Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Mediation

MAS

Berner Fachhochschule BFH > Departement Soziale Arbeit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Studiengebiete

Psychologie / Angewandte Psychologie

Swissdoc

7.734.18.0

Aktualisiert 01.07.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS (Kreditpunkte).

In diesem MAS erlernen die Studierenden verschiedene Verfahren der Konfliktbearbeitung. Praxis- und übungsorientierte Module befähigen sie dazu, auch bei hocheskalierten Situationen handlungsfähig zu bleiben.

Lernziel

Die Studierenden:

  • qualifizieren sich für eine anspruchsvolle Praxis der Mediation und sind auch in hocheskalierten Konflikten handlungsfähig.
  • sind auf ein oder mehrere Anwendungsfelder der Mediation spezialisiert.
  • fühlen sich sicher im Umgang mit verschiedenen Ansätzen und Methoden der Konfliktbearbeitung und sind fähig, diese kontextspezifisch anzuwenden.
  • erarbeiten sich eine reflektierte mediative Haltung in Konfliktsituationen.
  • sind fähig, ein anwendungsorientiertes Projekt zur nachhaltigen Verankerung oder zur Verbreitung der Mediation oder des Konfliktmanagements durchzuführen.

Aufbau der Ausbildung

Der Studiengang ist modular aufgebaut und setzt sich aus vier CAS-Studiengängen und dem Masterarbeit-Modul zusammen. Mit der Kombination von CAS-Studiengängen können die Studierenden den MAS Mediation an ihre individuellen Bedürfnisse und beruflichen Funktionen anpassen. Sie müssen jedoch zwingend eine Grundausbildung in Mediation sowie mindestens einen anwendungsfeldbezogenen CAS-Studiengang besuchen.

CAS-Studiengänge
Die CAS-Studiengänge der BFH, Departement Soziale Arbeit beginnen mit einem 6- bis 16-tägigen Fachkurs, in welchem die Grundlagen zum Thema des Studiengangs vermittelt werden. Zusätzlich besuchen die Studierenden ein Aufbauprogramm, das sie gemäss den Vorgaben des jeweiligen Studiengangs flexibel aus Gruppensupervisionen, erweiternden und vertiefenden Kursen sowie Fallwerkstätten und Kolloquien zusammensetzen können.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Grundständiger Hochschulabschluss (Diplom, Bachelor, Master) oder NDS/MAS/EMBA einer Hochschule 
  • Nachweis einer mindestens zweijährigen, qualifizierten Arbeitspraxis
  • allfällige weitere Voraussetzungen gemäss Studienplan.

Personen ohne Hochschulabschluss können «sur dossier» zugelassen werden, wenn sie den Nachweis wissenschaftlicher Kompetenzen erbringen können.

Mediationsausbildungen anderer Hochschulen und privater Ausbildungsstätten können unter bestimmten Bedingungen angerechnet werden.

Zielpublikum

Fachpersonen verschiedener Professionen, in deren Praxis Konfliktintervention einen hohen Stellenwert besitzt und die sich umfassende Kompetenzen in Konfliktbearbeitung aneignen möchten.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist: siehe Ausschreibungen zugehörige CAS. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

ca. CHF 34‘000.- (je nach ausgewählten Studiengängen und Kursen)

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS (inkl. MBA, EMBA)

Master of Advanced Studies (MAS) der Berner Fachhochschule in Mediation

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Mit jedem Fachkurs Mediation

Dauer

8-12 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Berner Fachhochschule
Soziale Arbeit
Weiterbildung

Tel. +41 (0)31 848 36 50

E-Mail: weiterbildung.soziale-arbeit@bfh.ch

Label

  • Modell F

berufsberatung.ch