?global_aria_skip_link_title?

Porträt: Bauführung

Eine dipl. Technikerin HF Bauführung mit Vertiefung in Garten- und Landschaftsbau stellt ihre Tätigkeit vor.

Kompetenzen, welche die Landschaft prägen

Sara Stoller, Bauführerin und Projektleiterin, in einem Büro für Landschaftsarchitektur

Eine Frau berät eine Kundin bei der Wahl des Bodenbelags für einen Aussensitzplatz.
Kundenberatung gehört zu den Aufgaben im Landschaftsbau. © SDBB I CSFO, Foto Dieter Seeger
Eine Frau berät eine Kundin bei der Wahl des Bodenbelags für einen Aussensitzplatz.

Kundenberatung gehört zu den Aufgaben im Landschaftsbau. © SDBB I CSFO, Foto Dieter Seeger

Berufslaufbahn

Jahr/AlterTätigkeit/Ausbildung
18Eidg. Fähigkeitszeugnis als Fachfrau Hauswirtschaft
20Eidg. Fähigkeitszeugnis als Gärtnerin. Berufliche Tätigkeit im Landschaftsbau: Fuhrer AG Gartenbau, Wichtrach BE
26Eidg. Diplom als Technikerin HF Bauführung mit Vertiefung Garten- und Landschaftsbau
29Bauführerin und Projektleiterin: extrā Landschaftsarchitekten, Bern

Welches sind Ihre Aufgaben?

Ich leite Bauarbeiten zur Gestaltung von Grünflächen. Die Projekte betreffen die Aussenanlagen von Schulen oder Einkaufszentren und die Gestaltung von Privatgärten. Meine Arbeit beginnt, sobald die Baubewilligung vorliegt. Zunächst kümmere ich mich um die Ausschreibungen. Dazu wende ich mich an verschiedene Firmen im Hoch- und Tiefbau. Anschliessend lege ich der Projektleitung die Kostenvoranschläge vor. Nach der Zusage erstelle ich die Pläne, die zur Umsetzung des Projekts erforderlich sind. Ich koordiniere die Arbeiten der verschiedenen Fachleute, kontrolliere die Arbeiten anhand der Baupläne und behalte die Bautermine im Auge.

«Wenn die Kundschaft happy ist, dann bin ich es auch»

Was schätzen Sie besonders an Ihrer Tätigkeit?

Ich schaffe gerne neue Grünflächen: Sie tragen zu einer besseren Lebensqualität bei und laden zum Entspannen ein. Ich mag es auch, eine abwechslungsreiche Tätigkeit auszuüben. Jeder Tag ist anders: Ich arbeite im Büro und draussen und ich habe mit zahlreichen Menschen zu tun. Ich sorge dafür, dass die Träume der Kundinnen und Kunden wahr werden. Wenn der Auftraggeber happy ist, dann bin ich es auch.

Welchen Herausforderungen begegnen Sie?

Es ist nicht immer einfach, alle Beteiligten eines Projektes zufrieden zu stellen: Die Bauherrschaft hat Wünsche, die Auftraggebenden haben diese oder jene Bedürfnisse. Auch die Terminplanung ist anspruchsvoll. Eine tägliche Herausforderung stellt zudem das Wetter dar.

Weitere Informationen



berufsberatung.ch