Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Kognitive Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin

MAS

Universität Zürich > Weiterbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Neumünster (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin - Psychologie, psychologische Kompetenzen

Studiengebiete

Humanmedizin - Psychologie / Angewandte Psychologie

Swissdoc

7.734.14.0 - 7.724.4.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Weiterbildung ist kognitiv-verhaltenstherapeutisch und verhaltensmedizinisch orientiert. Es werden die theoretischen Grundlagen und Basisfertigkeiten für die einschlägigen kognitiv-verhaltenstherapeutischen Standard-Therapietechniken sowie weitere störungsspezifische Behandlungsansätze vermittelt.

Neben der Qualifikation, kognitiv-verhaltenstherapeutisch zu arbeiten, werden spezifische Kenntnisse und Fertigkeiten der Verhaltensmedizin vermittelt. Die Verhaltensmedizin umfasst die klinische Anwendung von Methoden, die aus der experimentellen Analyse von psychophysischer und endokriner Verhaltensreaktionen abgeleitet sind, und dient der Prävention, Behandlung und Rehabilitation körperlicher Erkrankungen und physiologischer Funktionsstörungen.

Lernziel

Befähigung zur selbständigen, verantwortungsvollen und kompetenten Durchführung von Psychotherapien für ein breites Spektrum von psychischen Störungen. Neben der Qualifikation, kognitiv-verhaltenstherapeutisch zu arbeiten, werden spezifische Kenntnisse und Fertigkeiten der Verhaltensmedizin vermittelt.

Voraussetzungen

Zulassung

Hochschulabschluss im Hauptfach Psychologie und Nebenfachabschluss in Psychopathologie oder bescheinigte Lehrveranstaltungen in einem äquivalenten Umfang aus dem Bereich der Psychopathologie

oder

Hochschulabschluss in Humanmedizin

Zielpublikum

Psychologinnen und Psychologen mit abgeschlossenem universitärem Studium im Hauptfach Psychologie sowie Ärztinnen und Ärzte, die sich in der ärztlichen Weiterbildung zum Spezialarzt für Psychiatrie und Psychotherapie befinden.

Kosten

Ca. CHF 45'000.- (CHF 23'710 für Theorie- und Fallseminare, Gruppensupervision und Prüfungsgebühren; ca. CHF 12'000 für Einzelsupervision; ca. CHF 10'000 für Einzel- und Gruppenselbsterfahrung)

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS (inkl. MBA, EMBA)

Master of Advanced Studies UZH in kognitiver Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin (für Psychologinnen und Psychologen), Fachpsychologin/Fachpsychologe für Psychotherapie FSP, Abschlusszertifikat für Ärztinnen und Ärzte

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Neumünster (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

8 Semester für Psychologinnen, Psychologen; 6 Semester für Ärzte, Ärztinnen
1. bis 4. Semester: Kurse zu 1.5 Tagen: jeweils Freitag und Samstag.
5. bis 8. Semester: Fallseminare (Freitag), Supervision und Selbsterfahrung: (variabel).

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Anmeldeschluss: August

Links