Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Es gibt zurzeit ein Problem bei der Suche nach Lehrstellen. Das Problem wird so schnell wie möglich gelöst werden.

Suche

Ergotherapie

Bachelor FH

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > Departement Gesundheit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Winterthur (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Ergotherapie

Swissdoc

7.723.4.0

Aktualisiert 09.06.2020

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Ergotherapie stellt die Handlungsfähigkeit des Menschen in den Mittelpunkt. Sie befähigt ihn, an den Aktivitäten des täglichen Lebens und an der Gesellschaft teilzuhaben. Mehr zur Studienrichtung Ergotherapie.

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten arbeiten mit Menschen jeden Alters zum Beispiel in Spitälern, Rehabilitationskliniken, psychiatrischen Kliniken, Heimen, Sonderschulen und in privaten Praxen. Mit entsprechender Berufserfahrung können sie ein Team oder eine Abteilung leiten oder als Selbständigerwerbende eine Praxis führen. Auch Tätigkeiten in der Lehre, Forschung sowie in der Gesundheitsförderung und Prävention sind möglich.

Im Studium wechseln sich theoretische und praktische Inhalte ab. Die vielfältigen Unterrichtsformen fördern die Übertragung von wissenschaftlichen Erkenntnissen in den Berufsalltag. Wichtige Fertigkeiten üben die Studierenden während des ganzen Studiums in sogenannten Skills Trainings. Darin werden Situationen aus der Praxis möglichst real nachempfunden. In den Praktika wird das Erlernte im Berufsalltag angewendet.

Das Studium setzt sich aus folgenden Schwerpunkten zusammen:

  • Berufsspezifische Module 51%:
    Betätigung und Lebensalter; Berufskontext; Methodisches Handeln; Fachliche Vertiefung
  • Interprofessionelle Module 15%:
    z. B. Wissenschaftliches Arbeiten, Kommunikation etc.
  • Praktika 27%:
    3 Praktika à 10-12 Wochen (42 ECTS) sowie 1 Projektwerkstatt (6 ECTS);
    Die Praktikumsplätze werden durch die ZHAW vermittelt.
  • Bachelorarbeit 7% (12 ECTS)

Einen Teil der Lehrveranstaltungen besuchen die Studierenden der Studiengänge Pflege, Ergo- und Physiotherapie gemeinsam. Die interprofessionelle Zusammenarbeit beginnt somit bereits während des Studiums.

Zwei Drittel des Studiums finden an der FH statt, ein Drittel sind Praktika in verschiedenen Arbeitsfeldern.

Präsenzunterricht: ca. 40%
Selbststudium: ca. 60%

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Module ECTS-Punkte

 1. Semester

Bedeutung von Betätigung
Betätigung im frühen bis mittleren Lebensalter
Fachliche Vertiefung I
Methodisches Handeln I: Lernen
Wissenschaftliches Arbeiten und qualitative Methoden

30

2. Semester

Betätigung im höheren Lebensalter
Betätigung in Lebensübergängen
Betätigung ermöglichen im Kontext
Fachliche Vertiefung II
Methodisches Handeln II: Selbstgesteuertes Lernen
Wissenschaftliches Arbeiten und quantitative Forschungsmethoden
Klientenzentrierte Kommunikation im interprofessionellen Kontext

30

3. Semester

Betätigung in komplexen Situationen ermöglichen
Betätigung ermöglichen: Best Practice gestern und heute
Fachliche Vertiefung III
Methodisches Handeln III: Individuelles Kompetenzprofil
Wissenschaftskommunikation
Gesellschaft, Kultur und Gesundheit 1

30

 4. Semester

Fachliche Vertiefung IV
Praktikum 1
Praktikum 2

30

5. Semester

Fachliche Vertiefung V
Methodisches Handeln IV: Praxisbezogener Lerntransfer
Herausfordernde Berufspraxis und Kooperation
Praktikum 3 (12 Wochen)
Bachelorarbeit 1

30

6. Semester

Übergänge in professionellen Rollen
Gesellschaft und Ergotherapie im Wandel
Vertiefung wissenschaftliches Arbeiten
Interprofessionelle Zusammenarbeit in Theorie und Praxis
Gesellschaft, Kultur und Gesundheit 2
Projektwerkstatt
Bachelorarbeit 2

30
Total 180

Voraussetzungen

Zulassung

Folgende Abschlüsse gewähren Zugang zum Studium:

• Berufsmaturität
• Fachmaturität
• gymnasiale Maturität

Je nach Vorbildung und Berufserfahrung sind vor Studienbeginn zudem bis zu zwölf Monate Praktikum zu absolvieren - davon mindestens acht Monate im Gesundheits- oder Sozialwesen.
Für Personen mit einem eidgenössischen Fähigkeitsausweis Fachfrau/-mann Gesundheit (FaGe) mit Berufsmaturität oder einer Fachmaturität Gesundheit resp. Gesundheit/Naturwissenschaften entfällt das Praktikum.

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge.

Kosten

Semestergebühr: CHF 720.- 
Eignungsabklärung: CHF 600.-

Hinzu kommen Auslagen für die Einschreibung.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science ZFH in Ergotherapie
inkl. Berufsbefähigung dipl. Ergotherapeutin FH / dipl. Ergotherapeut FH

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Winterthur (ZH)

sowie Praktika in der ganzen Deutschschweiz

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst

Dauer

3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Der Studienabschluss BSc Ergotherapie ist vom Weltverband WFOT (World Federation of Occupational Therapists) anerkannt.

Links

Auskünfte / Kontakt

Institut für Ergotherapie:
Tel. +41 58 934 63 77
E-Mail: studium.gesundheit@zhaw.ch

Label

  • Modell F

berufsberatung.ch