?global_aria_skip_link_title?

Suche

Polarity Therapeut/in

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Gesundheit

Branchen

Medizinische Therapie, Naturheilkunde

Swissdoc

0.725.16.0

Aktualisiert 09.04.2021

Tätigkeiten

Lockert durch spezielle Drucktechniken am bekleideten Körper das Gewebe, löst Blockaden und aktiviert damit Selbstheilungskräfte. Empfiehlt spezielle diätetische Massnahmen und/oder leitet zu einfachen Atem-, Dehn- und Streck-Übungen, dem sogenannten Polarity Yoga an.

Unterstützt durch Gesprächsführung die Prozesse auf verschiedenen Ebenen.

Ausbildung

  • Teilzeitausbildung von mind. 2.5 Jahren Dauer, ca. 930 Ausbildungsstunden
  • Um das Branchenzertifikat KomplementärTherapie zu erlangen, muss neben der Ausbildung in der Methode ein Praktikum und ein sogenannter «Tronc Commun» (naturwissenschaftliche, sozialwissenschaftliche und berufsspezifische Grundlagen) absolviert werden
  • Nach anschliessender Berufspraxis mit begleitender Supervision kann die Höhere Fachprüfung (HFP) KomplementärTherapeut/in mit eidgenössischem Diplom abgelegt werden

Voraussetzungen

Anforderungen

  • abgeschlossene Grundbildung oder Mittelschulabschluss
  • differenzierte Selbstwahrnehmung
  • kommunikative Stärken und Empathie
  • agogisch-didaktische Fähigkeiten
  • physische und psychische Gesundheit

Weitere Informationen

Adressen

Polarity Verband Schweiz
8000 Zürich
Tel.: 043 268 22 33
URL: https://www.polarity-schweiz.ch
E-Mail:

OdA KT Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie
Niklaus-Konrad-Str. 18
4500 Solothurn
Tel.: +41 41 511 43 50
URL: https://www.oda-kt.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch