Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Bauleiter/in Tiefbau, dipl.

Eidg. Diplom HFP - Diplom / Zertifikat des Anbieters

Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern GIBB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Swissdoc

7.430.6.0

Aktualisiert 08.08.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Nach Abschluss des Bildungsgangs verfügen die Teilnehmenden über die folgenden Handlungskompetenzen:

Bauleiter/innen:

  • sind das Bindeglied zwischen den Unternehmungen und dem/der projektleitenden Ingenieur/in.
  • organisieren, koordinieren und kontrollieren die Ausführung der ihnen anvertrauten Projekte im Tiefbau.
  • verantworten ihre Arbeit gegenüber allen Projektbeteiligten in technischer, qualitativer, terminlicher und gestalterischer Hinsicht.
  • übernehmen Führungsaufgaben und berücksichtigen im Rahmen Ihrer Tätigkeit betriebswirtschaftliche, bauorganisatorische und bauökologische Zusammenhänge.

Lernziel

Vorbereitung auf die eidg. höhere Fachprüfung

Aufbau der Ausbildung

  • Fach 1 - Bauleitung: 130 Lektionen
  • Fach 2 - Baukosten: 100 Lektionen
  • Fach 3 - Tiefbau: 250 Lektionen
  • Fach 4 - Baufachgrundlagen: 120 Lektionen
  • Fach 5 - Vermessung: 40 Lektionen
  • Fach 6 - Recht: 80 Lektionen
  • Fach 7 - Kommunikation: 80 Lektionen
  • Fach 8 - Mathematik: 30 Lektionen
  • Grundlagenfächer: 70 Lektionen
  • Summe: 900 Lektionen
  • Diplomprüfung

Voraussetzungen

Zulassung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

a) EFZ als Tiefbauzeichner/in / Zeichner/in und mind. 5 Jahre Berufserfahrung in der Planung und Bauleitung im Tiefbau

oder
b) EFZ als Hochbauzeichner/in, Stahlbauzeichner/in oder Vermessungszeichner/in und mind. 6 Jahre Berufserfahrung in der Planung und Bauleitung im Tiefbau

oder
c) EFZ als Strassenbauer/in, Maurer/in oder Zimmermann/Zimmerin und mind. 6 Jahre Berufserfahrung in der Planung und Bauleitung

Zulassung zur Prüfung gemäss eidg. Reglement.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist: Woche 30. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

Kursgebühren: beim Anbieter nachfragen

Die Prüfungsgebühr für die HFP Bauleiter/in Zürich wird direkt durch die HFP verrechnet und ist nicht in den Kursgebühren eingerechnet.

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP

Nach externer Prüfung: dipl. Bauleiter/in Tiefbau

​Am Ende des 5.Semesters findet eine Diplomarbeit statt. Wer die Diplomarbeit besteht erhält ein gibb Diplom mit dem Titel dipl. Bauleiter Tiefbau gibb.
Wer die Zulassungsbedingungen für die Diplomprüfung an der HFP in Zürich erfüllt und die Prüfung erfolgreich abgeschlossen hat, erhält das Diplom als eidgenössisch diplomierte/r Bauleiter/in Tiefbau.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Woche 33

Dauer

5 Semester
Unterrichtszeiten:
1 bis max. 2 Wochenabend/e, 17.30 – 21.30 Uhr; Freitag, 13.30 – 17.30 Uhr
Samstag, 08.00 – 12.00 Uhr

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Sekretariat Höhere Berufsbildung

Tel. +41 (0)31 335 91 55

berufsberatung.ch