?global_aria_skip_link_title?

Suche

Lösungs- und Kompetenzorientierung

MAS

Hochschule Luzern HSLU > Departement Soziale Arbeit

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Studiengebiete

Soziale Arbeit

Swissdoc

7.731.40.0

Aktualisiert 01.03.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS.

Das MAS-Programm Lösungs- und Kompetenzorientierung bietet Fach- und Führungspersonen die Möglichkeit, ihre berufliche Rolle unter einer umfassenden systemisch-konstruktivistisch-lösungsorientierten Perspektive weiter zu professionalisieren. In einem stufenweisen Aufbau lernen sie, über Wissensvermittlung, insbesondere aber auch durch Erfahren und Üben, Lösungs- und Kompetenzorientierung in den verschiedensten Bereichen umzusetzen und ihre Arbeit damit wirkungsvoller, kreativer und mit mehr Leichtigkeit zu bewältigen.

Die Handlungsmodelle unterscheiden zwischen lösungsorientiert beraten, anleiten und begleiten von Einzelpersonen und im Mehrpersonensetting. Diese Sicherheit und Rollenklarheit führt zu einem theoriegestützten, lösungsorientierten Fokus im Umgang mit unterschiedlichen Klientensystemen auch im Zwangskontext, in der sozialpädagogischen Begleitung, im Umgang mit Multiproblemfamilien oder in einem Team.  Die Teilnehmenden arbeiten effizienter, entspannter und zielorientierter.

Aufbau der Ausbildung

Das MAS-Programm besteht aus drei CAS-Programmen sowie dem Master-Modul.

Pflichtmodule
- CAS Beraten und Coachen systemisch, lösungs- und kompetenzorientiert
- CAS Beraten und Coachen PLUS systemisch, lösungs- und kompetenzorientiert 
- Master-Modul

Wahlmodul (ein CAS auswählen)
- CAS Case Management 
- CAS Methodenvielfalt in der Beratung  
- CAS Psychosoziale Beratung zu Sexualität und Gesundheit 
- CAS Sexualpädagogik in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen 
- CAS Soziale Arbeit in der Schule 
- CAS Soziale Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen 
- CAS Soziale Sicherheit 
- CAS Systemisches Projektmanagement 
- Ein anderes CAS-Programm der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit oder einer anderen Fachhochschule gemäss Absprache mit der Studienleitung

Voraussetzungen

Zulassung

Zugelassen sind Studierende mit einem Hochschulabschluss (Fachhochschule, Universität oder ETH). Interessierte ohne Hochschulabschluss können über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.

Kosten

Die Kosten variieren je nach Modulkombination: ab CHF 27'500.- inkl. Master-Modul

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS

Master of Advanced Studies Hochschule Luzern/FHZ in Lösungs- und Kompetenzorientierung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Beginn mit Start des Pflichtmoduls CAS Beraten und Coachen systemisch, lösungs- und kompetenzorientiert oder mit einem der Wahlmodule möglich.

Dauer

ca. 3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch