?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Teaching Artist

CAS

Berner Fachhochschule BFH > Hochschule der Künste Bern HKB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE) - Biel/Bienne (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Musik

Studiengebiete

Musik

Swissdoc

7.824.11.0

Aktualisiert 09.12.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS (Kreditpunkte).

Kulturelle Projekte für Schulklassen entwickeln und umsetzen: Dieser CAS bietet professionellen Künstlerinnen und Künstler aller Sparten die Möglichkeit, neben der eigenen künstlerischen Arbeit ein zweites Standbein aufzubauen. "80% of what you teach is what you are" – den Rest lernen die Studierenden im CAS Teaching Artist.

Aufbau der Ausbildung

Der CAS Teaching Artist ist modular aufgebaut. Modul 1 Arbeitsort Schule, Modul 2 Praxis und Grundlagen der Kulturellen Bildung, Modul 3 Eigene praktische Arbeit, werden interaktiv angeboten; die praktische eigene Arbeit und die Zusammenarbeit mit Schulklassen stehen im Zentrum der Weiterbildung.

Die Erarbeitung und Durchführung der eigenen Projekte stehen in ständiger Reflexion mit den praktischen und theoretischen Inputs während des ersten Semesters. Beispiele aus der Kulturvermittlung und praktische Workshops ermöglichen individuelles und gruppendynamisches Ausprobieren und interdisziplinäre Arbeiten. Kulturschaffende lernen die speziellen Konditionen und Chancen der Projektarbeit an Schulen, mit Lehrpersonen und Lernenden kennen – also die praktische Verknüpfung von Bildung & Kultur.

Voraussetzungen

Zulassung

Der Studiengang setzt in der Regel einen Abschluss einer Kunsthochschule, Fachhochschule, Universität oder eine gleichwertige Ausbildung voraus. Weiter wird eigene künstlerische oder gestalterische Praxis, aber keine Lehrerfahrung oder Ausbildung vorausgesetzt.

Ausnahmen

Es können auch Kunst- und Kulturschaffende mit mehrjähriger Praxis im Berufsfeld "sur dossier" aufgenommen werden, die über keinen entsprechenden Abschluss verfügen.

Zielpublikum

Professionell arbeitende Kulturschaffende wie Künstlerinnen, Grafiker, Illustratorinnen, Musiker, Theater- und Tanzschaffende, Gestalterinnen, Architekten, Autorinnen die in der beruflichen Praxis stehen und mit Kindern und Jugendlichen an Schulen künstlerisch und projektorientiert arbeiten wollen oder den Lernort Schule (Volksschule: Kindergarten bis 9. Klasse) als Arbeitsort kennen lernen wollen.

Anmeldung

Anmeldefrist: 1. Juni. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

CHF 4'950.-

CHF 250.- Anmeldegebühr

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies (CAS) in «Teaching Artist»

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)
  • Biel/Bienne (BE)

Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, 3027 Bern

Hochschule der Künste Bern HKB, Jakob-Rosius-Strasse 16, 2502 Biel

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

2 Semester

Unterrichtstage: Freitag und/oder Samstag ganztags

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Sekretariat Weiterbildung
Hochschule der Künste Bern

Tel. +41 (0)31 848 38 15
E-Mail: weiterbildung@hkb.bfh.ch

berufsberatung.ch