesellschaft und ihre Wirkung auf die Öffentlichkeit. Sie befassen sich mit der durch Medien wie Presse, Internet, Buch, Radio, Fernsehen und Film hergestellten öffentlichen Kommunikation. Die Forschungsschwerpunkte liegen einerseits im Bereich Medien und den politischen, wirtschaftlichen sowie kulturellen Aspekten der Gesellschaft, andererseits im Bereich Medien- und Kommunikationsforschung, wo sie sich mit Themen wie Mediennutzung und -wirkung sowie Informationskampagnen befassen.

Medien- und Kommunikationswissenschaftler/innen arbeiten im Marketing, in den Public Relations und der Werbung bei Verbänden, Behörden, Parteien und Unternehmen. Dazu kommt die Medienforschung in Medienunternehmen wie Verlagen und Radio,die Marktforschung für öffentliche Hand wie Privatunternehmen. Sie sind auch tätig in der Medien- und Kommunikationsberatung für private Medienunternehmen sowie im öffentlichen Sektor, z. B. für das Bundesamt für Kommunikation. Möglichkeiten ergeben sich auch im Medien- und Kulturmarketing, in der Medienpädagogik sowie in der Lehre und Forschung an Hochschulen und im Journalismus.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Master Universitäre Hochschule
  • Bachelor Fachhochschule FH

Medien- und Kommunikationswissenschaften sind mit Ziel Forschung in erster Linie universitäre Studien. Fachhochschulstudien in Betriebs- und Organisationskommunikation und Journalismus sind Alternativen für praktischer ausgerichtete Tätigkeitsfelder wie PR oder Journalismus

Voraussetzungen

Anforderungen

Die Tätigkeiten in der Medien- und Marktforschung sowie die Lehrtätigkeit verlangen ein Hochschulstudium. Andere Arbeitsfelder teilen sich Medien- und Kommunikationswissenschaftlerinnen mit Personen aus andern Studienrichtungen der Geisteswissenschaften, aber auch mit Personen, die sich praktisch in dieses Arbeitsfeld hinaufgearbeitet haben (Journalismus, PR-Tätigkeiten, Marketing). Für viele Tätigkeitsfelder ist ein breites Interessenspektrum unabdingbar, verbunden mit hoher Sprach- und Kommunikationskompetenz. Das Studium ist mehrheitlich in den Sozialwissenschaften angesiedelt, was auch statistische Methoden impliziert.