Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Dienstag, 27. Juni zwischen 18:00 Uhr und 24:00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

#
Suche

Nachhaltige Entwicklung (Minor)

Master UH

Universität Bern > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Natur, Naturwissenschaften - Umwelt

Studiengebiete

Geografie - Umweltwissenschaften

Swissdoc

6.160.5.0 - 6.170.2.0

Aktualisiert 19.06.2017

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Für eine Nachhaltige Entwicklung ist inter- und intragenerationelle Gerechtigkeit, der Ausgleich von sozialen, wirtschaftlichen und räumlichen Disparitäten und die Respektierung ökologischer Grenzen von der lokalen bis zur globalen Ebene erforderlich. Konstitutive Elemente der Prozessgestaltung hin zu Nachhaltigkeit bilden Mitsprache und Befähigung aller Akteure, die Ausgestaltung der institutionellen Rahmenbedingungen sowie Bildung und Forschung. Eine Nachhaltige Entwicklung kann nur erreicht werden, wenn soziale, ökologische und ökonomische Aspekte untereinander abgestimmt werden. Die Lösung von Zielkonflikten bedingt die Befähigung und Beteiligung aller Akteure, am Aushandlungsprozess dessen, was eine erstrebenswerte Zukunft sein soll, konsensorientiert mitzuwirken.

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 – 120  ECTS-Punkte.

Nachhaltige Entwicklung kann auf Masterstufe als Minor im Umfang von 30 ECTS-Punkten belegt werden.

Das Studienprogramm vermittelt forschungs- und anwendungsorientiert inhaltliche und methodische Kompetenzen, welche die Studierenden befähigen, Fragen Nachhaltiger Entwicklung inter- und transdisziplinär zu bearbeiten und dabei das eigene disziplinäre Wissen und Können fruchtbar einzubringen.
Der Fokus richtet sich auf globale gesellschaftliche Herausforderungen Nachhaltiger Entwicklung, auf Stand und Perspektiven der Forschung wie auch auf inter- und transdisziplinäre Theorien und Transformationsansätze Nachhaltiger Entwicklung. Vermittelt und gefördert werden Kompetenzen der inter- und transdisziplinären Forschung und Projektarbeit wie auch Methoden-, Reflexions- und Kommunikationskompetenzen.

Zwischen den Fachbereichen Nachhaltige Entwicklung der Universität Bern und Umweltwissenschaften der Universität Freiburg besteht eine BeFri-Fachkonvention. Sie ermöglicht es den Studierenden, ausgewählte Veranstaltungen an der Universität Freiburg anrechenbar zu belegen.

Aufbau der Ausbildung

Ein Kreditpunkt ECTS entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.

Master Nachhaltige Entwicklung, Minor (30 ECTS)

Semester 

 Komponenten / Veranstaltungen

 ECTS

 A  Grundlagen der Analyse und Steuerung Nachhaltiger Entwicklung

1

Globalisierung, Globaler Wandel und Nachhaltige Entwicklung – Überblick über globale gesellschaftliche Herausforderungen und Lösungsansätze (Vorlesung)

3

1

Inter- und transdisziplinäre Analyse- und Transformationsansätze Nachhaltiger Entwicklung (Vorlesung mit Übungen)

4

1

Handeln für Nachhaltige Entwicklung: Die Bedeutung von Akteuren, Institutionen und Gouvernanz (Seminar)

3

 B  Individuelle Schwerpunktsetzung und Integration Nachhaltiger Entwicklung in die Major-Disziplin

2

Integration Nachhaltiger Entwicklung in die Major-Disziplin (Seminar inkl. Seminararbeit)

4

2 - 4

Individuelle Vertiefung (Wahlpflicht)

6

Vorlesung Archäologie Alter Orient

C  Inter- und transdisziplinäre Forschungsarbeit Nachhaltige Entwicklung

2 - 4

Begleitseminar zur interdisziplinären Gruppenarbeit

10

3 - 4

Interdisziplinäre Gruppenarbeit (Schriftliche Gruppenarbeit)

3 - 4

Individuelle Reflexion (Schriftliche Einzelarbeit)

 Total

30

Der Master Minor Nachhaltige Entwicklung ist in drei Komponenten strukturiert. Voraussetzung für die Zulassung zu Komponente B ist der erfolgreiche Abschluss von Komponente A. Voraussetzung für die Zulassung zu Komponente C ist der erfolgreiche Abschluss der Komponente A sowie der Abschluss des Seminars in Komponente B oder die zeitgleiche Teilnahme an diesem Seminar.

Die Anrechnung von Angeboten anderer Universitäten bedarf der Absprache mit der Studienleitung. Es können maximal 6 ECTS-Punkte angerechnet werden.

Fächerkombination

Der Master-Minor-Studiengang Nachhaltige Entwicklung richtet sich an Studierende aller Fächer und Fakultäten der Universität Bern. Ob der Minor im Rahmen eines Major-/Minorstudiums angerechnet wird, entscheidet die für das betreffende Studium zuständige Fakultät oder Organisationseinheit. Es wird empfohlen, sich vorgängig über die Anrechnungsmöglichkeiten zu erkundigen.

Der Studiengang oder Teile davon können auch zusätzlich zu einem fakultären Major- oder Monofachstudium belegt werden, wenn die Fakultät dies zulässt.

Die Veranstaltungen in Komponente A wie auch die meisten Veranstaltungen in Komponente B können als Freie Leistungen besucht werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Der Master Minor in Nachhaltiger Entwicklung richtet sich an Studierende aller Disziplinen, die zu einem Master-Studium an der Universität Bern zugelassen sind. Er baut nicht auf dem Bachelor Minor in Nachhaltiger Entwicklung auf und kann mithin ohne Vorleistungen auf Bachelor-Stufe absolviert werden.
Um das Studienprogramm zu besuchen, muss man an der Universität Bern oder einer anderen Schweizer Universität für ein Master-Studium immatrikuliert sein.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Wer an der Universität Bern ein Masterstudium aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. per Internet voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.

Kosten

Universität Bern > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Universität Bern
Centre for Development and Environment (CDE)
Hallerstrasse 10
3012 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

Die Studiendauer richtet sich nach der Regelstudienzeit des Master Major.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

(10% Englisch)

Bemerkungen

Studienfachinformation, Reglemente

Center for Development and Environment: www.cde.unibe.ch

Universität Bern > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Studien- und Fakultätsreglemente: www.philnat.unibe.ch > Fakultät > Reglemente

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung:

Universität Bern

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11