Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Integrated Building Systems, spezialisierter Master

Master UH

ETH Zürich > Architektur und Bauwissenschaften

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich ETH-Hönggerberg (ZH)

Unterrichtssprache

Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung - Elektronik, Mikrotechnik - Gartenbau, Pflanzen - Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie - Metall, Maschinen

Studiengebiete

Architektur - Bauingenieur - Elektrotechnik und Informationstechnologie - Geomatik und Planung - Landschaftsarchitektur - Maschineningenieurwissenschaft - Raumplanung - Umweltingenieurwissenschaften

Swissdoc

6.410.1.0 - 6.420.1.0 - 6.420.2.0 - 6.553.1.0 - 6.555.1.0

Aktualisiert 14.01.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Gebäude und Städte energie- und ressourceneffizienter zu gestalten, ist eine herausfordernde Aufgabe für unsere Gesellschaft. Diese Aufgabe bedingt die Integration von Gebäudetechnik und Technologien und ein ganzheitliches Denken, das die Interaktionen zwischen Gebäuden, Benutzern und der Umwelt in Betracht zieht.

Der Masterstudiengang in Integrated Building Systems vermittelt eine wissenschaftlich geprägte Ausbildung auf dem Gebiet der Gebäudesysteme und -technologien in Bezug auf die Energiebilanz von Gebäuden und deren Einflüsse auf die Umwelt.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Der Schwerpunkt der Ausbildung wird auf die Integration von nachhaltigen Energietechnologien sowohl auf Gebäudeebene als auch im städtebaulichen Kontext gelegt. Gelehrt werden Methoden, um komplexe Gebäudesysteme zu entwerfen, diese zu betreiben und zu unterhalten. Das interdisziplinäre Programm kombiniert Methoden und Praktiken der Architektur und Bauwissenschaften und der Ingenieurwissenschaften im Bereich Maschinenbau und Elektro- und Informationstechnologie.

Organisation des Studiums

Der Master ist der zweite Studienabschluss nach dem Bachelor. Das Master-Studium Integrated Building Systems umfasst 120 Kreditpunkte.

Jede Ausbildung im Rahmen des Master-Studiengangs Integrated Building Systems steht unter der inhaltlichen Verantwortung und Koordination eines Professors bzw. einer Professorin, Tutor/Tutorin genannt. Jeder Student und jede Studentin wählt zu Beginn des Studiums aus den vier angebotenenden Interessengebiet einen Tutor bzw. eine Tutorin, der/die nach Absprache mit dem Studenten  bzw. der Studentin einen individuellen Studienplan festlegt.
Als Interessengebiete werden angeboten:
  • Architecture
  • Civil engineering
  • Mechanical engineering
  • Electrical engineering
  • Environmental engineering
  • Management, technology and economics

Aufbau der Ausbildung

 Fächerkategorien KP

a. Hauptfächer

  • Grundlagenfächer, mind. 4 KP
  • Kernfächer, mind. 31 KP
  • Vertiefungsfächer, mind. 13 KP
  • 70
    b. Projektkurse 12
    c. Semesterprojekt 6
    d. Pflichtwahlfach GESS 2
    e. Masterarbeit 30
    Total 120


    KP = Kreditpunkte (1 KP entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.)


    Je nach fachlicher Vorbildung verfügen die Studierenden nur über einen Teil der erforderlichen mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen, die für den Bereich „Building Systems" wichtig sind. Die Grundlagenfächer vermitteln den Studierenden das noch fehlende grundlegende Wissen in den genannten Disziplinen und schaffen damit die Basis für eine gemeinsame Sprache.

    Die Kernfächer vermitteln grundlegendes, breites Wissen über die Kernbereiche der integrierten Gebäudesysteme und bilden die Grundlage des Master-Studiums. Sie sind für alle Studierenden obligatorisch.


    Die Vertiefungsfächer bieten den Studierenden die Möglichkeit, in bestimmten Bereichen der integrierten Gebäudesysteme vertiefte Kenntnisse zu erwerben.


    Die Projektkurse dienen dazu, das in den Kern- und Vertiefungsfächern erworbene Wissen in Projekten anzuwenden.


    Mit dem Semesterprojekt werden erste Erfahrungen in interdisziplinären Forschungsprojekten gesammelt.


    Die Studierenden müssen allgemeinbildende Lerneinheiten aus dem Lehrangebot für das Pflichtwahlfach Geistes-, Sozial- und Staatswissenschaften (Pflichtwahlfach GESS) wählen.

    Die Master-Arbeit bildet den Abschluss des Master-Studiums und dauert sechs Monate.

    Leistungskontrollen finden in Form von Prüfungen, schriftlichen Berichten und Arbeiten, Vorträgen sowie Projektberichten und -resultaten statt.

    Fächerkombination

    ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Es ist nicht möglich, Nebenfächer zu belegen.

    Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

    Nebenfach / Minor / Teilstudium

    ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge. Integrated Building Systems kann nicht als Nebenfach belegt werden.

    Voraussetzungen

    Zulassung

    Es handelt sich um einen Spezialmaster mit besonderem Aufnahme- und Bewerbungsverfahren. Ein Zulassungsausschuss prüft die Bewerbungen und entscheidet über Zulassung und zu erbringende Auflagen. Die Zahl der Studienplätze ist beschränkt.
    Nachfolgend sind die Bachelor-Studiengänge aufgeführt, die gemäss Studienreglement das Anforderungsprofil erfüllen (Auflagen bleiben trotzdem vorbehalten):

    Architektur, Bauingenieurwissenschaften, Elektroingenieurwissenschaften, Geomatik und Planung, Maschineningenieurwissenschaften, Umweltingenieurwissenschaften

    Die Zulassung mit anderen Bachelor-Abschlüssen erfolgt "sur dossier".

    Anmeldung

    Alle Interessentinnen und Interessenten bewerben sich bei der Zulassungsstelle der ETH Zürich.

    Anmeldefenster: 1. November - 15. Dezember (internationales Bewerbungsfenster) / 1. März - 30. März (nicht-visumspflichtige Studierende)
    Details unter: Zulassung zum Master-Studium

    Kosten

    Anmeldegebühren

    Mit Schweizer Bachelor-Diplom: CHF 50.-
    Mit ausländischen Diplomen: CHF 150.-
    Keine Anmeldegebühr zahlen Absolventen und Absolventinnen der ETH Zürich und der EPFL.

    Semestergebühren

    Semestergebühren: CHF 580.-
    Obligatorische Semesterbeiträge: CHF 64.-
    Die Prüfungsgebühren sind in der Semesterpauschale inbegriffen.

    Abschluss

    • Master Universitäre Hochschule UH

    Master of Science ETH in Integrated Building Systems (MSc ETH IBS)

    Perspektiven

    Nachdiplomstudien / MAS

    Das Departement Architektur bietet folgende Master of Advanced Studies an:

    - MAS ETH in Architecture and Digital Fabrication
    - MAS ETH in Architecture and Information
    - MAS ETH in Gesamtprojektleitung Bau
    - MAS ETH in Geschichte und Theorie der Architektur
    - MAS ETH in Housing
    - MAS ETH in Landscape Architecture
    - MAS ETH in Urban Design

    Das gesamte Angebot an Nachdiplomstudien und -kursen der ETH ist unter www.zfw.ethz.ch veröffentlicht.

    Doktorat / PhD

    (Dr. sc. ETH Zürich) Das Doktorat umfasst eine selbständige Forschungsarbeit und weitere Studienleistungen. Es dauert in der Regel drei bis vier Jahre und ist meistens mit einer Anstellung als Assistentin oder Assistent an der ETH verbunden. Voraussetzung zur Zulassung sind ein ETH Master-Abschluss oder ein gleichwertiges Diplom einer anderen Hochschule sowie die Bereitschaft eines Dozenten, die Doktorarbeit zu leiten. Siehe www.doktorat.ethz.ch

    Praktische Hinweise

    Ort / Adresse

    • Zürich ETH-Hönggerberg (ZH)

    ETH Zürich
    Studiensekretariat Departement Architektur
    Stefano-Franscini-Platz 5
    HIL E 73
    8093 Zürich ETH-Hönggerberg
    Tel : 044 633 28 85
    Fax : 044 633 10 53
    Url : http://www.arch.ethz.ch
    Email : studiensekretariat@arch.ethz.ch

    Zeitlicher Ablauf

    Beginn

    Der Studienbeginn ist nur im Herbstsemester möglich.

    Dauer

    Das Master-Studium umfasst 120 Kreditpunkte, was einer Normalstudiendauer von 4 Semestern entspricht. Die maximale Studiendauer beträgt 8 Semester.

    Zeitliche Beanspruchung

    • Vollzeit

    Unterrichtssprache

    • Englisch

    In der Regel Englisch. Die jeweilige Unterrichtssprache ist im Verzeichnis der Lehrveranstaltungen aufgeführt.

    Bemerkungen

    Master-Studiengang Integrated Building Systems

    ETH Zürich

    Tag der offenen Tür

    Immer anfangs September finden die Studieninformationstage statt.

    Auskünfte / Kontakt

    ETH Zürich

    ETH Zürich
    Rektoratskanzlei
    HG F19
    Rämistrasse 101
    8092 Zürich ETH-Zentrum
    044 632 30 00
    kanzlei@ethz.ch

    ETH Zürich
    Zulassungsstelle
    HG F 21.3
    Rämistrasse 101
    8092 Zürich ETH-Zentrum
    044 632 56 53
    http://www.zulassung.ethz.ch
    zulassung@ethz.ch

    ETH Zürich
    Studienberatung
    Dr. Martino Luginbühl und Mario Foppa
    HG F 68.1 und HG F 68.2
    Rämistrasse 101
    8092 Zürich ETH-Zentrum
    044 632 20 61 und 044 633 28 59
    http://www.sts.ethz.ch
    studienberatung@ethz.ch