Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Studienrichtung Neugriechische Sprach- und Literaturwissenschaft

Neugriechische Sprach- und Literaturwissenschaft befasst sich mit der neugriechischen Sprache, Literatur und Kultur vom Spätmittelalter bis heute.

Fachgebiet

Neugriechische Sprach- und Literaturwissenschaft
Neugriechische Sprach- und Literaturwissenschaft, © Ben Hartwich auf Pixabay

Der geografische Fokus der Neugriechischen Sprach- und Literaturwissenschaft oder Neogräzistik umfasst Griechenland und Zypern, die früheren Sprachregionen auf der Balkanhalbinsel, in Kleinasien und Süditalien sowie die griechischsprachigen Streugemeinden weltweit. Der historische Fokus reicht von der modernen Diaspora um ca. 1500 bis zur Gegenwart. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Epoche nach 1800. Zum Kerngebiet des Faches gehören das neugriechische Sprachsystem und seine Geschichte sowie die neugriechische Literaturgeschichte und ihre interkulturellen Bezüge.

Neugriechische Sprach- und Literaturwissenschaft

Neugriechische Sprach- und Literaturwissenschaft, © Ben Hartwich auf Pixabay

Studium

Die Universität Genf bietet als einzige Hochschule der Schweiz ein Bachelor- und Masterstudium in Neugriechischer Sprach- und Literaturwissenschaft an. Das Studium basiert auf vier Säulen:

Sprache

Die praktischen Lehrveranstaltungen zielen darauf, gute mündliche und schriftliche Kenntnisse des Neugriechischen zu erwerben. Die theoretischen Veranstaltungen befassen sich vor allem mit der diachronen Sprachentwicklung, wie Veränderungen im Wortschatz, und der synchronen Sprachentwicklung, zum Beispiel Dialekte.

Literatur

Das Studium vermittelt Theorie und Geschichte der Literatur, Werkanalyse und Übersetzung. Inhaltlicher Schwerpunkt ist die Wechselbeziehung zwischen literarischen Stoffen und dem jeweiligen Zeitgeschehen in Griechenland.

Geschichte

Das Studium fokussiert die Geschichte des modernen Griechenlands. Sie beginnt mit der Zeit, die dem Unabhängigkeitskrieg von 1821 vorausgegangen ist und erstreckt sich bis zur Gegenwart. Die zeitgleichen Entwicklungen auf dem Balkan und im Mittelmeerraum gehören ebenso zum Lehrprogramm.

Kultur

Das Kulturstudium widmet sich der neugriechischen Kultur, Bildung und Gesellschaft. In den Lehrveranstaltungen werden gleichermassen ästhetische Erzeugnisse in Architektur, Musik, Fotografie, Kino usw. und dokumentarische Erzeugnisse, zum Beispiel Essays, Kolumnen Presseartikel usw., betrachtet.

Anforderungen

Die Analyse theoretischer Texte oder abstrakter Phänomene macht einen Grossteil des Studiums der Neogräzistik aus.

Das Studium erfordert auch die Bereitschaft, eine neue Sprache und ein neues Alphabet zu lernen. Es werden keine Vorkenntnisse verlangt.

Forschungsthemen

Forschungsthemen der Neugriechischen Sprach- und Literaturwissenschaft sind z.B.:

  • L'héritage ottoman en Grèce
  • La poésie “des années 1920“ en Grèce
  • Redécouvrir l'écrivain Nikos Kazantzakis
  • Diasporas et migrations grecques

Zulassung, Anmeldung und Studienbeginn

Informationen zur Zulassung an die verschiedenen Hochschulen sowie zur Anmeldung und dem Studienbeginn finden sich unter Zulassung, Anmeldung, Studienbeginn.

Tätigkeitsfelder

Neogräzistinnen und Neogräzisten sind vor allem in den Bereichen Kultur, Medien, Information, Erwachsenbildung und Tourismus tätig.

Slavistik, Nordistik, weitere Sprachen Europas: Berufsmöglichkeiten
Informationen zu den Arbeitsmöglichkeiten, den verschiedenen Laufbahnen, zum Arbeitsmarkt und zu den einzelnen Berufstätigkeiten mit Porträts



berufsberatung.ch