Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Dienstag, 18. Februar ab 17.00 Uhr bis 24.00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

Suche

Interreligiöse Studien

Master UH

Universität Bern UNIBE > Theologische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Theologie, Religion, Spiritualität

Studiengebiete

Religionswissenschaft

Swissdoc

6.830.7.0

Aktualisiert 10.02.2020

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Der inter- und transdisziplinäre Studiengang bietet Gelegenheit zu einer Schwerpunktsetzung in einem der Bereiche Bibel, Christentum und Judentum. In einem zweiten Bereich wird das Wissen zu anderen religiösen Traditionen vertieft. Im dritten Inhaltsbereich werden interreligiöse, religionstheoretische und interkulturelle Fragen mit Fokus auf den interreligiösen Dialog bearbeitet und theoretische Modelle des Umgangs mit religiöser Vielfalt erarbeitet.

Mehr zur Studienrichtung Religionswissenschaft
Mehr zur Studienrichtung Theologie

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 – 120 ECTS-Punkte.

Interreligiöse Studien kann auf Masterstufe als Major (90 ECTS) oder als Minor (30 ECTS) belegt werden.

Das Studienprogramm ist in verschiedene Bereiche gegliedert. Das Christentum wird in seinen historischen und aktuellen Ausprägungen studiert. Es werden Veranstaltungen der Theologischen Fakultät besucht.
Die Veranstaltungen der anderen grossen religiösen Traditionen (Judentum, Islam, Religionen Indiens, Buddhismus) werden zum Teil in Zusammenarbeit mit anderen Instituten angeboten (Institut für Religionswissenschaft, Institut für Islamwissenschaft und Neuere Orientalische Philologie).
Absolventinnen und Absolventen

  • sind mit den Hauptinhalten und den fachspezifischen Methoden der jeweiligen Disziplinen vertraut und dadurch fähig, sich kritisch an Fachdiskursen zu beteiligen,
  • sind in der Lage, fachspezifische Theorien und Konzepte historisch und hermeneutisch einzuordnen und zu beurteilen,
  • sind in der Lage, ihr Wissen selbstständig zu vertiefen,
  • können, gesellschaftliche und religiöse Phänomene analysieren und eine eigene historisch und/oder systematisch begründete Meinung dazu formulieren,
  • sind in der Lage, eigene und fremde religiöse und kulturelle Positionen reflektiert und adressatengerecht zu kommunizieren und im interreligiösen bzw. interkulturellen Dialog zu vertreten,
  • sind mit einem interreligiösen oder interkulturellen Arbeitsfeld vertraut und in der Lage, die Praxis interreligiöser Begegnungen theoretisch zu reflektieren.

Aufbau der Ausbildung

Ein ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Master Interreligiöse Studien, Major (90 ECTS)

Module  ECTS
Einführung 11
Interreligiöse Kontakte, Kommunikation und Konflikte in Geschichte und Gegenwart 11
Theorie der interreligiösen Kontakte 11
Praxis-Reflexion 6
Sozietät IRS 1-3
Religiöse Binnenperspektiven (Wahlpflichtleistungen) 12
Wahlleistungen aus dem Angebot der Theologischen Fakultät und der am Studienprogramm beteiligten Institute 6-8
Masterarbeit 30
Total 90

Fächerkombination

Der Master-Studiengang Interreligiöse Studien setzt sich aus dem Major zu 90 ECTS und einem Minor zu 30 ECTS-Punkten zusammen.
Zum Major können mit Ausnahme von Interreligiöse Studien und Religionswissenschaft alle an der Universität Bern im entsprechenden Umfang angebotenen Minor gewählt werden.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Master Interreligiöse Studien, Minor (30 ECTS)

Das Studienprogramm umfasst Pflichtmodule zur Einführung, zu interreligiösen Kontakten, Kommunikation und Konflikten in Geschichte und Gegenwart und zur Theorie der interreligiösen Kontakte, sowie einen Wahlbereich.
Die Absolventinnen und Absolventen

  • sind in der Lage, eine Auswahl fachspezifischer Theorien und Konzepte historisch und hermeneutisch einzuordnen und zu beurteilen,
  • können exemplarisch gesellschaftliche und religiöse Phänomene analysieren und eine eigene historisch und/oder systematisch begründete Meinung dazu formulieren,
  • sind in der Lage, eigene und fremde religiöse und kulturelle Positionen reflektiert und adressatengerecht zu kommunizieren und im interreligiösen bzw. interkulturellen Dialog zu vertreten.

Voraussetzungen

Zulassung

Die folgenden Studienausweise berechtigen zur Zulassung zum Major Interreligiöse Studien:

  • Bachelorabschluss einer schweizerischen Universität in der Studienrichtung Theologie
  • Bachelorabschluss einer anerkannten universitären Hochschule in einer anderen Studienrichtung, sofern mit dem Erbringen von Zusatzleistungen von maximal 60 ECTS-Punkten die nötigen Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums erworben werden können
  • Bachelorabschluss einer anerkannten ausländischen Universität mit äquivalenten Qualifikationen, sofern mit dem Erbringen von Zusatzleistungen von maximal 60 ECTS-Punkten die nötigen Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums erworben werden können.

Es können zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten verlangt werden, die im absolvierten Bachelorstudium nicht erworben worden sind. Diese Zusatzleistungen werden in Form von Bedingungen und/oder Auflagen individuell definiert.
Die entsprechenden ECTS-Punkte werden separat im Diploma Supplement ausgewiesen.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Wer an der Universität Bern ein Masterstudium aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. per Internet voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.

Zulassung Nebenfach

Folgende Studienausweise berechtigen zur Zulassung zum Minor Interreligiöse Studien:

  • Bachelor Minor einer schweizerischen Universität im Umfang von mind. 60 ECTS-Punkten in der Studienrichtung Theologie oder Religionswissenschaft,
  • Bachelorabschluss einer anerkannten universitären Hochschule in einer anderen Studienrichtung, sofern mit dem Erbringen von Zusatzleistungen von maximal 60 ECTS-Punkten die nötigen Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums erworben werden können
  • Bachelor Minor einer anerkannten ausländischen Universität mit äquivalenten Qualifikationen, sofern mit dem Erbringen von Zusatzleistungen von maximal 60 ECTS-Punkten die nötigen Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss erworben werden können.

Es können zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten verlangt werden, die im absolvierten Bachelorstudium nicht erworben worden sind. Diese Zusatzleistungen werden in Form von Bedingungen und/oder Auflagen individuell definiert. Die entsprechenden ECTS-Punkte werden separat im Diploma Supplement ausgewiesen.

Kosten

Universität Bern UNIBE > Theologische Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts in Interreligious Studies, Universität Bern

Perspektiven

Nachdiplomstudien, MAS

Informationen zur Weiterbildung nach dem Studium finden sich unter www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung.
Informationen zum Weiterbildungsangebot an der Universität Bern finden sich unter www.unibe.ch > Weiterbildung.

Doktorat, PhD

Die Theologische Fakultät bietet ein Doktoratsprogamm zur Erlangung des Titels "Doktor der Theologie" mit der Spezifizierung in Religious Studies an.
Eine Promotion kann entweder im Rahmen eines strukturierten Doktorats oder als freies Doktorat gemacht werden. Die jeweiligen Modalitäten werden im Promotionsreglement und im Studienplan zum Doktorat geregelt.
Weitere Informationen: www.theol.unibe.ch > Studium > Doktorat

Lehrer/in Sek. II

Um an der PH Bern das Lehrdiplom für Maturitätsschulen zu erlangen, muss man im Zweifächerdiplom einen universitären Master Major für das Erstfach (zusammen mit dem Bachelor mind. 120 ECT-Punkte) und einen Master Minor für das Zweitfach (zusammen mit dem Bachelor mind. 90 ECTS-Punkte) vorweisen. Für das Monofachdiplom muss ein abgeschlossener universitärer Master Major (zusammen mit dem Bachelor mind. 120 ECTS-Punkte) im gewählten Unterrichtsfach vorliegen.
Ausführliche Informationen unter
www.phbern.ch > Studiengänge > Sekundarstufe II
www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Aus-, Weiterbildung suchen > Lehrdiplom für Maturitätsschulen
www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung > Hochschulen > Studiengebiete > Unterricht, Pädagogische Berufe > Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester

Dauer

Die Regelstudienzeit für das Masterstudium beträgt vier Semester.
Bei Vorliegen wichtiger Gründe (Krankheit, Schwangerschaft, Kinderbetreuung, studienbezogene Praktika ausserhalb der Studienpläne, auswärtige Studienaufenthalte, Sprachkurse für Fremdsprachige, Erwerbstätigkeit, Militärdienst, Zivildienst) kann eine Verlängerung der Studienzeit beantragt werden.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Universität Bern UNIBE > Theologische Fakultät

Reglemente der Fakultät

www.theol.unibe.ch > Studium > Reglemente

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung: Prof. Dr. Stefan Münger, beratung@theol.unibe.ch, +41 31 631 80 63

Universität Bern UNIBE

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11

berufsberatung.ch