Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Sports

Bachelor FH

Berner Fachhochschule BFH > Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Magglingen/Macolin (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch - Französisch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Sport, Bewegung

Studiengebiete

Bewegungs- und Sportwissenschaften, Sport

Swissdoc

7.721.4.0

Aktualisiert 06.06.2018

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Sport- und Bewegungswissenschaften haben die menschliche Bewegung bzw. den Sport aus naturwissenschaftlicher, aber auch aus sozial- und geisteswissenschaftlicher Sicht im Fokus. Mehr zur Studienrichtung Bewegungs- und Sportwissenschaften, Sport, Gesundheit und Prävention

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Zentraler Anspruch des Bachelorstudiengangs Sports ist der Aufbau von sportspezifischem Kernwissen und –können. Darüber hinaus sollen die Studierenden aber auch auf (sportwissenschaftliche) Masterstudiengänge vorbereitet werden, ein eigenes Profil im Bereich Sportmanagement oder Sportdidaktik ausbilden und Schlüsselkompetenzen (weiter-)entwickeln. Entsprechend umfangreich sind die Themenbereiche, die als Module zu absolvieren sind. 

In einer breitgefächerten Grundbildung entwickeln die Studierenden die sportwissenschaftlichen und –praktischen Kernkompetenzen, die sie für ihren Weg benötigen. Ab dem dritten Semester findet zudem eine Profilbildung (Vertiefung) in Richtung Sportmanagement oder Sportdidaktik statt. Diese wird durch ein Langzeitpraktikum im fünften Semester unterstützt, bevor im sechsten Semester die Bachelorarbeit und die weitere Profilschärfung erfolgen.

In der Vertiefung Sportmanagement setzen sich die Studierenden mit Führungs-, Organisations-, und Marketingfragen im Sport sowie der
Organisation von Sportevents und Sportanlagen auseinander. In der Vertiefung Sportdidaktik erfolgt eine anwendungsbezogene
Profilierung in den Praxisfeldern Sport- und Bewegungsförderung, Leistungssport, Integrationsarbeit und Fitnesstraining.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr einem Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden.

Modulgruppen ECTS-Punkte
Grundbildung
102
Biologische und trainingswissenschaftliche Grundlagen, Sportdidaktische Grundlagen, Grundlagen Sportmanagement, (Sport)Wissenschaftliches Arbeiten, Sport- und Bewegungskultur, Sportartenausbildung, Medien und Kommunikation
Vertiefungen 24
Sportmanagement oder Sportdidaktik
Wahlpflichtangebot 16
Ergänzung, Profilierung
Immersion 26
Immersion planen, Immersion durchführen (Langzeitpraktikum), Immersion auswerten
BSc-Arbeit 12
Kolloquium zur Bachelorarbeit, Bachelorarbeit
Total 180

Praktika

Sportanlässe im Raum Magglingen und in Tenero (CST) werden im Rahmen der obligatorischen Module des Bachelorstudiengangs als ‚Übungsfelder‘ in den Studiengang integriert. Die Studierenden werden in Planung, Durchführung und Auswertung der Anlässe eingebunden und dabei eng durch die Dozierenden begleitet.

Im fünften Semester findet ein Langzeitpraktikum von vier bis fünf Monaten Dauer für alle Studierenden statt. Mit diesem bietet der Bachelorstudiengang ein state of the art Studienelement in Bezug auf die Praxisorientierung an. Dieses ermöglicht den Studierenden wertvolle Erfahrungen, die im Rahmen von Vorlesungen, Kursen und Seminaren nicht möglich sind.

Voraussetzungen

Zulassung

Für die Zulassung ist eine sportpraktische Eignungsabklärung zu bestehen. Bei der Anmeldung zur sportpraktischen Eignungsabklärung sind Nachweise über folgende Abschlüsse zu erbringen:
  • Berufs-, Fach- oder gymnasiale* Maturität
  • gültige Anerkennung als J+S-Leiterin bzw. J+S-Leiter
  • gültiger Samariterausweis oder Ersthelfer Stufe 1 IVR (ab 2017) des Schweizerischen Samariterbundes
  • aktuelles Brevet Basis Pool der Schweizerischen Lebensrettungsgesellschaft

* Angehende Studierende, welche vorgängig zum Studium eine rein schulische Ausbildung absolviert haben (gymnasiale Maturität), müssen vor Aufnahme des Studiums eine mindestens einjährige Arbeitswelterfahrung, die berufspraktische und berufstheoretische Kenntnisse in einem dem Studienbereich Sport verwandten Beruf vermittelt hat, nachweisen.

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist Eignungsabklärung: jeweils 30. April. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

CHF 900.- pro Semester

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science EHSM in Sports

Perspektiven

Der BSc EHSM bereitet Sie auf eine Vielzahl von Karrieren im Sportbereich vor.

Der BSc EHSM ist die ideale Grundlage für spätere Tätigkeiten als 

  • Trainer
  • Sport- und Bewegungsinstruktor
  • Sportevent-Managerin
  • Sportökonom
  • Verbandsfunktionärin
  • Sportwissenschaftlicher Mitarbeiter
  • usw.

Der BSc EHSM ist zudem ein Sprungbrett für weitere Tätigkeiten im Sportbereich nach einer entsprechenden Weiterqualifikation, wie z.B. Sportlehrperson an Schulen, Berufstrainer oder Erwachsenenbildner.

Weiterführende Masterstudiengänge

  • Master of Science in Sports mit Ausrichtung Spitzensport
  • Master of Science Sportwissenschaften

Passerelle in der Trainerbildung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Magglingen/Macolin (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

6 Semester
Das Studium kann auch als Teilzeitstudium absolviert werden, die maximal zulässige Studiendauer beträgt 12 Semester. Diese kann auf Gesuch hin um maximal vier Semester verlängert werden

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Französisch

Der Unterricht findet auf Deutsch und Französisch statt. Von den Studierenden werden ausreichende Kenntnisse in beiden Sprachen erwartet. Für die persönliche Einschätzung dient als Orientierungshilfe:
- Goethe Zertifikat C1 für Deutsch
- DALF C1 für Französisch

Bemerkungen

Eine Lehrbefähigung für Sportunterricht an öffentlichen Schulen wird an einer Universität oder pädagogischen Hochschule erworben.

Links

Auskünfte / Kontakt

EHSM, Sportstudienorganisation

Tel. + 41 (0)58 467 62 55

E-Mail: bachelor@baspo.admin.ch

berufsberatung.ch