?global_aria_skip_link_title?

Suche

Biodynamiker/in

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Gesundheit

Branchen

Gesundheit - Medizinische Therapie, Naturheilkunde

Swissdoc

0.725.16.0

Aktualisiert 05.12.2022

Tätigkeiten

Biodynamikerinnen und Biodynamiker führen Körperbehandlungen in Form von Berührungen und verschiedenen Massagetechniken durch. Verspannungen im Muskel- und Bindegewebe werden als Ausdruck unterdrückter Gefühle verstanden. Zusammen mit begleitenden Gesprächen sollen die physischen und psychischen Blockaden gelöst werden, um die Lebensenergie wieder in Fluss zu bringen. Sie leiten auch zu Entspannungs-, Wahrnehmungs- und Atemübungen an.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Schuleigenes Diplom/Zertifikat
  • Abschluss Verband/Vereinigung/Branchenlabel
  • 3-jährige berufsbegleitende Ausbildung am Zentrum Biodynamik Basel
  • In eienm weiteren Schritt kann das Branchenzertifikat Komplementärtherapeut/in, Methode AlexanderTechnik erworben werden.

  • Nach anschliessender Berufspraxis mit begleitender Supervision kann die Höhere Fachprüfung (HFP) Komplementärtherapeut/in mit eidgenössischem Diplom abgelegt werden.

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Abgeschlossene Grundbildung oder Mittelschulabschluss

  • In der Regel Personen aus therapeutischen, beratenden, pflegenden oder pädagogischen Berufen.

  • Kommunikative Stärken und Empathie

  • Keine Berührungsängste vor engem Kontakt zu unterschiedlichen Menschen

  • Körperliche und geistige Gesundheit

Weitere Informationen

Adressen

Berufsverband Biodynamik Schweiz BBS8408
8408 Winterthur
Tel.: +41 61 263 16 43
URL: https://biodynamik.ch
E-Mail:

OdA KT Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie
Niklaus-Konrad-Str. 18
4500 Solothurn
Tel.: +41 41 511 43 50
URL: https://www.oda-kt.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch