?global_aria_skip_link_title?

Suche

Zusatzmodule und Fachmaturität Gesundheit

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Fachhochschule Westschweiz HES-SO

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Französisch - Deutsch

Ausbildungstyp

Vorbereitungsschulen/-kurse / Passerelle

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin - Vorbereitung FH/PH

Vorbereitungskurs-Typen

Vorbereitung FH/PH

Swissdoc

7.722.6.0

Aktualisiert 09.01.2024

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Zusatzmodule Gesundheit sollen den Studierenden im Hinblick auf ein Bachelorstudium ermöglichen, sich Grundkenntnisse auf dem Gebiet der Gesundheit, sowie die notwendige allgemeine und bereichsspezifische Arbeitswelterfahrung anzueignen, durch - die Vermittlung von theoretischen, methodologischen und spezifischen Inhalten,

  • die Ausführung von Handlungen zugunsten von Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen,
  • die Arbeit in einem Team und die Beteiligung an der Organisation der Arbeit in Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens und anderen Einrichtungen,
  • Persönlichkeitsentwicklung im Zusammenhang mit Selbstreflexion und Praxisanalyse.

Die Zusatzmodule Gesundheit erlauben den Studierenden auch, die von ihnen getroffene Wahl bezüglich Studienrichtung und Beruf zu bestätigen.

Aufbau der Ausbildung

 

Zusatzmodule Wochen
Theoretischer Unterricht und Vorbereitung auf die spezifische praktische Erfahrung
Praktischer Unterricht 10
Praktische Erfahrung  
Spezifische praktische Erfahrung in Organisationen und Institutionen des Gesundheitsund Sozialwesens 8
Nicht spezifische praktische Erfahrung in der allgemeinen Arbeitswelt 6
Persönliches Projekt, das den Studierenden ermöglichen soll, sich bezüglich ihrer Ausbildung zu positionieren 4
Total

32

Nicht spezifische praktische Erfahrung in der allgemeinen Arbeitswelt
Diese Erfahrung in der allgemeinen Arbeitswelt entspricht einer nicht spezifischen Erfahrung und soll den Studierenden ermöglichen:
- konkret nach einer Arbeits- oder Praktikumsstelle zu suchen - die Arbeitswelt kennenzulernen
- ihre Stärken und Schwächen in konkreten Arbeitssituationen zu erkennen

Dauer: in der Regel 6 aufeinanderfolgende Wochen oder zweimal drei Wochen, d.h. 240 Arbeitsstunden. Die Suche nach einer geeigneten Anstellung liegt in der Verantwortung der Studierenden

 

Voraussetzungen

Zulassung

Die Zulassungsbedingungen zu den Zusatzmodulen hängen vom gewählten Bachelorstudiengang ab.

  • Studiengänge ohne Auswahlverfahren (Pflege, Medizinische Radiologie-Technik): Diplom in einem anderen Bereich als Gesundheit besitzen, das die Zulassungsbedingungen für die Bachelorausbildung erfüllt.
  • Studiengänge mit Auswahlverfahren (Ergotherapie, Ernährung & Diätetik, Physiotherapie und Hebamme): Diplom in einem anderen Bereich als Gesundheit besitzen, das die Zulassungsbedingungen für die Bachelorausbildung erfüllt, und das Vorauswahlverfahren erfolgreich durchlaufen haben.

Anmeldung

Einschreibefrist: 1. Januar bis 31. März

Kosten

  • Einschreibegebühr: CHF 150.-
  • Schulkosten: CHF 375.-
  • Diverses didaktisches Material: CHF 100.-

Studierende aus Kantonen, welche die Kosten der Ausbildung nicht übernehmen, bezahlen CHF 11'175.- pro Jahr.

Fachhochschule Westschweiz HES-SO > HES-SO Freiburg > Hochschule für Gesundheit Freiburg HEdS-FR

  • Einschreibegebühr CHF 200.-
  • Semestergebühren CHF 500.-

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Die Studierenden erhalten eine Bestätigung über die erfolgreiche Absolvierung der Zusatzmodule. Darin wird auch angegeben, ob die Studierenden das Vorauswahlverfahren durchlaufen haben. Diese
Bestätigung ist Bestandteil des Dossiers für die Zulassung zum Bachelorstudium.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Haute école de santé Fribourg (HEdS) - Hochschule für Gesundheit Freiburg
HES-SO Fribourg
Haute école spécialisée de Suisse occidentale (HES-SO)
Rte des Cliniques 15
1700 Fribourg

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Woche 36 (Anfang September)

Dauer

32 Wochen

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Französisch
  • Deutsch

Unterricht auf Deutsch und/oder Französisch.

Die Studierenden haben die Möglichkeit, eine zweisprachige Bestätigung für das Bestehen der Zusatzmodule Gesundheit zu
erlangen.

Links

Auskünfte / Kontakt

Für Fragen zu den Kursen Fachmaturität  Gesundheit:
Brigitte Siegwart Tschannen, Dozentin, Tel. +41 (26) 429 60 61
brigitte.siegwarttschannen@hefr.ch

Für Fragen zum Ausbildungsverlauf: 
Françoise Steffes, Tel. +41 (26) 305 65 14, SteffesF@edufr.ch

berufsberatung.ch