Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Shiatsu-Therapeut/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Gesundheit

Branchen

Medizinische Therapie und Naturheilkunde - Wellness und Schönheit

Swissdoc

-

Aktualisiert 01.12.2015

Tätigkeiten

Übt mit Daumen, Ellbogen und Knien in fliessenden Bewegungen sanften Druck auf die Energiebahnen aus. Je nach Bedarf werden weitere Techniken wie Rotationen der Gelenke oder Dehnungen eingesetzt. Ziel der Methode ist es, energetische Blockaden und Stauungen zu lösen und die natürlichen Selbstregulierungskräfte zu stimulieren.
Shi-atsu bedeutet wörtlich übersetzt „Finger-Druck“. Die Wurzeln dieser Behandlungsmethode liegen in alten japanischen Massageformen und der Lebensweisheit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Ausbildung

Voraussetzung

Abgeschlossene  Grundausbildung oder Mittelschulabschluss und Erfahrung mit der Methode als Patient/in.

 

Dauer
Mindestens 3 Jahre (berufsbegleitend). Die Anforderungen des Berufsverbands entsprechen denjenigen des EMR: 500 Stunden für die Methode Shiatsu und zusätzlich 150 Stunden schulmedizinische Grundlagen. Der Zeitaufwand beträgt einschliesslich Selbststudium und Praxiserfahrung insgesamt ca. 1500 Stunden.
Die Shiatsu Gesellschaft Schweiz (SGS) erlässt Richtlinien für die Berufsausbildung. Sie prüft, anerkennt und überwacht Ausbildungsinstitutionen. 

Shiatsu ist eine offiziell anerkannten Methoden der Komplementärtherapie. Mit dem absolvieren der Höhere Fachprüfung kann ein eidg. Diplom «Komplementärtherapeut/in HFP» erlangt werden.

Weiterbildung

Die Shiatsu Gesellschaft Schweiz (SGS) fordert von ihrern aktiven Mitgliedern eine jährliche Fortbildung im Bereich des Shiatsu.

Weitere Informationen

Adressen

Shiatsu Gesellschaft Schweiz
Etzelmattstrasse 5
5430 Wettingen 1
Tel.: 056 427 15 73
Fax: 056 427 15 73
URL: http://www.shiatsuverband.ch
E-Mail:

Organisation der Arbeitswelt Komplementär Therapie OdA KT
Rüterspüelstrasse 22
8173 Neerach
Tel.: 041 511 43 50
URL: http://www.oda-kt.ch
E-Mail: