?global_aria_skip_link_title?

Suche

Religionsunterricht

CAS

Universität Luzern UNILU > Weiterbildung

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge - Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Theologie, Religion, Spiritualität

Studiengebiete

Evangelische-reformierte Theologie - Katholische Theologie

Swissdoc

7.732.6.0 - 7.732.7.0

Aktualisiert 08.03.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht 12 ECTS.

Der CAS vermittelt aufbauende und spezialisierende Kenntnisse und fördert die Kompetenzen für eine erfolgreiche Unterrichtstätigkeit. 

Lernziele

  • Religiöse Lernprozesse initiieren und begleiten
  • Eine Klasse souverän führen und Störungen beheben
  • Methodenkompetenz erweitern 
  • Religiöse Quellen erschliessen
  • Mit Eltern kooperativ zusammenarbeiten
  • Schülerinnen und Schüler auf Sekundarstufe I erfolgreich unterrichten
  • für interreligiöses Lernen sensibilisieren
  • an aktueller Forschung teilhaben

Aufbau der Ausbildung

Das CAS ist modular aufgebaut.

Der Lehrgang beinhaltet die Teilnahme an mehreren Lehrveranstaltungen nach Wahl. Die für den CAS «Religionsunterricht» wählbaren Lehrveranstaltungen sind im Studienprogramm des Religionspädagogischen Instituts sowie der Theologischen Fakultät bezeichnet.

Wählbare Lehrveranstaltungen für den CAS «Religionsunterricht» sind am RPI den Kompetenzbereichen «Religionsunterricht» und «Grundlagen und Vernetzung» zugeordnet:

Kompetenzbereich «Religionsunterricht» (je 2 ECTS) 
- Leiten, begleiten, Grenzen setzen 
- Interreligiöses Lernen
- Forschendes Lernen
- Sprachliches Lernen und religiöse Sprache 
- Verstehen und Lernen im Religionsunterricht
- Mit Eltern zusammenarbeiten 
- Religiöse Lernprozesse 
- Religionsunterricht auf Sekundarstufe I

Kompetenzbereich «Grundlagen und Vernetzung» (je 1-2 ECTS) 
- Theologische Ethik
- Religionssoziologie
- Religiöse Quellen erschliessen
- Projektarbeit 
- Bibeldidaktik 
- Gruppen leiten, Teamarbeit, Gesprächsführung 
- Neue religiöse Bewegungen
- Inklusive / integrative RelPäd
- Rituale gestalten 
- Religionspädagogik II
- Ökumene 

Es müssen 6 ECTS im Kompetenzbereich «Religionsunterricht» erworben werden. Zusätzlich zu diesen Lehrveranstaltungen können weitere dafür bezeichnete fachdidaktische Lehrveranstaltungen der Theologischen Fakultät gewählt werden.

Die Teilnahme an den Einführungs- und Auswertungsveranstaltungen, die Praxisberatung sowie die Zertifikatsarbeit ergeben zusammen 2 ECTS.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Zum Lehrgang ist zugelassen, wer über einen Bachelorabschluss in Theologie oder Religionswissenschaft und ein abgeschlossenes Seminar Katechetische Praxis verfügt.
  • Die Zulassung von Interessierten mit Abschlüssen anderer Fachrichtungen ist nach Prüfung der formalen und fachlichen Äquivalenz möglich.
  • Interessierte ohne Bachelorabschluss können bei gleichwertiger Qualifikation „sur dossier“ in den Lehrgang aufgenommen werden.

Zielpublikum

Theologinnen und Theologen ab Stufe Bachelor sowie weitere kirchliche Mitarbeitende mit Hochschulabschluss, die spezifische Fach- und Vermittlungskompetenzen erwerben sowie ihre religionspädagogische Tätigkeit kritisch reflektieren möchten.

Kosten

Studiengebühr für den gesamten Lehrgang: CHF 2'600.- (inkl. Kursgelder und Zertifikatsgebühr, exkl. Verpflegung und allfällige Übernachtungen); 
Anmeldegebühr: CHF 100.- 

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Die Lehrveranstaltungen werden mit Leistungsnachweisen abgeschlossen. Zusätzlich muss innerhalb von sechs Monaten nach Abschluss des Präsenzprogrammes eine Zertifikatsarbeit verfasst werden.

Nach Abschluss aller erforderlichen Leistungen erhalten die Teilnehmenden das Certificate of Advanced Studies (CAS) «Religionsunterricht» der Universität Luzern.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

im Herbst- oder Frühjahrssemester (nach Absprache mit der Studienleitung)

Dauer

1 - 2 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Universität Luzern 
Religionspädagogisches Institut RPI 
Frohburgstrasse 3  
Postfach 4466 
6002 Luzern

Julian Miotk, Religionspädagoge
julian.miotk@unilu.ch
041 229 52 44

Nadja.Jatsch, admin. Assistentin
nadja.jatsch@unilu.ch
041 229 52 54

Universität Luzern UNILU

berufsberatung.ch