Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Multimedia Communication & Publishing

Master FH

Berner Fachhochschule BFH > Hochschule der Künste Bern HKB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Medien, Verlag, Information

Studiengebiete

Journalismus und Organisationskommunikation

Swissdoc

7.811.31.0

Aktualisiert 24.03.2020

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Im Journalismus geht es um die unabhängige Recherche von Fakten und deren Übemittlung an die Öffentlichkeit. Die Organisationskommunikation sendet gezielt Botschaften an unterschiedliche interne und externe Zielgruppen. Mehr zur Studienrichtung Journalismus und Organisationskommunikation

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt 90 - 120 ECTS (Kreditpunkte).

Der Master Multimedia Communication & Publishing stärkt die Fach- und Führungskompetenz der Studierenden in Politischer Kommunikation oder im Journalismus. Die Studierenden wählen eine dieser beiden Vertiefungen.

Die Absolventen/-innen sind fähig, in der Gesellschaft, in der Politik oder auch in der Wirtschaft Inhalte zu vermitteln und zu kommunizieren. Sie können Verantwortung übernehmen und kollaborativ mediale Inhalte entwickeln und publizieren. Sie verfügen über ein ausgeprägt individuelles mediales Kompetenzprofil, gepaart mit multimedialer Schnittstellenkompetenz und Teamfähigkeit. Und sie haben eine Haltung, aus der heraus sie reflektiert arbeiten – entweder als Journalis/in oder als Kommunikator/in im gesellschaftspolitischen Umfeld.

Die Absolventen/-innen sind geübte Redakteurinnen und Redakteure und übernehmen verantwortungsvolle Rollen in Redaktionen der politischen Kommunikation oder des Journalismus. Sie beherrschen mindestens ein semiotisches Medium perfekt und haben ausgeprägte Schnittstellenkompetenz zu anderen. Sie sind bereit, Verantwortung zu übernehmen – auch (oder gerade) in Führungspositionen. Durch ihre Forschungsarbeit haben sie bewiesen, dass sie systematisch wissenschaftlich arbeiten können und haben sich in einem Gebiet zu inhaltlichen Experten und Expertinnen entwickelt. Sie bringen damit die Voraussetzungen und Fähigkeiten mit in ihre spätere Praxis, um Herausforderungen mit innovativen Ideen und Zugängen anzunehmen und zu meistern.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr einem Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden.

Module/Modulgruppen ECTS-Punkte
Redaktionelle Praxis
 
Modulgruppe Redation 2 x 15
Forschung und Theorie  
Modul «Lateral Führen»  4
Modul «Psychologische Grundlagen der Kommunikation» 4
Modul «Public Relations»   4
Modul «Data Science und AI» 4
Modulgruppe «Forschungsmethoden und wissenschaftliches Arbeiten» 2 x 15
Modul «Master-Thesis» 12
Digitale Ökonomie in der Medien- und Kommunikationsbranche  
Modul «Digitale Ökonomie» 2 x 5

Individuelle Kurse

Je nach Vorkenntnissen werden Studierende eine oder mehrere ihrer medienhandwerklichen Kompetenzen ausbauen und perfektionieren oder ihre theoretischen Kenntnisse in Fachgebieten ihres Interesses auf Masterstufe vertiefen. Sie belegen ihre Wahlfächer frei an der HKB, der BFH oder an anderen Hochschulen und Universitäten. Einzige Vorgabe: 12 ECTS in der Summe.

Voraussetzungen

Zulassung

Bachelor-Abschluss (oder ein Äquivalent) in einem kommunikationsorientierten Fachgebiet wie beispielsweise: Sprache, Design, Film, interaktive Medien, Audio.

Aufnahmebedingungen «sur dossier»: beim Anbieter nachfragen

Möglichst Berufserfahrung aus der Kommunikation, dem Marketing, dem Journalismus, oder ganz allgemein aus der Kreativbranche.

Ausgewiesene Kompetenz und berufliche Praxis in mind. einem semiotischen Kommunikationsmedium (Sprache, Bild, Audio, …) sowie multimediale Schnittstellenkompetenz.

Deutsch auf muttersprachlichem Niveau

Die Studienplätze sind begrenzt (Numerus Clausus). Die Eignung zum Studium wird mit einer Prüfung abgeklärt.

Interessierte mit einem anderen (z.B. ausländischen) Abschluss nehmen bitte Kontakt auf mit der Hochschule der Künste Bern.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist: Mitte April. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

Semestergebühr: CHF 750.-

Anmeldung und Eignungsabklärung: CHF 250.-

Immatrikulation: CHF 100.-

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Master Fachhochschule FH

Master of Arts (MA) in «Multimedia Communication & Publishing»

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

Vollzeit: 3 Semester
Teilzeit: 5 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die HKB ist mit zahlreichen Partnerhochschulen im In- und Ausland verbunden und arbeitet in vielen Projekten mit internationalen Partnern zusammen. Zudem ist sie Mitglied in diversen internationalen Netzwerken.

HKB-Studierende haben die Möglichkeit, einen Teil des Studiums oder ein Praktikum im Ausland zu absolvieren. Interessierte Personen aus dem Ausland können sich für ein Studium an der HKB bewerben oder einen Teil des Studiums hier verbringen.

Links

Auskünfte / Kontakt

Hochschule der Künste Bern, Sekretariat Gestaltung und Kunst
Tel. +41 (0)31 848 38 48

E-Mail: gk@hkb.bfh.ch

berufsberatung.ch