Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Islamwissenschaft

Bachelor UH

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Sprach- und Literaturwissenschaften, Dolmetschen

Studiengebiete

Islamwissenschaft / Arabisch / Türkisch / Persisch

Swissdoc

6.860.1.5

Aktualisiert 19.12.2018

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Islamwissenschaft beschäftigt sich mit Geschichte, Literatur und Kultur der islamischen Welt von deren Anfängen bis in die Gegenwart. Grundlage dazu bilden die Sprachen Arabisch, Türkisch oder Persisch. Mehr zur Studienrichtung Islamwissenschaft / Arabisch /Türkisch / Persisch.

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte

Forschung und Lehre an der Abteilung Islamwissenschaft des Asien-Orient-Institutes befassen sich mit dem islamisch geprägten Kulturraum vom 7. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Dabei können verschiedene Fragestellungen und Methoden einbezogen werden, aber die Grundlage für die wissenschaftliche Beschäftigung mit diesen Kulturen bildet die Auseinandersetzung mit und die Interpretation von Texten. Dies setzt die gründliche Kenntnis der wichtigsten Sprachen dieses Kulturraumes voraus, namentlich Arabisch, Persisch und Türkisch.

Organisation des Studiums

Das Fach Islamwissenschaft kann im Bachelor an der UZH als Major (120 ECTS) und als Minor (60 ECTS) belegt werden.

Das Bachelorstudium beginnt mit dem Erwerb von Sprachkenntnissen. Das regelmässige Lehrangebot in Zürich umfasst das Arabische, das Persische und das Türkische. Die gründliche Sprachausbildung führt zur Fähigkeit, Originalzeugnisse zu studieren und zu verstehen. Dieses Studium steht im Zentrum des zweiten Teils der Ausbildung. Dabei sollte ein breites Spektrum von Themen zur Sprache kommen, denn die Islamwissenschaft beschäftigt sich nicht nur mit der Religion im engeren Sinne, sondern mit allen Bereichen, die zur Geschichte und zur Kultur (einschliesslich der Wissenschaften) in der Islamischen Welt gehören.

Im Major besteht das Ziel des Bachelorstudiums darin, erstens das Arabische und eine weitere orientalische Sprache (Persisch oder Türkisch) zu erlernen und zweitens grundlegende Kenntnisse der islamischen Kulturen des Nahen Ostens zu erlangen. Arabisch ist ab dem ersten, die zweite Sprache in der Regel ab dem dritten Semester zu studieren. Der Schwerpunkt liegt jeweils auf dem Erlernen der Schriftsprache. Der Sprachunterricht wird ergänzt durch einführende Seminare zur fachlichen Methodik und zur Religion des Islam sowie durch einen Vorlesungszyklus, der der Vermittlung von Grundkenntnissen über die Islamische Welt dient.

Im Major Islamwissenschaft kommen Lehrveranstaltungen dazu, die auf die moderne Sprache und die mündliche Ausdrucksfähigkeit ausgerichtet sind, die entweder Arabisch oder eine Kombination aus Arabisch und Persisch umfassen.

Die Leistungsnachweise bestehen entweder in schriftlichen oder mündlichen Prüfungen bzw. der Bewertung schriftlicher Arbeiten oder von Referaten. Im Major muss im Rahmen eines Pflichtmoduls eine benotete Bachelorarbeit (12 ECTS) verfasst werden. Es findet hingegen am Schluss des Bachelorstudiums keine eigentliche Bachelorprüfung statt. Mit der Anmeldung zu einem Modul erfolgt gleichzeitig die Anmeldung zum entsprechenden Leistungsnachweis.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Der nachfolgende Musterstudienplan zeigt einen möglichen Studienverlauf; Auswahl und Abfolge einzelner Module können im konkreten Fall auch anders aussehen.

Semester Module  ECTS

1
 
Arabisch I inkl. Tutorat
Geschichte der Islam. Welt bis 1800
Grundlagen der Islamwissenschaft
 
15
 
2
Arabisch II inkl. Tutorat
Geschichte der Islam. Welt im 19+20. Jh.
Islamwissenschaftlich relevante Veranstaltung
Studium Generale
 
18
 

 

3

Arabische Grammatik/Arabisch III
Persisch I/Türkisch I
Islamische Theologie
Studium Generale

 
 18
 

 

4

Lektüre klassischer arabischer Texte
Lektüre moderner arabischer Texte
Arabische Konversation für Fortgeschrittene I
Persisch II/Türkisch II 
Konversation zu Persisch II
Islamisches Recht
Sprachkurs Kairo, 1. Teil

 
 21
 

 

5

Arabische Konversation für Fortgeschrittene II
Arabisches Lektüreseminar I
Sprachkurs Kairo, 2. Teil
Lektüre persischer/türkischer Texte I
Persische Konversation für Fortgeschrittene I
Bachelorarbeit, 1. Teil
Leseliste, 1. Teil

 
 21
 
6
Arabisches Lektüreseminar II
Lektüre persischer/türkischer Texte II
Diskussion zeitgenössischer arabischer Texte
Bachelorarbeit, 2. Teil
Leseliste, 2. Teil
  27
Total 120

Fächerkombination

Das Majorprogramm (120 ECTS) wird kombiniert mit einem Minor (60 ECTS).
Grundsätzlich können alle Fächer der Philosophischen Fakultät sowie auch fakultätsfremde Nebenfächer miteinander kombiniert werden, sofern sie in Punktezahl und Studienstufe die in der Rahmenverordnung genannten Bedingungen erfüllen.  Ausnahmen: Islamwissenschaft im Majorprpgramm kann nicht mit den Studienprogrammen Islamwissenschaft oder Islamische Welt kombiniert werden. Die im Major gewählte zweite Sprache (Persisch oder Türkisch) kann nicht zusätzlich im Minor studiert werden. Darüber hinaus bestehen keine Einschränkungen.

Praktika

Für das Absolvieren von Sprachaufenthalten in arabisch-, persisch- oder türkischsprachigen Ländern können mit Zustimmung der Seminarleitung Kreditpunkte angerechnet werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Sprachkurs an einer Universität mit entsprechendem Kreditpunktesystem absolviert wird und aus dem Zeugnis die Zahl der besuchten Wochenstunden sowie die erhaltenen ECTS-Punkte ersichtlich sind.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Islamwissenschaft kann im Bachelor als Minor (60 ECTS) belegt werden.

Aufbau Nebenfach

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Es müssen Module aus folgenden Modulgruppen gemäss folgenden Regeln gewählt werden:

Modulgruppe ECTS Modulart
Einführung in die Islamwissenschaft alle P-Module  P
Spracherwerb mind. 24 ECTS, darunter
alle P-Module und
mind. 3 ECTS aus WP-Modulen
 P, WP, W
 Geschichte mind. 15 ECTS, darunter
mind. 6 ECTS aus WP-Modulen aus der
Modulgruppe Geschichte und
mind. 6 ECTS aus WP-Modulen aus der
Modulgruppe Religion
 
 WP, W
 Religion  WP, W
 Kultur  WP, W
  mind. 6 weitere ECTS nach freier Wahl
innerhalb des Programms
 
 Total 60 ECTS 

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität, oder
  • Berufsmaturität oder Fachmaturität mit bestandener Passerellenprüfung, oder
  • Bachelor-Abschluss einer Fachhochschule oder einer Pädagogischen Hochschule

Auskunft darüber, welche Ausweise den direkten Zugang zu den einzelnen Fakultäten ermöglichen, erteilt die Universitätskanzlei. Sie informiert auch über notwendige ergänzende Aufnahmeprüfungen zu bestimmten Vorbildungszeugnissen und steht für diesbezügliche Fragen zur Verfügung.

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge.

Latein / Griechisch

Für das Studium der Islamwissenschaft werden zwar weder Latein- noch Griechischkenntnisse vorausgesetzt, sie sind aber von Vorteil.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Immatrikulation

Obligatorische Anmeldung per Internet
für das Herbstsemester bis 30. April
für das Frühjahrssemester bis 30. November
Die Anmeldung erfolgt über den Online-Service

Liegen zum Zeitpunkt der Anmeldung oder vor abgelaufener Anmeldefrist das Maturitätszeugnis oder andere anerkannte Ausweise noch nicht vor, so können diese später nachgereicht werden.

Moduleinschreibung
Die Belegung der Module erfolgt online, dabei sind weitere Termine zu beachten. Diese finden Sie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis.

Kosten

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldung zum Studium ist gebührenpflichtig und kostet
CHF 100.-.
Verspätete Anmeldungen in nicht platzbeschränkten Fächern kosten zusätzlich CHF 300.- und sind bis 31. Juli bzw. 31. Januar möglich.

Semestergebühren

Kollegiengeldpauschale und Semesterbeitrag: ca. CHF 780.-. 
Ausländische Studierende, die ihren Vorbildungsausweis nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein erworben haben, zahlen einen zusätzlichen Semesterbeitrag von CHF 500.- bei der Zulassung zum Bachelorstudium bzw. CHF 100.- beim Masterstudium.
Siehe auch: www.uzh.ch/studies.html
Zu den Semestergebühren kommen je nach Studienrichtung weitere Kosten wie z.B. Bücher, Unterlagen für die Veranstaltungen, Praktikumsbeiträge, Exkursionen, Seminare etc

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Bachelor of Arts (UZH)

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

Master of Arts (UZH) 

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Universität Zürich, Asien-Orient-Institut
Abteilung Islamwissenschaft
Rämistrasse 59, 8001 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester

Dauer

Mindeststudiendauer (Richtstudienzeit): 6 Semester
Insbesondere Teilzeitstudierende können die erforderlichen Kreditpunkte auch über einen grösseren Zeitraum erarbeiten.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

In einzelnen Veranstaltungen auch zum Teil Arabisch, Persisch oder Türkisch.
Es werden keine Vorkenntnisse einer orientalischen Sprache vorausgesetzt, allerdings ist das Studium der Islamwissenschaft nur mit angemessenen Englisch- und Französischkenntnissen sinnvoll zu bewältigen.

Bemerkungen

Studienfachinformationen / -reglemente

Wegleitung für das Studium am Asien-Orient-Institut, Abteilung Islamwissenschaft der Universität Zürich.

Fachverein
Der Fachverein Islamwissenschaft vertritt die Interessen der Studierenden und organisiert Veranstaltungen. Studienanfängern wird empfohlen, dem Fachverein beizutreten, um von dessen Angeboten profitieren zu können.

Universität Zürich UZH > Philosophische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Rahmenverordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Die Reglemente finden Sie unter www.phil.uzh.ch/studium.html

Links

Auskünfte / Kontakt

Asien-Orient-Institut:
Tel. +41 44 634 07 31, Url: www.aoi.uzh.ch, Email: isl.office@aoi.uzh.ch

Allgemeine Informationen zum Studium finden Sie in der Wegleitung oder auf der Website des Asien-Orient-Instituts, Abteilung Islamwissenschaft. Bei weiteren Fragen ist die Studienberatung behilflich.

berufsberatung.ch