?global_aria_skip_link_title?

Suche

Circular Innovation and Sustainability

Master FH

Berner Fachhochschule BFH > Departement Architektur, Holz und Bau AHB

Berner Fachhochschule BFH > Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL

Berner Fachhochschule BFH > Departement Wirtschaft

Kategorien
Ausbildungsort

Biel/Bienne (BE) - Bern (BE) - Zollikofen (BE)

Unterrichtssprache

Englisch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Umwelt

Studiengebiete

Agrarwissenschaften, Agronomie - Betriebswirtschaftslehre BWL, Betriebsökonomie - Lebensmittelwissenschaft, Lebensmitteltechnologie - Life Sciences, Biotechnologie - Waldwissenschaften

Swissdoc

7.170.13.0

Aktualisiert 11.02.2022

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Natur- und Umweltwissenschaften beschreiben, erforschen und erklären die Natur. Sie decken vielseitige Forschungsfelder ab. Die Studiengänge sind teils interdisziplinär, teils hoch spezialisiert. Mehr zu Studienrichtung Natur- und Umweltwissenschaften

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt 90 - 120 ECTS (Kreditpunkte).

Der fachübergreifende Masterstudiengang Circular Innovation and Sustainability verbindet betriebswirtschaftliche Kompetenzen mit einem technischen und ökologischen Verständnis von Produktionskreisläufen und dem nachhaltigen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen.

Neben dem Fokus auf Kreislaufwirtschaft setzen sich die Studierenden sich im Studium mit Themen wie Energie- und Ernährungssystemen, Landnutzung, Infrastruktur und Verkehr, Produktdesign, Unternehmertum sowie sozialer und digitaler Nachhaltigkeit auseinander. In eigenen Praxisprojekten haben die Studierenden die Möglichkeit, die neu gewonnenen Kompetenzen in einem realen Umfeld anzuwenden.

Aufbau der Ausbildung

Der Studienaufbau basiert auf vier Modulkategorien.

Grundlagen (mind. 42 ECTS-Credits)

Diese umfasst Pflichtmodule zu methodischen Grundlagen und zu den drei thematischen Abschlusskompetenzen:

  • Circular Product and Process Innovation
  • Circular Business Models und
  • Institutional Environment.

Mindestens 12 ECTS-Credits sind im Bereich der Brückenmodule zu absolvieren. Dazu gehören:

  • Bridging Technology
  • Bridging Natural Sciences Concepts und
  • Bridging Economics and Management.

 

Schwerpunkte (mind. 30 ECTS-Credits)

Der Studienplan sieht eine Anzahl von Wahlmodulen gemäss den drei thematischen Abschlusskompetenzen sowie methodischen Vertiefungen vor. In gewissen Fällen können die Studierenden ausgewählte Studienleistungen aus einem anderen Studiengang oder einer anderen Hochschule anrechnen lassen.

 

Fallbeispiele (18 ECTS-Credits)

Alle Studierenden belegen drei Module mit selbstdefiniertem Lerninhalt und begleitetem Selbststudium (individuelles Coaching). Inhaltlich sollen konkrete Fallbeispiele behandelt werden. Die Module orientieren sich thematisch an den Abschlusskompetenzen.

 

Master-Thesis (30 ECTS-Credits)

Das Master-Studium wird durch eine Thesis abgeschlossen. Alle Studierenden wählen ein Thema im Bereich ihrer individuellen Vertiefung.

 

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

Studierende werden zum Studium zugelassen,

  • wenn sie einen Bachelorabschluss einer Schweizer Fachhochschule in den Disziplinen Wirtschaft, Life Sciences oder Technologie vorweisen können.
  • wenn sie einen anderen Bachelorabschluss einer Schweizer Fachhochschule besitzen, sofern mindestens 30 ECTS-Credits des Studiums in Fächern mit wirtschaftlicher, naturwissenschaftlicher oder technischer Ausrichtung erbracht wurden oder im ersten Studienjahr des Master-Programms nachgeholt werden.
  • wenn sie an einer schweizerischen Universität oder einer ausländischen Hochschule studieren, sofern sie über eine mindestens dreimonatige Arbeitserfahrung mit Bezug zu nachhaltiger Entwicklung verfügen. 

 

Ergänzende Information zur Zulassung

Eignungsabklärung

  • Motivationsschreiben
  • Projektskizze

 

Sprachkenntnitsse

Die Studiensprache ist Englisch. Studierende müssen Englischkenntnisse nachweisen, die mindestens dem Niveau B2 entsprechen.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Bewerbungsfrist: 15. Mai. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

Studiengebühr: CHF 750.- pro Semester

Einmalige Anmeldegebühr: CHF 100.-

Hinzu kommen Auslagen für Prüfungen, Lehrmittel und Materialien.

 

Abschluss

  • Master Fachhochschule FH

Master of Science (MSc) in Circular Innovation and Sustainability

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Biel/Bienne (BE)
  • Bern (BE)
  • Zollikofen (BE)

Departement Wirtschaft
Brückenstrasse 73, CH-3005 Bern

Departement Architektur, Holz und Bau
Solothurnstrasse 102, CH-2504 Biel

Departement Architektur, Holz und Bau
Stadtlabor Biel
Aarbergstrasse 112, CH-2502 Biel

Departement für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL
Länggasse 85, CH-3052 Zollikofen

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

Vollzeit: 4 Semester
Teilzeit: 5 bis 8 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Englisch

Studienarbeiten können ihre Masterarbeit auf Englisch, Deutsch oder Französisch verfassen.

Links

Auskünfte / Kontakt

Berner Fachhochschule (BFH), Departemente: Architektur, Holz und Bau Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Wirtschaf

E-Mail:msc.sustainability@bfh.ch

berufsberatung.ch