?global_aria_skip_link_title?

Suche

Griechische Sprache und Kultur, Nur-Nebenfach

Bachelor UH

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Deutsch - Französisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Sprach- und Literaturwissenschaften, Dolmetschen

Studiengebiete

Griechische Sprach- und Literaturwissenschaften

Swissdoc

6.856.1.2

Aktualisiert 25.11.2021

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Klassische Philologie ist das Studium von Latein und/oder Griechisch. Als Sprach- und Literaturwissenschaft widmet sich die Klassische Philologie dem schriftlichen Erbe des griechisch-römischen Altertums.

Griechische Sprache und Kultur ist ein Teilgebiet der Philologie. Mehr zur Studienrichtung Philologie.

Gegenstand dieses Studienprogramms ist das griechische Altertum von Homer bis in die byzantinische Zeit. Das Schwergewicht des Studiums liegt auf dem Erlernen und Vertiefen der griechischen Sprache sowie der Erschliessung der literarischen Texte. Wie der Name des Programms zeigt, wird diese Beschäftigung mit den schriftlichen Zeugnissen in den grösseren Rahmen der griechisch Kulturgeschichte eingebettet und das eigentliche Sprach- und Literaturstudium mit Veranstaltungen in Geschichte des Altertums, Archäologie, Antiker Philosophie und Patristik eng verknüpft. Das Hauptgewicht des Studienprogramms liegt auf Vorlesungen in griechischer Literatur- und Kulturgeschichte, in Lektürekursen von griechischen Originaltexten, sowie in Übungen zur Vertiefung der Sprachkenntnisse und der philologischen Technik.

Beschreibung des Angebots

Das Nebenfach Griechische Sprache und Kultur umfasst 60 oder 30 ECTS-Punkte.

Entsprechend dem Schwerpunkt der Altertumswissenschaften an der Universität Freiburg gilt besondere Aufmerksamkeit der Rezeption der griechischen Klassik in der Kaiserzeit, der griechischen Kultur und Literatur der Spätantike und – in Zusammenarbeit mit dem Mediävistischen Institut – dem Ausblick auf die byzantinische Kultur. Einbezogen ist ferner auch das Nachleben antiker Mythen und literarischer Gattungen in den modernen Literaturen, dies vor allem in gemeinsamen Veranstaltungen im Rahmen des Instituts für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft.

Aufbau der Ausbildung

Griechische Sprache und Kultur, BA Nebenfach (60 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

   ECTS
Propädeutik Griechisch  
Geschichte der griechischen Literatur
Griechische Geschichte 3
Übungen Griechisch 3
Griechische Sprache 3
Griechische Lektüre 1. Jahr 3
  15
Lektüre Griechisch  
2 Griechische Lektüren 2.-3. Jahr 6
2 Proseminare Griechisch 6
Selbständige vertiefte Lektüre Griechisch 6
  18
Griechische Literatur  
4 Vorlesungen in griechischer Literatur 12
  12
Basiskompetenzen  
Einführung in die Klassische Philologie 3
Griechisch-römische Mythologie 3
Einführung in die Literatur der Spätantike 3
Frühchristliche Literatur 3
Geschichte der lateinischen Literatur 3
  15
Total 60

Griechische Sprache und Kultur, BA Nebenfach (30 ECTS)

  ECTS
Propädeutik Griechisch  
Einführung in die Klassische Philologie 3
Geschichte der griechischen Literatur 3
Übungen Griechisch 3
Griechische Sprache 3
Griechische Lektüre 1. Jahr 3
  15
Griechische Lektüre und Literatur  
1 Griechische Lektüre 2.-3. Jahr 3
1 Proseminar Griechisch 3
3 Vorlesungen in griechischer Literatur 9
  15
Total 30

Link zum Aufbau der Ausbildung

Fächerkombination

Griechische Sprache und Kultur ist ein Nebenprgramm / Minor. Es muss daher mit einem Hauptprogramm zu 120 ECTS-Punkten kombiniert werden

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität, oder
  • Berufsmaturität oder Fachmaturität mit bestandener Passerellenprüfung, oder
  • Bachelor-Abschluss einer Fachhochschule oder einer Pädagogischen Hochschule

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig (siehe "Link zur Zulassung").

Die Fakultäten bieten Personen, die mindestens 30 Jahre alt sind, jedoch keinen Vorbildungsausweis besitzen, der zur Zulassung an die Universität Freiburg berechtigt, ein spezielles Anmeldeverfahren an. Siehe Studieren ohne Maturität

Sprachkenntnisse

Griechischkenntnisse sind erforderlich. Für Studierende, welche diese Kenntnisse nicht im Gymnasium erworben haben, werden ggf. im Studienplan integrierte Griechischkurse angeboten.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefristen der Universität Freiburg

  • Herbstsemester: 30. April
  • Frühlingssemester: 30. November

Anmeldung ohne Matura: 30. Oktober (für einen Studienbeginn im darauffolgenden Jahr)

Die Einschreibung erfolgt nach abgeschlossenem Anmeldeverfahren und dem Bezahlen der Semestergebühren.

Kosten

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Semestergebühren

Einschreibe- und Grundgebühren pro Semester:

  • Fr. 835.- für Schweizer/innen und Ausländer/innen, deren Eltern in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein Wohnsitz haben, sowie Ausländer/innen mit Aufenthaltsbewilligung C;
  • Fr. 985.- für Ausländer/innen.

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Nebenfach, der Abschluss richtet sich nach dem Hauptfach.

Perspektiven

  • Lehramt für Latein auf der Sekundarstufe I;
  • Akademische Karriere im Bereich der Altertumswissenschaften;
  • Öffentliche Verwaltung und Kulturpolitik;
  • Wissenschaftsverwaltung;
  • Privatsektor (Personalwesen).

Weiterführende Masterstudien

Ein Bachelorprogramm mit Griechischer Sprache und Kultur im Nebenprogramm gibt Zugang zum Masterprogramm Klassische Philologie mit Griechischer Sprache und Kultur im Nebenprogramm

Lehrdiplom für die Sekundarstufe II

Das Lehrdiplom für Maturitätsschulen wird nach dem Masterabschluss in der Regel für zwei Unterrichtsfächer absolviert. Weitere Informationen:  Lehrdiplom für Maturitätsschulen (LDM) für geisteswissenschaftliche Fächer

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester oder Frühlingssemester

Dauer

6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Französisch

Deutsch und/oder Französisch.
Einige Lehrveranstaltungen werden in englischer Sprache angeboten.

Bemerkungen

Universität Freiburg UNIFR > Philosophische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Die Studienreglemente sind abrufbar unter: Reglemente und Gesetze

Links

Auskünfte / Kontakt

Prof. Karin Schlapbach: karin.schlapbach@unifr.ch 

berufsberatung.ch