Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Landschaftsarchitektur, Spezialisierter Master

Master UH

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ > Architektur und Bauwissenschaften

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich ETH-Hönggerberg (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung

Studiengebiete

Architektur

Swissdoc

6.420.1.0

Aktualisiert 09.12.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Landschaftsarchitektur plant und gestaltet Aussenräume verschiedenster Art, vom Spielplatz bis zum Gebirgspark. Ein wichtiger Aspekt in dieser Studienrichtung ist dabei die Nachhaltigkeit.

Mehr zur Studienrichtung Landschaftsarchitektur

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Studienabschluss nach dem Bachelor. Das Master-Studium Landschaftsarchitektur umfasst 120 Kreditpunkte.

Unser Lebensumfeld unterliegt einem raschen Wandel. Um die Qualitäten von Freiräumen und Landschaften zu erhalten und zu entwickeln, bedarf es einer entwerferischen Kompetenz, die auf komplexe und unvorhersehbare Projektsituationen reagiert sowie gestalterisch, technisch und wissenschaftlich anspruchsvolle Lösungen im Massstab von Stadt und Landschaft anbietet.

Der Master-Studiengang vermittelt Kompetenzen der Landschaftsarchitektur in Analyse, Entwurf und Planung, Materialien und Konstruktion, Naturwissenschaften und Geisteswissenschaften, die das universitäre Bachelorstudium in Architektur optimal vertiefen und ergänzen. Die Vermittlung von innovativen digitalen Analyse-, Entwurfs- und Planungsmethoden ist ein wesentlicher Teil des Studiums.

Organisation des Studiums

Der Studiengang umfasst Grundlagen-, Kern- und Vertiefungsfächer sowie Entwurfsstudios. Ein zentrales Prinzip der Ausbildung ist die inhaltliche und methodische Verknüpfung fachspezifischer Lehrinhalte untereinander und ihre Integration in die Entwurfsstudios.
Für den Erwerb des Master-Diploms ist der Nachweis eines mindestens sechsmonatigen externen Praktikums zu erbringen.

Aufbau der Ausbildung

Fächer

KP

Grundlagenfächer

12

Kernfächer

16

Vertiefungsfächer

12

Entwurfsstudios

44

Seminarwoche und Praktikumsbericht

4

Wissenschaft im Kontext (WiK)

2

Master-Arbeit

30

Total

120

Grundlagenfächer: Die Grundlagenfächer vermitteln grundlegende Kenntnisse in der Landschaftsarchitektur. Sie schaffen – unter Berücksichtigung der fachlichen Vorbildung der Studieren - den mit einem universitären Bachelor-Abschluss Architektur – die Basis für die folgenden Semester. Das Wissen wird in Vorlesungen und Übungen vermittelt. Den Schwerpunkt bilden Grundlagenfächer, die inhaltlich und methodisch mit dem «Grundlagen-studio I» verknüpft sind. Alle Grundlagenfächer sind obligatorisch zu absolvieren.

Kernfächer: Die Kernfächer bauen auf den Grundlagenfächern auf und vermitteln grundlegendes, breites Wissen in den Kernbereichen der Landschaftsarchitektur in Relation zum Entwurfsunterricht. Die Kernfächer sind teils obligatorisch zu absolvieren, teils frei wählbar.

Vertiefungsfächer: Die Vertiefungsfächer sind frei wählbar und bieten den Studierenden die Möglichkeit, in bestimmten Bereichen der Landschaftsarchitektur vertiefte Kenntnisse zu erwerben.

Entwurfsstudios:
a.
Das Grundlagenstudio I ist modulartig aufgebaut und verknüpft die Themen einzelner Grundlagenfächer mit dem Entwurfsunterricht. Die digitale Entwurfsmethodik I ist ebenfalls Teil dieser Lerneinheit. Das Grundlagenstudio I vermittelt auf verschiedenen Massstabsebenen grundlegende theoretische, methodische und technische Kenntnisse in der Analyse, im Entwerfen und Konstruieren. Es schliesst mit einem Synthesemodul ab.
b. Im Grundlagenstudio II werden Entwurfsaufgaben im Kontext der zeitgenössischen Landschaft bearbeitet. Die Berücksichtigung bestehender baulicher und landschaftlicher Strukturen steht dabei ebenso im Fokus wie gesellschaftliche, gesundheitspolitische und umweltstrategische Themen. Die digitale Entwurfsmethodik II ist ebenfalls Teil dieser Lerneinheit.
c. Das Vertiefungsstudio setzt sich mit der Landschaft als dynamisches System auseinander. Dabei werden komplexe Entwurfsaufgaben im grossräumigen landschaftlichen Kontext unter Einbezug gesellschaftlicher, topographischer, hydrologischer und ökologischer Fragestellungen bearbeitet. Die digitale Entwurfsmethodik III ist ebenfalls Teil dieser Lerneinheit. Das Vertiefungsstudio kann inhaltlich auch der Vorbereitung der Master-Arbeit dienen.

Seminarwoche: Als Ergänzung zum Studienplan werden vom D-ARCH in jedem Semester einwöchige Seminarwochen in kleinen Unterrichtsgruppen durchgeführt. An Beispielen eng umschriebener Sachfragen werden einerseits Fachkenntnisse erweitert, andererseits wird das Verständnis für Wissens- und Lebensbereiche im Umfeld der Landschaftsarchitektur vertieft. Im Master-Studium muss mindestens eine Seminarwoche absolviert werden.

Praktikum und Praktikumsbericht: Teil des Studiums ist ein sechsmonatiges Praktikum im Bereich der Landschaftsarchitektur, d. h. in Projektierungs- und Ausführungsbüros, öffentlichen Institutionen oder verwandten Bereichen. Die Praxistätigkeit soll möglichst viele Arbeitsphasen der Tätigkeit einer Landschaftsarchitektin/eines Landschaftsarchitekten umfassen. Die Studierenden fertigen einen Praktikumsbericht an, der die Leistungen dokumentiert und den Lernerfolg reflektiert.

Wissenschaft im Kontext: Die Studierenden müssen Lerneinheiten aus dem Kursprogramm „Wissenschaft im Kontext“ absolvieren.

Master-Arbeit: Die Master-Arbeit bildet den Abschluss des Studiums. Sie soll die Fähigkeit der Studierenden zu selbständiger Entwurfsarbeit aufzeigen und ist Ausweis über den erfolgreichen Abschluss des Studiums. Sie steht unter der Leitung von Professorinnen und Professoren des D-ARCH.

Link zum Aufbau der Ausbildung

Fächerkombination

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Es ist nicht möglich, Nebenfächer zu belegen.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Landschaftsarchitektur kann nicht als Nebenfach belegt werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Es handelt sich um einen Spezialmaster mit besonderem Aufnahme- und Bewerbungsverfahren. Ein Zulassungsausschuss prüft die Bewerbungen und entscheidet über Zulassung und zu erbringende Auflagen.

Qualifizierend für die Zulassung ist ein universitärer Bachelor-Abschluss in Architektur, der die fachlichen und leistungsbezogenen Voraussetzung gemäss Studienreglement erfüllt.

Die Zahl der Studienplätze ist beschränkt.

Anmeldung

Alle Interessentinnen und Interessenten bewerben sich bei der Zulassungsstelle der ETH Zürich.

Anmeldefenster: 1. November - 15. Dezember (internationales Bewerbungsfenster) / 1. März - 31. März (nicht-visumspflichtige Studierende)

Details unter: Zulassung zum Master-Studium

Kosten

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ > Architektur und Bauwissenschaften

Anmeldegebühren

Mit schweizerischem Ausweis: CHF 50.-
Mit anderen Ausweisen: CHF 150.-

Semestergebühren

Semestergebühren: CHF 660.- (ab HS 2020 730.-)
Obligatorische Semesterbeiträge: CHF 69.-
Die Prüfungsgebühren sind in der Semesterpauschale inbegriffen.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Science ETH in Landschaftsarchitektur (MSc ETH LA)
Englische Bezeichnung:
Master of Science ETH in Landscape Architecture (MSc ETH LA)

Perspektiven

Nachdiplomstudien / MAS

Das gesamte Angebot an Weiterbildungen der ETH Zürich ist auf den Seiten der ETH Zürich School for Continuing Education veröffentlicht.

Doktorat / PhD

(Dr. sc. ETH Zürich) Das Doktorat umfasst eine selbständige Forschungsarbeit und weitere Studienleistungen. Es dauert in der Regel drei bis vier Jahre und ist meistens mit einer Anstellung als Assistentin oder Assistent an der ETH verbunden. Voraussetzung zur Zulassung sind ein ETH Master-Abschluss oder ein gleichwertiges Diplom einer anderen Hochschule sowie die Bereitschaft eines Dozenten, die Doktorarbeit zu leiten. Siehe www.doktorat.ethz.ch

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich ETH-Hönggerberg (ZH)

ETH Zürich
Studiensekretariat Departement Architektur
Stefano-Franscini-Platz 5
HIL E 73
8093 Zürich ETH-Hönggerberg
Tel : 044 633 28 85
Fax : 044 633 10 53
Url : http://www.arch.ethz.ch
Email : studiensekretariat@arch.ethz.ch

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Der Studienbeginn ist nur im Herbstsemester möglich.

Dauer

Für den Erwerb des Master-Diploms sind 120 KP sowie eine insgesamt mindestens sechs Monate dauernde praktische Tätigkeit im Bereich Landschaftsarchitektur erforderlich. Der Studiengang ist auf eine Regelstudienzeit von zwei Jahren ausgerichtet, zuzüglich der für die praktische Tätigkeit erforderlichen sechs Monate. Die maximal zulässige Studiendauer beträgt viereinhalb Jahre.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Die entsprechende Sprache der Lehrveranstaltung ist jeweils im Verzeichnis der Lehrveranstaltungen aufgeführt.

Bemerkungen

Master-Studiengang Landschaftsarchitektur

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ

Tag der offenen Tür

Immer anfangs September finden die Studieninformationstage statt.

Links

Auskünfte / Kontakt

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ETHZ

ETH Zürich
Kanzlei
ETH-Zentrum HG F 19
Rämistrasse 101
8092 Zürich
044 632 30 00
kanzlei@ethz.ch

ETH Zürich
Zulassungsstelle
ETH-Zentrum HG F 21.3-4
Rämistrasse 101
8092 Zürich
zulassung.ethz.ch
Bachelor-Zulassung: 044 633 82 00 und zulassung@ethz.ch
Master-Zulassung: 044 632 81 00 und master@ethz.ch

ETH Zürich
Studienwahlberatung
ETH-Zentrum HG F 69.2
Rämistrasse 101
8092 Zürich
044 633 49 02
sts.ethz.ch
studienberatung@ethz.ch

berufsberatung.ch