Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Germanistische Literaturwissenschaft, Nur-Nebenfach

Bachelor UH

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Sprach- und Literaturwissenschaften, Dolmetschen

Studiengebiete

Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft

Swissdoc

6.851.1.0

Aktualisiert 06.10.2020

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Germanistik, die oft auch als deutsche Philologie bezeichnet wird, gehört zu den Geisteswissenschaften und erforscht, dokumentiert und vermittelt die deutsche Sprache und Literatur in ihren historischen und gegenwärtigen Erscheinungsformen.  Germanistische Literaturwissenschaft ist ein Teilgebiet der Studienrichtung Germanistik. Mehr zur Studienrichtung Germanistik.

Beschreibung des Angebots

Germanistische Literaturwissenschaft wird als Nebenprogramm / Minor zu 60 ECTS-Kreditpunkten angeboten.

Das Bachelor Nebenprogramm Germanistische Literaturwissenschaft umfasst die neuere deutsche Literatur vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Besonderheiten der Freiburger Literaturwissenschaft sind die (an der Sprachgrenze naheliegende) enge Zusammenarbeit mit der Komparatistik, das Interesse für unterschiedliche mediale Erscheinungsformen von Literatur sowie die Erforschung von Fragen der Poetik und der Literaturtheorie. Das Programm widmet sich demnach literarischen Texten und Kommunikationsprozessen sowohl in prinzipieller Hinsicht (z.B. mit Fragen nach dem Funktionieren der literarischen Gattungen, der rhetorischen Struktur von Texten, usw.) als auch hinsichtlich der historischen Ausprägungen (es befasst sich also mit einzelnen literarischen Werken und Werkgruppen, deren Autoren und Lesern, den Beziehungen zu anderen Literaturen und Künsten usw.).

Aufbau der Ausbildung

Nebenfach Germanistische Literaturwissenschaft, BA (60 ECTS)

1 ECTS-Punkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

   ECTS
1. / 2. Studienjahr  
Germanistische Grundlagen*  
Kulturhistorische Grundlagen 3
Vorlesung (Germanistische Linguistik, GL) 3
Mittelalterliche Handschriften (Germanistische Mediävistik, GM) 3
Lektürekompetenz (Germanistische Literaturwissenschaft, GLw) 3
Frei wählbare Vorlesung GL, GM oder GLw 3
  15
*Die Validierung des Moduls setzt den Nachweis des Besuchs eines zweiteiligen Bibliothekskurses im 1. bzw. 2. Studienjahr voraus.  
1. / 2. Studienjahr  
Germanistische Literaturwissenschaft - Einführungsmodul  
Proseminar Textanalyse: Gedichte 3
Proseminar Textanalyse: Erzählungen 3
Proseminar Textanalyse: Dramen 3
Proseminar Methoden 3
Literaturtheoretische Vorlesung 3
  15
 2. / 3. Studienjahr  
Germanistische Literaturwissenschaft - Historisches Modul   
Frei wählbares BA-Seminar Germanistische Literaturwissenschaft 6
Frei wählbares BA-Seminar Germanistische Literaturwissenschaft 3
Literaturhistorische Vorlesung I : Frühe Neuzeit 3
Literaturhistorische Vorlesung II Moderne 3
  15
3. Studienjahr  
Germanistische Literaturwissenschaft - Vertiefungsmodul  
Medientextwissenschaftliches Proseminar 3
Frei wählbares BA-Seminar Germanistische Literaturwissenschaft 6
Medientextwissenschaftliche Vorlesung 3
Frei wählbares BA-Seminar Germanistische Literaturwissenschaft 3
  15
Total 60

Link zum Aufbau der Ausbildung

Fächerkombination

Als Nebenfach kann Germanistische Literaturwissenschaft sowohl mit inner- als auch mit ausserfakultären Fächern kombiniert werden. Die Modalitäten und Reglemente der einzelnen Fakultäten und Departemente entscheiden, ob das Angebot in den jeweiligen Studiengang integriert werden kann oder nicht.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität, oder
  • Berufsmaturität oder Fachmaturität mit bestandener Passerellenprüfung, oder
  • Bachelor-Abschluss einer Fachhochschule oder einer Pädagogischen Hochschule

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig (siehe "Link zur Zulassung").

Die Fakultäten bieten Personen, die mindestens 30 Jahre alt sind, jedoch keinen Vorbildungsausweis besitzen, der zur Zulassung an die Universität Freiburg berechtigt, ein spezielles Anmeldeverfahren an. Siehe Studieren ohne Maturität

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefristen der Universität Freiburg

Herbstsemester: 30. April
Frühlingssemester: 30. November

Anmeldung ohne Matura: 30. Oktober (für einen Studienbeginn im darauffolgenden Jahr)

Die Einschreibung erfolgt nach abgeschlossenem Anmeldeverfahren und dem Bezahlen der Semestergebühren.

Kosten

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Semestergebühren

Einschreibe- und Grundgebühren pro Semester:

  • Fr. 835.- für Schweizer/innen und Ausländer/innen, deren Eltern in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein Wohnsitz haben, sowie Ausländer/innen mit Aufenthaltsbewilligung C;
  • Fr. 985.- für Ausländer/innen.

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Nebenfach, der Abschluss richtet sich nach dem Hauptfach.

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

Das Bachelorprogramm Germanistische Literaturwissenschaft ermöglicht einen direkten oder erleichterten Zugang zu vielen Masterprogrammen in den Bereichen Sprachen, Kommunikation und Literatur, insbesondere Komparatistik.

Lehrdiplom für die Sekundarstufe II

Der Zugang zum Lehrerberuf setzt ein Anpassungsprogramm zu den Grundlagen der germanistischen Linguistik und Mediävistik voraus.

Das Lehrdiplom für Maturitätsschulen wird nach dem Masterabschluss in der Regel für zwei Unterrichtsfächer absolviert. Weitere Informationen:  Lehrdiplom für Maturitätsschulen (LDM) für geisteswissenschaftliche Fächer

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester und Frühlingssemester

Dauer

6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Die Studienreglemente sind abrufbar unter: Reglemente und Gesetze

Links

Auskünfte / Kontakt

Dr. Adrian Brauneis, Bettina Peterli, Franziska Keller: studienberatung-germanistik@unifr.ch

berufsberatung.ch