Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Dienstag, 25. September zwischen 18:00 Uhr und 00:00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

Kultur, Sport und studentische Organisationen

Die Hochschulen bieten eine grosse Anzahl an kulturellen und sportlichen Freizeitaktivitäten an. Studierende können sich auch in verschiedenen Organisationen engagieren.

Kulturangebote

An den meisten Hochschulen gibt es eine grosse Anzahl an günstigen oder kostenlosen Angeboten zur Freizeitgestaltung. Diese werden teilweise von studentischen Organisationen veranstaltet (Kino, Clubs, Musik, Theater usw.). Informationen dazu finden sich in den studentischen Zeitschriften und auf den Websites der Hochschulen.
Ausserdem haben die immatrikulierten Studierenden gegen Vorweisen des Studienausweises Ermässigung beim Kino-, Theater- oder Konzerteintritt.

Hochschulsport

Jede Hochschule bietet eine bunte Palette an sportlichen Aktivitäten an, die für immatrikulierte Studierende mit wenigen Ausnahmen kostenlos sind. Weitere Informationen: shsv.ch

Shops

In den Studierendenläden, die von der Hochschule oder von den studentischen Organisationen betrieben werden, können Studierende und Hochschulangehörige zu vergünstigten Bedingungen Bücher, Papeteriewaren, Copycards, Computer, medizinische Instrumente usw. einkaufen. Weitere Informationen sind auf den Websites der Hochschulen zu finden.

Studentische Organisationen

Die Studierenden haben die Möglichkeit, sich in verschiedenen Organisationen zu engagieren. Fachschaften oder Fachvereine sind Organisationen der Studierenden, die die studentischen Interessen gegenüber dem Studienfach, respektive dem Institut wahrnehmen. Sie haben meist Einsitz und Stimmrecht in den Institutssitzungen oder Fachseminarkonferenzen, etwa bei einem Berufungsverfahren für die Besetzung einer Professur.

Die universitären Hochschulen oder die ETH/EPFL sind durch eine ständische Hierarchie geprägt (Studierende, akademischer Mittelbau und Professorenschaft). Innerhalb dieser Struktur sind die Studierenden beispielsweise in einem studentischen Parlament oder – je nach Hochschule – in einer studentischen Körperschaft organisiert. In diesen politischen Organisationen vertreten sie die Anliegen der Studierenden gegenüber der Universität und nehmen in der Öffentlichkeit Stellung zu hochschulpolitischen und bildungspolitischen Fragen.

Studentische Institutionen und Unternehmen betreiben zudem oft eigene Beratungsdienste, Jobplattformen, Wohnungsvermittlungsstellen, Studentenläden oder eigene Druckereien. Eine wichtige Informationsquelle zum studentischen Leben sind die von Studierenden herausgegebenen Zeitungen oder Fachzeitschriften.

Weitere Informationen sind auf den Websites der Hochschulen und auf der Seite des Verbands der Schweizer Studierendenschaften VSS-UNES zu finden.

Ehemaligen-Vereinigungen

Die Ehemaligen-Vereinigungen der Hochschulen sorgen für Erfahrungsaustausch und für die Meinungsbildung unter den ehemaligen Studierenden der jeweiligen Hochschule oder des jeweiligen Fachbereiches. Oft bieten diese Ehemaligen-Vereinigungen (Alumni) Dienstleistungen wie Networking, Jobangebote, fachlichen Austausch und Veranstaltungen verschiedenster Art an. Informationen finden sich auf den Websites der Hochschulen. Der Dachverband Absolventinnen und Absolventen Fachhochschulen informiert für die ganze Schweiz auf fhschweiz.ch.



berufsberatung.ch