?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Literarisches Schreiben: Berufsmöglichkeiten

Autorinnen und Autoren sind Fachleute für das Schaffen und den Umgang mit Literatur, die vorwiegend im Verlagswesen für den Kulturbereich arbeiten.

Tätigkeitsfelder

Die Studienrichtung Literarisches Schreiben ist sehr praxisorientiert und befähigt in erster Linie zur intensiven Auseinandersetzung mit dem individuellen Schreibprozess. Neben der Produktion eigener literarischer Werke umfasst die Tätigkeit von Autorinnen und Autoren häufig auch deren Präsentation in der Öffentlichkeit.

Die Tätigkeit kann mit Ausnahme von fixen Lesungsterminen örtlich und zeitlich unabhängig ausgeübt werden. Das Erarbeiten einer Existenzgrundlage erfordert Eigeninitiative und Selbstständigkeit. Je nachdem sind mehr oder weniger fachfremde Nebenwerbstätigkeiten nötig.

Information und Kultur

Autorinnen und Autoren erzeugen ihre Werke vorwiegend für Literaturverlage oder weitere Kulturbetriebe wie audiovisuelle Medien, Film und Theater (Hörspiele und Drehbücher, Theaterstücke). Über das Schreiben hinaus können sie im Literaturbetrieb weitere Funktionen übernehmen: etwa als Lektoren und Lektorinnen, Literaturkritiker/innen oder Veranstaltende von Lesungen oder Literaturfestivals.

Weitere Tätigkeitsfelder

Die Absolventinnen und Absolventen in Literarischem Schreiben sind durch ihr Fachwissen prädestiniert für weitere Tätigkeiten im literarischen Umfeld, etwa im Buchhandel oder für spezialisierte Organisationen im Bereich Urheberrecht. Einige unterrichten ihr Fach zudem an Hochschulen oder für interessierte Erwachsene im Freizeitbereich.

Berufe, Funktionen

Eine Auswahl von Berufen und Funktionen, in denen Abgänger/innen in Literarischem Schreiben arbeiten:



berufsberatung.ch