?global_aria_skip_link_title?

Suche

Mechatronik und Systemtechnik

Bachelor FH

Berner Fachhochschule BFH

Kategorien
Ausbildungsort

Biel/Bienne (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch - Französisch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Elektronik, Mikrotechnik

Studiengebiete

Mechatronik

Swissdoc

7.555.46.0

Aktualisiert 03.05.2023

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Als Ingenieurin / Ingenieur mit fundierten Kenntnissen in Informatik, Elektronik und Mechanik handeln Absolventen als Brückenbauerinnen und Brückenbauer zwischen den einzelnen Disziplinen und bieten eine Grundlage für Innovation und Kreativität in der Industrie und Gesellschaft. Sie eigenen sich die gesamtheitlichen Kompetenzen an, um intelligente Systeme vernetzt, fachübergreifend und breit zu entwerfen, entwickeln und anzuwenden

Dieser Studiengang bietet zwei umfangreiche Vertiefungen an. Nebst den fachlichen Grundkompetenzen in mechanischer Konstruktion, Elektronik, Informatik, Antriebstechnik, Mess- & Sensortechnik, Mechatronik, Regelungstechnik, Mikrotechnik, sowie Produktentwicklung, erlangen die Studierenden in den Vertiefungen Medizintechnik und Robotik in den verschiedenen Modulen alle wichtigen Kompetenzen in diesen Bereichen und darüber hinaus im breiten Spektrum der Sensorik, Optik/ Photonik, Rehabilitationstechnik, und Prothetik.

Vertiefungen

  • Medizintechnik: Die Medizintechnik widmet sich den Grundlagen, die für die Entwicklung von medizintechnischen Geräten notwendig sind.
  • Robotik: Mit der Vertiefung Robotik lernden die Studierenden die Kompetenzen, um Industrie- und mobile Roboter gezielt und effizient einzusetzen, zu programmieren oder sie zu entwickeln.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr einem Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden.

Modulgruppen ECTS-Punkte
Allgemeinbildung 12
Kommunikation, English, BWL, Projektmanagement, Special Week  
Wissenschaftliche  und technische Grundlagen
26
Analysis 1 + 2, Lineare Algebra 1 + 2, Physik 1 + 2, Chemie, Grundlagen d. Werkstoffe  
Fachgrundlagen 74
Mechanische Konstruktion 1+2, Elektrotechnik 1+2, Prozeduale und Modulare Programmierung, Objektorientierte Programmierung, Strukturmechanik 1+2, Werkstoffe und Fertigungsverfahren, Mikrocontroller Programmierung, Messsysteme 1+2, Mathematik 1+2, Physik 3+4, Elektronik 1+2, Antriebstechnik, Regelungstechnik 1, Microcontroller-geschützte Systeme  
Fachliche Vertiefung
36
Vertiefungen: Medizintechnik, Robotik  
Projekte, Bachelor Thesis und Vorstudie 32

Projektentwicklung 1+2, Mechatronikprojekt 1+2, Regelungstechnik 2,
Projektmodul

Vorstudie
Bachelor-Thesis

 

Total 180

Voraussetzungen

Zulassung

Zum Studium zugelassen werden man:

  • einer Berufsausbildung EFZ und einer Berufsmaturität in einem der Studienrichtung verwandten Beruf
  • einer Berufsausbildung EFZ und einer Berufsmaturität in einem der Studienrichtung nicht oder teilweise verwandten Beruf sowie einem bis zu einjährigen Berufspraktikum
  • einer schweizerischen gymnasialen Maturität und einem einjährigen Berufspraktikum
  • einer schweizerischen gymnasialen Maturität und unserem Passerellen-Programm
  • einer schweizerischen gymnasialen Maturität oder einer fachfremden schweizerischen Berufsmaturität und dem praxisintegrierten Bachelor-Studium (PiBS) bei einzelnen Studiengängen
  • einem zur schweizerischen Berufsmaturität gleichwertigen in- oder ausländischen Schulabschluss (Sekundarstufe 2) und einem einjährigen Berufspraktikum in einem der Studienrichtung verwandten Beruf
  • Aufnahmeverfahren: "sur Dossier"
  • Sprachkenntnisse: 
    • Studium in Deutsch: mindestens B2 (empfohlen C1) in Deutsch sowie A2 (empfohlen B2) in Englisch (Sprachdiplom erforderlich)
    • Zweisprachiges Studium in Deutsch und Französisch: mindestens A2 in Deutsch, Französisch und Englisch sowie B2 entweder in Deutsch oder Französisch (Sprachdiplom erforderlich)
  • einer schweizerischen Fachmaturität und einem einjährigen Berufspraktikum in einem der Studienrichtung verwandten Beruf
  • einem eidgenössischen Diplom HF im Bereich Technik oder Wirtschaft und einer Berufsausbildung EFZ in einem der Studienrichtung verwandten Beruf. Hier sind teilweise Anerkennungen von bereits erbrachten Leistungen möglich. So können Sie in einem höheren Semester einsteigen.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist: 31. Juli. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

Semestergebühren: CHF 750.-

Anmeldegebühr/Immatrikulation: CHF 100.-

Prüfungsgebühr: CHF 80.- pro Semester

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science (BSc)

Perspektiven

 

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Biel/Bienne (BE)

Berner Fachhochschule, Quellgasse 21, 2502 Biel

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Kalenderwoche 38

Dauer

Vollzeit: 6 Semester
Teilzeit oder Praxisintegriertes Bachelor-Studium (PiBS): 8 oder 10 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Französisch

Studium in Deutsch
Die Studierenden absolvieren das gesamtes Studium in Deutsch. einige Module werden zweisprachig in Deutsch/Englisch

Zweisprachiges Studium
Die Studierenden absolvieren das gesamtes Studium in Deutsch und Französisch. Die Unterrichtssprache wird für jeden Kurs im Voraus festgelegt. Mit Ausnahme der Sprachmodule wird etwa die Hälfte der Module nur in Deutsch, die andere Hälfte nur in Französisch unterrichtet.

Bemerkungen

Zertifikat in Entrepreneurship

Das Zertifikat in Entrepreneurship ist eine Zusatzausbildung, in der die Studierenden in die Welt der Start-ups und des Unternehmertums eintauchen. Ab dem 2. Semester können sie in einem Portfolioansatz Module belegen, welche Ihnen eine Mischung aus Wissen, Anwendung und Start-up Ökosystem bieten. Es müssen Module über insgesamt 12 ECTS Credits absolviert werden.

Zertifikat in Management:
Das Zertifikat in Management ist eine Zusatzausbildung, die speziell auf Ingenieure -innen zugeschnitten ist. Ab dem 4. Semester können die Studierenden 6 Module belegen, welche ihnen Themen wie Investition, Strategie- und Innovationsmanagement näherbringen. Die Module werden insgesamt mit 12 ECTS validiert.

Links

Auskünfte / Kontakt

Berner Fachhochschule,
Sekretariat Mechatronik und Systemtechnik

Tel.: +41 (0)32 321 61 13
E-Mail:systemtechnik@bfh.ch

berufsberatung.ch