?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Archäologien

Bachelor UH

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Geisteswissenschaften, Geschichte, Philosophie - Kultur, Kunst, Gestaltung

Studiengebiete

Archäologie - Ur- und Frühgeschichte, Prähistorische Archäologie

Swissdoc

6.827.1.0

Aktualisiert 21.02.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Klassische Archäologie beschäftigt sich mit materiellen Hinterlassenschaften der griechischen und römischen Antike im Mittelmeerraum. Die Mittelalterarchäologie erforscht materielle Hinterlassenschaften von der Spätantike bis in die Neuzeit. Mehr zur Studienrichtung Klassische Archäologie, Mittelalterarchäologie.

Ur- und Frühgeschichte oder Prähistorische Archäologie widmet sich der Erforschung der Menschheitsgeschichte von den Anfängen bis ins Frühmittelalter. Das Fach fokussiert auf die schriftlosen oder schriftarmen Kulturen in Europa. Mehr zur Studienrichtung Ur- und Frühgeschichte, Prähistorische Archäologie.

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Die Prähistorische Archäologie beschäftigt sich mit den schriftlosen oder schriftarmen Zeiten vom Beginn der menschlichen Kultur bis zu den römischen und frühmittelalterlichen Perioden in Europa.
Die Klassische Archäologie umfasst die griechische, etruskische und römische Antike des Mittelmeerraums bis zur Spätantike.
Die Mittelalterarchäologie schliesst mit den archäologischen Überresten von der Spätantike bis in die Neuzeit an.

Ziel der Archäologie ist es, die Hinterlassenschaften kulturgeschichtlich zu deuten und zu kontextualisieren.

Organisation des Studiums

Das Fach Archäologien an der UZH kann im Bachelor als Major (120 ECTS) oder als Minor (60 ECTS) belegt werden.

Im Studium wird die Fähigkeit zum methodisch-wissenschaftlichen Denken entwickelt und in die praktische Arbeit auf der Ausgrabung, im Museum und im Labor eingeführt.

Vermittelt werden grundlegende Quellen-, Material- und Methodenkenntnisse der Prähistorischen Archäologie, der Klassischen Archäologie und der Mittelalterarchäologie. Gegenstand ist die kulturelle Entwicklung menschlicher Gesellschaften vorwiegend des europäischen Raumes und der Mittelmeerregion von den Anfängen bis zum Beginn der Neuzeit auf Basis der materiellen Hinterlassenschaften.

Die ersten zwei Semester bilden die obligatorische Studieneingangsphase (SEP) mit Einführungs- und Basismodulen. Weitere Modulgruppen bieten Grundlagen der Fund-, Befund- und Bildanalyse, Überblicksvorlesungen, Vertiefungsmodule zu Analyse, Kontextualisierung und Interpretation archäologischer Quellen (Seminare), Grundlagen der praktischen Arbeit (auch Exkursionen, Feldpraktika und Materialübungen), sowie Spracherwerb und Abschlussmodule.

Der Leistungsnachweis besteht aus einer Bachelorarbeit sowie einer Bachelorprüfung.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Studienprogramm im Major Archäologien.

Modul ECTS
Studieneingangsphase: Einführung in die Archäologien (Pflichtmodule):
 

Einführung in das Studium der Archäologien
Basiswissen Prähistorische Archäologie
Basiswissen Klassische Archäologie
Basiswissen Mittelalterarchäologie

12
6
6
6

Grundlagen der Fund-, Befund- und Bildanalyse (Wahlpflichtmodule, je 6 ECTS):

Konzepte und Methoden der Prähistorischen Archäologie
Quellenkunde der Prähistorischen Archäologie
Quellenkunde der griechischen Archäologie
Quellenkunde in der römischen Archäologie
Einführung Architektur-Terminologie
mind. 12
Überblick Archäologien (Wahlmodule, je 3 ECTS):  
Vorlesungen der Prähistorischen Archäologie
Vorlesungen der Klassischen Archäologie
Vorlesungen: der Mittelalterarchäologie / der Architektur des Mittelalters
mind. 15
Funde und Befunde: Analyse, Kontextualisierung und Interpretation (Wahlpflichtmodule, je 6 ECTS):  
Kulturgeschichtliche Kontexte der Prähistorischen Archäologie
Forschungsgeschichte und Konzepteder Prähistorischen Archäologie
Kulturgeschichtliche Kontexte der griechischen Archäologie
Kulturgeschichtliche Kontexte der römischen ARchäologie
Vertiefung Architektur des Mittelalters
Vertiefung Materielle Kultur des Mittelalters / Mittelalterarchäologie
mind. 12
Grundlagen der Arbeit in Feld, Museum und Labor (Wahlpflicht- + Wahlmodule, je 3/6 ECTS):  
verschiedene Praktika in Feld und Labor
Externes Berufspraktikum
Exkursionen
Übungen zur Materialbestimmung und Fundbearbeitung
mind. 12
Spracherwerb (Pflicht- + Wahlpflichtmodule):  
Latein I, Grundlagen Latein (Pflicht) (6 ECTS)
weitere alte Sprachen (Latein II, Mittellatein, Griechisch) (6 ECTS)
moderne Sprachen (E, F, I, R, etc.) (3 ECTS)
 mind. 6
Abschluss (Pflicht)  

Bachelorarbeit
Bachelorprüfung

15
3
Weitere curriculare Module des Programms (Wahlpflicht- + Wahlmodule):  
Lektüre antiker Texte
weitere Module nach freier Wahl innerhalb des Programms mind. 15
Total 120

Fächerkombination

Der Major Archäologien (120 ECTS) kann mit dem Minor Interdisziplinäre Archäologische Wissenschaften (60 ECTS) oder einem anderen Minor der Philosophischen oder einer anderen Fakultät kombiniert werden.
Empfohlen werden Minors historischer, kultur- oder sozialwissenschaftlicher Ausrichtung, oder naturwissenschaftliche Ergänzungen. Insgesamt müssen 180 ECTS erreicht werden.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Archäologie kann an der Uni Zürich in folgenden Varianten als Nebenfach gewählt werden:

  • Archäologien (60 ECTS)
  • Interdisziplinäre Archäologische Wissenschaften (60 ECTS)

Aufbau Nebenfach

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Der nachstehende Musterstudienplan zeigt den möglichen Ablauf eines sechssemestrigen Bachelorstudiums im Minor Klassische Archäologie.

Modul ECTS
Studieneingangsphase: Einführung in die Archäologien (Pflichtmodule):
 

Einführung in das Studium der Archäologien
Basiswissen Prähistorische Archäologie
Basiswissen Klassische Archäologie
Basiswissen Mittelalterarchäologie

12
6
6
6

Grundlagen der Fund-, Befund- und Bildanalyse (Wahlpflichtmodule, je 6 ECTS):

Konzepte und Methoden der Prähistorischen Archäologie
Quellenkunde der Prähistorischen Archäologie
Quellenkunde der griechischen Archäologie
Quellenkunde in der römischen Archäologie
Einführung Architektur-Terminologie
mind. 6
Überblick Archäologien (Wahlmodule, je 3 ECTS):  
Vorlesungen der Prähistorischen Archäologie
Vorlesungen der Klassischen Archäologie
Vorlesungen: der Mittelalterarchäologie / der Architektur des Mittelalters
mind. 6
Funde und Befunde: Analyse, Kontextualisierung und Interpretation (Wahlpflichtmodule, je 6 ECTS):  
Kulturgeschichtliche Kontexte der Prähistorischen Archäologie
Forschungsgeschichte und Konzepteder Prähistorischen Archäologie
Kulturgeschichtliche Kontexte der griechischen Archäologie
Kulturgeschichtliche Kontexte der römischen ARchäologie
Vertiefung Architektur des Mittelalters
Vertiefung Materielle Kultur des Mittelalters / Mittelalterarchäologie
mind. 6
Grundlagen der Arbeit in Feld, Museum und Labor (Wahlpflicht- + Wahlmodule, je 3/6 ECTS):  
verschiedene Praktika in Feld und Labor
Externes Berufspraktikum
Exkursionen
Übungen zur Materialbestimmung und Fundbearbeitung
mind. 3
Spracherwerb (Pflicht- + Wahlpflichtmodule):  
Latein I, Grundlagen Latein (Pflicht) (6 ECTS)
weitere alte Sprachen (Latein II, Mittellatein, Griechisch) (6 ECTS)
moderne Sprachen (E, F, I, R, etc.) (3 ECTS)
 mind. 6
Total 60

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität, oder
  • Berufsmaturität oder Fachmaturität mit bestandener Passerellenprüfung, oder
  • Bachelor-Abschluss einer Fachhochschule oder einer Pädagogischen Hochschule

Auskunft darüber, welche Ausweise den direkten Zugang zu den einzelnen Fakultäten ermöglichen, erteilt die Universitätskanzlei. Sie informiert auch über notwendige ergänzende Aufnahmeprüfungen zu bestimmten Vorbildungszeugnissen und steht für diesbezügliche Fragen zur Verfügung. 

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge.

Latein / Griechisch

In diesem Studienprogramm sind die Sprachanforderungen als Pflichtmodule ins Curriculum integriert und die damit erworbenen ECTS-Credits werden an den Abschluss angerechnet. Sofern Sprachmodule bereits vor dem Übertritt im Rahmen des Universitätsstudiums erfolgreich absolviert wurden, kann ein Antrag auf Anrechnung im neuen Programm gestellt werden. Sofern die erforderlichen Sprachkenntnisse durch das Maturzeugnis ausgewiesen sind, müssen die entsprechenden Pflichtmodule durch andere Module des Spracherwerbs kompensiert werden.

Im Rahmen des Bachelorstudiums Archäologien (Major und Minor) muss das Modul Grundlagen Latein (Latein I) erfolgreich absolviert werden.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Immatrikulation

Obligatorische Anmeldung per Internet
für das Herbstsemester bis 30. April
für das Frühjahrssemester bis 30. November
Die Anmeldung erfolgt über den Online-Service

Moduleinschreibung
Die Belegung der Module erfolgt online, dabei sind weitere Termine zu beachten. Diese finden Sie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis.

Kosten

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldung zum Studium ist gebührenpflichtig und kostet
CHF 100.-.
Verspätete Anmeldungen in nicht platzbeschränkten Fächern kosten zusätzlich CHF 300.- und sind bis 31. Juli bzw. 31. Januar möglich.

Semestergebühren

Kollegiengeldpauschale und Semesterbeitrag: ca. CHF 780.-. 
Ausländische Studierende, die ihren Vorbildungsausweis nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erworben haben, zahlen einen zusätzlichen Semesterbeitrag von CHF 500.- bei der Zulassung zum Bachelorstudium bzw. CHF 100.- beim Masterstudium.
Siehe auch: www.uzh.ch/studies.html
Zu den Semestergebühren kommen je nach Studienrichtung weitere Kosten wie z.B. Bücher, Unterlagen für die Veranstaltungen, Praktikumsbeiträge, Exkursionen, Seminare etc

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Bachelor of Arts UZH

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

Master of Arts UZH

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Universität Zürich, Archäologisches Institut
Rämistrasse 73, 8006 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester. Bei einem Studienbeginn im Frühjahrssemester ist nicht garantiert, dass alle gewünschten Einführungsmodule angeboten werden.

Dauer

Mindeststudiendauer (Richtstudienzeit): 6 Semester
Insbesondere Teilzeitstudierende können die erforderlichen Kreditpunkte auch über einen grösseren Zeitraum erarbeiten.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Fachverein klar!
Der Fachverein hat zum Ziel, die Studierenden der Klassischen Archäologie der Universität Zürich miteinander zu vernetzen, ihre Anliegen gegenüber der Universität und den Dozierenden zu vertreten und den Studienanfängern den Einstieg zu erleichtern.

Studienfachinformationen / - reglemente

Wegleitung für das Bachelorstudium im Fach Archäologien an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich: www.archaeologie.uzh.ch > Studium > Bachelor > Rechtsgrundlagen der Philosophischen Fakultät

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Rahmenverordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Die Reglemente finden Sie unter www.phil.uzh.ch/studium.html

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung Archäologien:
E-Mail: studienberatung@archaeologie.uzh.ch

berufsberatung.ch