Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Dienstag, 24. November ab 17.00 Uhr bis 24.00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

Suche

Life Sciences - specialization in Chemical Development and Production

Master FH

Fachhochschule Westschweiz HES-SO > Haute école spécialisée de Suisse occidentale (HES-SO) - Master

Fachhochschule Westschweiz HES-SO > HES-SO Freiburg > Hochschule für Technik und Architektur Freiburg HTA-FR

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg 5 (FR) - Olten (SO) - Wädenswil (ZH)

Unterrichtssprache

Englisch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Chemie, Kunststoff, Papier - Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Life Sciences und Biotechnologie

Swissdoc

7.540.4.0

Aktualisiert 02.04.2020

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die interdisziplinären Fachgebiete der Life Sciences verknüpfen Naturwissenschaften, Medizin und Technologie. Sie erforschen das Leben in all seinen Facetten und setzen die Erkenntnisse um in zukunftsträchtige Produkte für Gesundheit, Ernährung und Umwelt. Mehr zur Studienrichtung Life Sciences

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt 120 ECTS-Punkte.

Successful development of robust, safe, economical and green chemical processes depends on the knowledge and practical skills of process chemists. This specializazion provides core training in chemistry and chemical engineering, as well as the necessary skills to manage projects involving chemical production ranging ‘from the milligram to the ton’.

Master graduates will be able to:

  • Enable and optimise synthetic protocols stemming from the research lab. They possess the ability to search and evaluate new synthetic pathways including catalysis and green chemistry in a vision of sustainability.
  • Evaluate safety aspects of chemical processes and products.
  • Understand and apply chemical analytics, data treatment with chemometric methodologies and optimize synthetic routes by automated experimentation based on statistical design.
  • Use and develop methodologies for industrial scale-up of reactions and purification processes.
  • Establish standard operation procedures, risk analysis, and cost analysis taking in account regulatory aspects.
  • Design and implement a chemical production unit by integrating automation and process control.

Aufbau der Ausbildung

Life Science, specialization in Chemical Development and Production, MA (90 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

  ECTS
CENTRAL MODULES 30
Core Competence Modules (mind. 5 müssen ausgewählt werden)  
Business Administration for Life Sciences 3
Management and Leadership for Life Sciences 3
Innovation and Project Management 3
Politics and Society 3
Handling and Visualising Data 3
Design and Analysis of Experiments 3
Modelling and Exploration of Multivariate Data 3
Cluster-speci?c Modules (mind. 3 müssen ausgewählt werden)  
Materials Science 3
Surface Characterisation 3
Polymers and Applications 3
Green Chemistry 3
Chemistry and Energy 3
SPECIALIZATION MODULES 20
Process Chemistry and Development 4
Process design and Optimization 4
Chemical Engineering & Process Intensification 4
Safety, Production and Quality 4
Analytics and Characterization 4
MASTER THESIS PROJECT 40
Total 90

Voraussetzungen

Zulassung

  • Bachelor of Science einer Schweizer Fachhochschule in einem Fach in Zusammenhang mit dem gewählten Studiengang (Life Technologies, Chemie)
  • gleichwertiger Titel: Zulassung aufgrund eines Dossiers (mit oder ohne Zusatzleistungen)

Anmeldung

Anmeldefrist: 30. April

Kosten

  • 150 CHF Einschreibegebühr (einmalig)
  • 500 CHF Semestergebühr
  • 250 CHF Beitrag pro Semester für bestimmte Studienaufwendungen
  • 350 CHF pro Modul in Spiez mit Übernachtung
  • Transportkosten zwischen den verschiedenen Ausbildungsorten (Generalabonnement SBB empfohlen)

Abschluss

  • Master Fachhochschule FH

Master of Science HES-SO in Life Sciences, specialization in Chemical Development and Production

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg 5 (FR)
  • Olten (SO)
  • Wädenswil (ZH)

Je nach gewähltem Modul. Die Spezialisierungsmodule finden meistens in Freiburg statt.

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstemester: Kalenderwoche 38

Dauer

3 Semester für die Vollzeitausbildung
5 Semester für die berufsbegleitende Ausbildung (4 Semester Teilzeit, 1 Semester Vollzeit)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Englisch

Links

Auskünfte / Kontakt

Dr Olivier Nicolet, Verantwortlicher für die Spezialisierung : olivier.nicolet@hefr.ch

berufsberatung.ch