Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Theater

Bachelor FH

Berner Fachhochschule BFH > Hochschule der Künste Bern HKB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Theater, Tanz, Zirkus

Studiengebiete

Tanz und Theater

Swissdoc

7.825.11.0

Aktualisiert 18.11.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Theater und Tanz sind künstlerische Ausdrucksformen, die an Fachhochschulen studiert werden können. Eine Ausbildung in diesem Bereich führt zu Berufen wie Schauspielerin, Theaterpädagoge, Dramaturgin oder Bühnentänzer. Mehr zur Studienrichtung Tanz und Theater

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Das Bachelor-Studium Theater/Schauspiel an der Hochschule der Künste Bern ist eine breit angelegte Grundausbildung zum/zur Schauspieler/in im Theater oder in theaternahen Formaten. Im Zentrum des Studiums stehen die praktische schauspielerische Arbeit, die Förderung der Entfaltung einer individuellen Ästhetik, sowie die Vermittlung von Kompetenzen zur Entwicklung und Umsetzung eigener künstlerischer Ideen.

Der praxisorientierte Unterricht gliedert sich in die Module Darstellung, Körper, Sprechen/Stimme, Theorie, Expanded Practice, Bachelor-Thesis. Die regelmässige Arbeit in Projekten ist ein Schwerpunkt und eine Besonderheit der Ausbildung an der HKB. Die Projektarbeit fördert die Entwicklung eigener künstlerischer Ideen und Darstellungsmöglichkeiten. Die Studierenden haben so bereits während des Studiums die Möglichkeit, begleitet von Dozierenden, eigene Theater-, Tanz- oder Performanceprojekte zu realisieren.

Lernziel

Ziel des Bachelor-Studiums Theater/Schauspiel ist die Befähigung zur selbständigen, künstlerischen Arbeit als Schauspieler/in im heutigen Theater- und Kulturbetrieb. Ein weiterer Schwerpunkt der Ausbildung liegt in der eigenen, schöpferischen Arbeit: Ergänzende Kompetenzen in der selbständigen Initiierung und Durchführung von künstlerischen Projekten bereiten die Studierenden auf die Anforderungen der Berufswelt vor.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr einem Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden.

Die Ausbildung gliedert sich in sechs Module:

Darstellung/Schauspiel
Schauspielerische Grundlagenunterricht, Improvisation, Szenenstudium u.a.
Körper
TanzTheater, Akrobatik, Bewegung (Feldenkrais) oder Martial Arts
Stimme
Sprechen und Gesang
Theorie
Schauspieltheorie, Theatergeschichte, Ästhetik, Aufführungsanalyse/Dramaturgie, Projektentwicklung
Wahlmodule
Casting- und Filmseminare, Exkursionen, disziplinübergreifende Angebote aus dem gesamten Studienangebot der HKB u.a.
Projektmodule und Wahlpraktika


Im ersten Semester steht mit dem Grundlagenseminar die Entwicklung spielerischer Fähigkeiten im Mittelpunkt. Darauf aufbauend entwickeln die Studierenden im Laufe des dreijährigen Bachelors profundes schauspielerisches Können und die Fähigkeit eigene, künstlerische Ideen zu entwickeln und umzusetzen.

Der praxisorientierte Unterricht mit Schwerpunkt auf der regelmässigen Arbeit in Projekten ist eine Besonderheit der Ausbildung an der HKB. Die Projektarbeit fördert die Entwicklung eigener künstlerischer Ideen und Darstellungsmöglichkeiten. Die Studierenden haben so bereits während des Studiums die Möglichkeit, begleitet von Dozierenden, eigene Theater-, Tanz- oder Performanceprojekte zu realisieren. Darüber hinaus gibt die Projektarbeit einen Einblick in alle typischen Abläufe der Theaterproduktion. Hier entstanden in jüngster Vergangenheit Arbeiten, die auf internationalen Festivals ausgezeichnet wurden.

Das Studium schliesst mit der Bachelor-Thesis ab. Diese besteht aus zwei praktisch-künstlerischen Teilen (Ensemblearbeit und Solo-Projekt) sowie einer theoretischen Arbeit:

Praktika

Praxissemester – Wir gehen «Theater»!

Ab 2018 ist neu ein Praxissemester fester Teil der Schauspielausbildung an der Hochschule der Künste Bern. Im 6. Semester arbeiten die Studierenden an den Partnertheatern der HKB und sind für ein halbes Jahr Spielerin oder Spieler im Ensemble.

Voraussetzungen

Zulassung

Die Studienplätze sind begrenzt (sogenannter Numerus Clausus). Die Eignung zum Studium wird mit einer Prüfung abgeklärt. Wir setzen eine hohe Motivation, Ausdauer, Belastbarkeit und Selbständigkeit voraus sowie die Bereitschaft, sich in Hochschulprojekte aktiv einzubringen.

Schulische Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zur Aufnahmeprüfung ist in der Regel eine gymnasiale Matur oder ein gleichwertiger Abschluss (Berufsmaturität, Fachmaturität, Abitur). Bei besonderer künstlerischer Begabung kann vom Abschluss der Sekundarstufe II abgesehen werden.

Berufliche Voraussetzungen

Berufserfahrung wird nicht vorausgesetzt.

Ausländische Bewerbende
siehe Website des Anbieters

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist: Mitte November. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

Studiengebühr: CHF 750.- pro Semester

Anmeldung und Eignungsabklärung: CHF 250.-

Prüfungsgebühr: CHF 80.- pro Semester

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Arts (BA) in «Theater»

Perspektiven

Weiterführendes Masterstudium

Theater - Expanded Theater

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

HKB Theater
Zikadenweg 35
3006 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Februar

Dauer

6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Vorkurs Theater der HKB

Der Kurs richtet sich an junge Menschen, die an einer professionellen Arbeit im Theaterbereich interessiert sind und erste Erfahrungen in einem professionellen Umfeld sammeln möchten. Die Dozierenden kennen die Theater- und Ausbildungsrealität und bringen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diese in praktischer Arbeit nahe. Der Kurs orientiert sich an der Ausbildungsrealität des Studiengangs Theater an der HKB und vermittelt Grundkenntnisse der Module: Darstellung, Sprechen, Bewegung und Theatertheorie.

CHF 650.-
42 Unterrichtseinheiten à 60 min

Links

Auskünfte / Kontakt

HKB Theater

Tel. +41 (0)31 848 49 90

theater@hkb.bfh.ch 

berufsberatung.ch