?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Chiropraktik: Berufsmöglichkeiten

Chiropaktorinnen und Chiropraktoren sind auf den menschlichen Bewegungsapparat spezialisierte Medizinalfachpersonen, die vorwiegend im Gesundheitswesen in eigenen Praxen oder Praxisgemeinschaften tätig sind.

Tätigkeitsfelder

Das Studium der Chiropraktik umfasst u.a. einen Bachelorabschluss in Humanmedizin und befähigt zur Diagnostik, Therapie und Beratung von Menschen mit Beschwerden am Bewegungsapparat. Die Fachleute arbeiten vorwiegend manuell und häufig in Zusammenarbeit mit weiteren Medizinalfachpersonen wie Orthopäden, Hausärztinnen oder Physiotherapeuten.

Die Berufsleute sind nach einer Weiterbildung zum Fachchiropraktor bzw. zur Fachchiropraktorin häufig als Selbstständige in eigener Praxis tätig und können ihre Leistungen über die Krankenkasse abrechnen. Teilzeitarbeit ist in diesem Fachbereich möglich, die Arbeitszeiten sind aufgrund der fixen Behandlungstermine regelmässig gestaltbar.

Gesundheitswesen

Im klinischen Bereich des Gesundheitswesens arbeiten die Fachleute häufig für auf den Bewegungsapparat spezialisierte Abteilungen von Spitälern sowie in Rehabilitationszentren.

Hochschulen

Absolvent/innen eines Chiropraktik-Studiums können später auch an der Hochschule oder in Weiterbildungsinstitutionen in der Lehre und Forschung tätig sein. Erforscht werden unter anderem klinische Verläufe von Patientinnen und Patienten mit dem Ziel immer effektiverer Behandlungstechniken.

Weitere Tätigkeitsfelder

Das Fachwissen aus einem Studium der Chiropraktik ermöglicht weitere Tätigkeiten bei Fachorganisationen, in der Verwaltung oder für spezialisierte Medien.

Berufe, Funktionen

Eine Auswahl von Berufen und Funktionen, in denen Abgänger/innen der Chiropraktik arbeiten:

  • Chiropraktor/in UH
  • Dozent/in (Universität)
  • Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in


  • berufsberatung.ch