Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Lehrdiplom für die Sekundarstufe I und für Maturitätsschulen, Kombiniertes Lehrdiplom KLD

Lehrdiplom für gymnasiale Maturitätsfächer - Dipl. / Liz. Hochschule

Universität Freiburg UNIFR > Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung Freiburg - ZELF

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen - Unterricht Sekundarstufe I

Swissdoc

6.710.8.0 - 6.710.9.0

Aktualisiert 16.10.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Aufbauend auf den im Bachelorstudium erworbenen erziehungs- und fachwissenschaftlichen Grundlagen sieht das Masterstudium eine Vertiefung dieser Kenntnisse und deren Transfer in die Berufspraxis vor. Mehr zur Studienrichtung Unterricht Sekundarstufe I

Die Lehrperson für Maturitätsschulen absolviert ein fachwissenschaftliches Studium an einer Universität, ETH oder Fach- bzw. Hochschule der Künste in ein, zwei oder ausnahmsweise auch drei Fächern mit Masterabschluss. Die zur Auswahl stehenden Fächer sind im Maturitätsanerkennungsreglement definiert. Der berufsorientierte Ausbildungsteil kann parallel zum Masterstudium oder daran anschliessend absolviert werden, erfolgt mehrheitlich an oder in Kooperation mit einer Pädagogischen Hochschule und umfasst praktische und theoretische Module in Erziehungswissenschaft, Didaktik und Fachdidaktik. Mehr zur Studienrichtung "Lehrperson für Maturitätsschulen".

Das kombinierte Lehrdiplom für die Sekundarstufe I und Maturitätsschulen (KLD) ist ein Fähigkeitsausweis für die Lehrtätigkeit auf der Sekundarstufe I und an Maturitätsschulen.

Beschreibung des Angebots

Mit dem kombinierten Lehrdiplom erwerben Studierende gleichzeitig die Unterrichtsbefähigung für die Sekundarstufe I und die Sekundarstufe II, d.h. Maturitäts-, Fachmaturitäts- und Fachmittelschulen. Das Studium umfasst 106 ECTS-Punkte.
Studierende in Studiengängen des Zentrums für Lehrerinnen- und Lehrerbildung sind an der Universität Freiburg immatrikuliert.

Unterrichtsfächer

Das kombinierte Lehrdiplom wird für mindestens zwei Unterrichtsfächer vergeben, genannt „Unterrichtsfach I“ und „Unterrichtsfach II“. Studierende können das Diplom um ein drittes Unterrichtsfach ergänzen. Das kombinierte Lehrdiplom kann nur für Unterrichtsfächer erlangt werden, die auf der Sekundarstufe I und an Maturitätsschulen unterrichtet werden können:

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Romanisch
  • Spanisch
  • Latein
  • Mathematik
  • Physik (Natur und Technik)*
  • Chemie (Natur und Technik)*
  • Biologie (Natur und Technik)*
  • Informatik
  • Geschichte
  • Geografie
  • Musik
  • Religionslehre
  • Sport

*In den jeweils anderen beiden Fächern (Physik, Chemie bzw. Biologie) müssen je mind. 10 bis 15 ECTS erworben werden, damit auf der Sekundarstufe I das Unterrichtsfach Natur und Technik unterrichtet werden kann.

Studienvarianten

Studierende haben zwei Möglichkeiten zu studieren: Wer bereits einen Master in zwei Unterrichtsfächern erlangt hat, studiert in der konsekutiven Variante. Studierende mit einem Bachelorabschluss studieren fachstudienbegleitend parallel zum Masterstudium.

Diplomvarianten

  • Diplom für zwei Fächer (Normalfall): Das LDM wird in der Regel für zwei Unterrichtsfächer erworben, die beide auf Master-Stufe studiert werden müssen. Das zweite Unterrichtsfach muss insgesamt auf Bachelor- und Masterstufe im Umfang von 90 ECTS studiert werden.
  • Diplom für ein Fach: Das LDM kann auch für ein einziges Unterrichtsfach erworben werden, wenn dieses mindestens im Umfang von 180 ECTS studiert worden ist.
  • Für zusätzliche Unterrichtsfächer müssen dieselben Bedingungen erfüllt werden wie für ein zweites Unterrichtsfach.

Aufbau der Ausbildung

Kombiniertes Lehrdiplom für die Sekundarstufe I und Maturitätsschulen, KLD (106 ECTS)

  ECTS
Modul 1: Grundlagen Erziehungswissenschaft und Allgemeine Didaktik  
Allgemeine Erziehungswissenschaft, Vorlesung 3
Allgemeine Didaktik I, Vorlesung und Seminar 3
Allgemeine Didaktik II, Vorlesung und Seminar 3
Pädagogische Psychologie I, Vorlesung 3
Pädagogische Psychologie II, Vorlesung 3
  15
Modul 2: Schule und Gesellschaft  
Jugendalter, Seminar 3
Elternarbeit, Seminar 1
Sonderpädagogik, Seminar 1
Klassenführung, Seminar 1
Fachintegrierte Informatik, Seminar 2
  8
Modul 3: Unterricht und Lernen  
Maturaarbeit und interdisziplinäre Projektarbeit betreuen, Blockkurs 1
Beurteilung, Seminar 1
Hausaufgaben, Seminar 1
Unterrichtsqualität, Seminar 1
Arbeitsstrategien, Seminar 1
Erweiterte Lehr- und Lernformen, Seminar 3
Interkulturelle Pädagogik, Seminar 1
Arbeit Lehr-Lernforschung, Arbeit 4
  13
Modul 4: Fachdidaktik  
Berufspraktische Fachdidaktik Unterrichtsfach I, Sek I, Seminar 3
Berufspraktische Fachdidaktik Unterrichtsfach II, Sek I, Seminar 3
Fachdidaktik Unterrichtsfach I, Sek I, Seminar 2
Fachdidaktik Unterrichtsfach II, Sek I, Seminar 2
Fachdidaktik Unterrichtsfach I, Sek II, Seminar 6
Fachdidaktik Unterrichtsfach II, Sek II, Seminar 6
  22
Modul 5: Berufspraktische Ausbildung  
Orientierungspraktikum Sek I 4
Orientierungspraktikum Sek II 7
Fachdidaktisches Praktikum Sek I 6
Fachdidaktische Übungslektionen Sek II 2
Berufspraktikum I, Sek I 10
Berufspraktikum II, Sek I 7
Prüfungslektion Sek I 1
Berufspraktikum Sek II 9
Prüfungslektionen Unterrichtsfach I und II, Sek II 2
  48
Total 106

Zusatzfach

Folgende zusätzliche Leistungen sind zu erbringen.

  ECTS
Modul 4: Fachdidaktik  
Berufspraktische Fachdidaktik Sek I 3
Fachdidaktik Sek I 2
Fachdidaktik Sek II 6
  11
Modul 5: Berufspraktische Ausbildung  
Praktikum Sek I und Prüfungslektionen Sek I 4
Praktikum Sek II 4
Prüfungslektionen Sek II 1
  9
Total 20

Voraussetzungen

Zulassung

Voraussetzung für den Erwerb eines kombinierten Lehrdiploms ist ein Master oder Lizentiat in mindestens zwei angestrebten Unterrichtsfächern. Spätestens zu Beginn der KLD-Ausbildung muss der Bachelor in den gewählten Unterrichtsfächern abgeschlossen worden sein.

Zulassung zum Berufspädagogischen Zertifikatsstudium: Grundsätzlich werden alle KLD-Studierenden zum Berufspädagogischen Zertifikatsstudium zugelassen, welche wenigstens ein Lehrfach studieren, das auch an Berufsmaturitätsschulen unterrichtet wird.

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig (sie "Link zur Zulassung")

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefristen der Universität Freiburg
Herbstsemester: 30. April

Kosten

Universität Freiburg UNIFR > Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung Freiburg - ZELF

Semestergebühren

Einschreibe- und Grundgebühren pro Semester:

  • Fr. 655.- für Schweizer/innen und Ausländer/innen, deren Eltern in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein Wohnsitz haben, sowie Ausländer/innen mit Aufenthaltsbewilligung C;
  • Fr. 805.- für Ausländer/innen.

Abschluss

  • Diplom / Lizenziat Hochschule
  • Lehrdiplom für gymnasiale Maturitätsfächer

Lehrdiplom für die Sekundarstufe I und für Maturitätsschulen

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Universität Freiburg
Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung Freiburg
Rue P. A. de Faucigny 2
CH-1700 Freiburg

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

5 Semester in der konsekutiven Variante.
Mind. 7 Semester in der fachstudienbegleitenden Variante

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Anne Mottini-Lanz: anne.mottini@unifr.ch 

berufsberatung.ch