?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Aviatik: Berufsmöglichkeiten

Fachleute der Aviatik sind sehr berufsspezifisch ausgebildet und arbeiten vorwiegend in Spezialbetrieben der Luftfahrt (Flughäfen, Flugzeugindustrie) sowie für öffentliche Dienste (Luftwaffe, Flugsicherheit, Verkehr).

Tätigkeitsfelder

Der FH-Studiengang Aviatik bereitet je nach Vertiefungsrichtung auf unterschiedliche Funktionen in Flughäfen, Flugzeug- und Flugsicherungstechnik vor. Bei bestandener Selektion ist auch eine Tätigkeit als Verkehrspilot/in möglich. Der Berufseinstieg ist anspruchsvoll, da die Branche in der Schweiz überschaubar und die Stellen entsprechend begehrt sind.

Industrie

Aviatikingenieur/innen FH mit der Spezialisierung Technical Engineering arbeiten in der Flugindustrie bei Flugzeug- und Flugzeugkomponentenherstellern. Dabei besetzen sie verschiedene Funktionen von der Entwicklung über Herstellung und Product Management bis zu Leitungsfunktionen für den Unterhalt oder die Qualitätssicherung. Wie in allen Tätigkeitsfeldern der Ingenieurwissenschaften sind auch Funktionen im Patentwesen möglich.

Private Dienstleistungen

Mit der Spezialisierung Operational Engineering sind die Fachleute in den operativen Bereichen von Luftfahrtunternehmen tätig. Sie setzen behördliche Bestimmungen um und befassen sich mit sicherheitsrelevanten und ökonomischen Fragen. Einige Stellen bieten hier auch bei technischen Flugzeugunterhaltsbetrieben bzw. spezialisierten Ingenieurbüros.
Ebenfalls in diesem Tätigkeitsfeld, jedoch vorwiegend für Fluggesellschaften, arbeiten die Absolvent/innen der Richtung Airline Transport Pilot als Verkehrspiloten und -pilotinnen.

Öffentliche Verwaltung

Fachleute der Aviatik arbeiten zudem für spezialisierte Kontrollbehörden wie das Baundesamt für Zivilluftfahrt BAZL, oder das Militär. Hier kontrollieren sie die Umsetzung der gesetzlichen Vorschriften durch die verschiedenen Hersteller- und Dienstleistungsbetriebe der Flugzeugindustrie bzw. der Luftfahrt, wobei ein wichtiger Schwerpunkt die Flugsicherheit bildet.

Weitere Tätigkeitsfelder

Ihre spezialisierte Ausbildung prädestiniert die Absolventinnen und Absolventen zudem für Funktionen in Forschung und Lehre an einer FH, im Fachjournalismus oder für Fachfunktionen in branchenspezifischen Organisationen und Verbänden.

Berufe, Funktionen



berufsberatung.ch