Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Ethik, Verantwortung und Entwicklung, Spezialisierter Master

Master UH

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Französisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Geisteswissenschaften, Geschichte, Philosophie

Studiengebiete

Philosophie

Swissdoc

6.830.5.0

Aktualisiert 20.11.2018

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Der spezialisierte Master stellt Fragen der Ethik und der Verantwortung in den Vordergrund und zielt auf ein kritisches und wissenschaftliches Verständnis der Entwicklung in ihren vielfältigen Komponenten: nachhaltige Entwicklung, Entwicklung von Gesellschaft, Mensch und Umwelt, Erziehung usw. Er fördert die analytischen und proaktiven Kapazitäten der Studierenden, die nicht nur im allgemeinen Studienrahmen, sondern auch angemessen auf die komplexe soziale Realität sowie die ethischen Herausforderungen und Verantwortungen in der Entwicklung der zeitgenössischen Gesellschaften reagieren können.

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 - 120 ECTS-Kreditpunkte. Der Masterstudiengang "Ethik, Verantwortung und Entwicklung" verlangt den Erwerb eines Mastertitels zu 120 ECTS-Punkten. Der Abschluss besteht aus einem Vertiefungsprogramm (60 ECTS), einer Masterarbeit (30 ECTS) und einem Spezialisierungsprogramm (30 ECTS).

Aufbau der Ausbildung

Ethik, Verantwortung und Entwicklung, MA (120 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Matières/Modules ECTS
Année 1
Approches théoriques de l'éthique 18
Ethique, responsabilité et pensée critique 3
Lectures philosophiques de l'éthique 3
Lecture juridiques de l'éthique 3
Travail de synthèse : revue de littérature 6
Analyses du développement 12
Les théories du développement 3
Les ateliers de l'éthique de développement 3
Travail pratique : analyse d'une pratique de bénévolat 6
Outils méthodologiques 9
Méthodologie du projet de mémoire 3
Gestion de projet 1
Travail méthodologique (partie 1) : projet de mémoire 6
Expériences du terrain 3
Analyse de dispositif 3
Année 2
Expériences du terrain 27
Universitaire partenaire -
Travail final : rapport d'observation et d'analyse 27 
Cours (université partenaire) -
Outils méthodologiques 6
Méthodologie d'analyse du développement 3
Gestion de projet 2 -
Travail méthodologique (partie 2) : la semaine de l'étique 3
L'éthique en acte 18
L'éthique à l'epreuve de la pratique 3
Conférences thématiques 3
Les ateliers de l'éthique appliquée 3
Travail de synthèse : application pratique 6
Mémoire 30
Total Master 120

Fächerkombination

Der Masterstudiengang Ethik, Verantwortung und Entwicklung erlaubt keine Kombination mit einem Nebenprogramm / Minor.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Wird nicht als Nebenfach angeboten.

Voraussetzungen

Zulassung

Ohne zusätzliche Anforderungen zu diesem Master zugelassen werden kann, wer über einen schweizerischen universitären Bachelorabschluss in Sozialarbeit und Sozialpolitik, Soziologie, Sozialanthropologie, Sozialwissenschaften, Philosophie, Zeitgeschichte, Humangeographie, Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaften, Internationale Beziehungen, Erziehungswissenschaften und/oder Heilpädagogik verfügt.

Besonderheit für die Zulassung

Die Studierenden müssen zwei Zulassungsgesuche einreichen: das eine online bei der Dienststelle für Zulassung und Einschreibung der Universität Freiburg, die andere, per Post direkt am Lehrstuhl für Sozialarbeit und Sozialpolitik (Adresse unter http://www.unifr.ch/travsoc/fr/).

Die Zulassung zu diesem Studienprogramm erfolgt aufgrund einer vertieften Prüfung des Bewerbungsdossiers, eines Sprachzeugnisses (Englisch, Spanisch und/oder Portugiesisch, Stufe B2) und einer Besprechung.

Bemerkung

  • Die Platzzahl ist auf 25 Plätze beschränkt
  • Das Studienprogramm wird alle zwei Jahre angeboten. Nächste Zulassung: Herbst 2018 

Link zur Zulassung

Kosten

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Semestergebühren

Einschreibe- und Grundgebühren pro Semester:

  • Fr. 835.- für Schweizer/innen und Ausländer/innen, deren Eltern in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein Wohnsitz haben, sowie Ausländer/innen mit Aufenthaltsbewilligung C;
  • Fr. 985.- für Ausländer/innen.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts spécialisé en éthique, responsabilité et développement, Universität Freiburg

Perspektiven

Nachdiplomstudium, MAS

Informationen zur Weiterbildung nach dem Studium finden sich unter www.berufsberatung.ch > Aus- und Weiterbildung.

Doktorat / PhD

Die Philosophische Fakultät der Universität Freiburg erteilt den Titel eines Doktors nach Abschluss der Masterstudien auf Grund einer wissenschaftlichen Arbeit (Dissertation) und einer mündlichen Prüfung. Das Doktorstudium dauert mind. 4 Semester.
Zugelassen sind Kanditat/-innen mit mind. der Note 5 im Masterabschluss.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Universität Freiburg
Departement Sozialwissenschaften
Bereich Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit
Rte des Bonnesfontaines 11
1700 Fribourg

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Bemerkung: Das Studienprogramm wird alle zwei Jahre angeboten. Nächste Zulassung: Herbst 2018

Dauer

4 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Französisch

Bemerkungen

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Die Studienreglemente sind abrufbar unter: Reglemente und Gesetze

Links

Auskünfte / Kontakt

Viviane Châtel:  E-mail viviane.chatel@unifr.ch

berufsberatung.ch