Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Zahnmedizin

Master UH

Universität Zürich > Medizinische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Zahnmedizin

Swissdoc

6.724.3.0

Aktualisiert 06.05.2015

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Im Masterstudium der Zahnmedizin werden die Ausbildungsziele, wie sie im neuen Medizinalberufegesetz formuliert sind, abschliessend erreicht. Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, eine zahnmedizinische Grundversorgung von hoher Qualität unter Einbezug ethischer und ökonomischer Aspekte anzubieten, setzen sich für präventive und gesundheitsfördernde Massnahmen in ihrem Berufsfeld ein und erkennen die für benachbarte Berufsfelder relevanten Krankheitsbilder.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Im Masterstudiengang wird das Gewicht des theoretischen Unterrichts zugunsten der praktischen Kurse verschoben. Die Ausbildung der manuellen Fertigkeiten erweitert sich auf die rekonstruktiven Fächer sowie die Kinder- und Alterszahnmedizin und die Orale Chirurgie. Für Zürich spezifisch ist eine, auch praktisch, vertiefte Ausbildung in Diagnose und Behandlung chronischer Schmerzpatienten sowie betagter und behinderter Patienten.

Organisation des Studiums

Der Master ist der zweite Studienabschluss nach dem Bachelor.
Das Masterstudium baut auf dem Bachelorabschluss in Zahnmedizin auf, dauert zwei Jahre und umfasst 120 Kreditpunkte (KP).
Der synoptische Aufbau der klinischen Kurse schult die fächerübergreifende Planung und Behandlung komplexer Fälle. Durch die Organisation der Kurse, bei der die Studierenden gemeinsam die Verantwortung für die Behandlung der Patienten tragen, werden die soziale Kompetenz und die Kompetenz zur Teamarbeit gefördert. In Kursen im zahntechnischen Labor wird das grundlegende Verständnis für die Zahntechnik vermittelt und jene Handfertigkeiten gelehrt, die in der zahnärztlichen Praxis angewendet werden bzw. für die Kommunikation mit dem Zahntechniker, der Zahntechnikerin nötig sind.

Das klinische Studium im Masterstudiengang vermittelt vertiefte, theoretische Kenntnisse in allen zahnmedizinischen Fachgebieten und ein theoretisches Basiswissen in den medizinischen Fächern Innere Medizin, Pharmakologie, Dermatologie, Allgemeine Chirurgie, Allgemeine Pathologie und Oto-Rhino-Laryngologie.
Die theoretischen Kenntnisse werden im klinischen Unterricht angewendet. Dabei wird viel Wert auf manuelle Präzisionsarbeit, ästhetisches Gestalten und selbstständiges Handeln gelegt. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt und ist sehr praxisorientiert.

Masterarbeit
Das Masterstudium in Zahnmedizin beinhaltet eine selbstständige, schriftliche Arbeit im Umfang von 15 KP (ca. 10 Wochen).

Für detailliertere Informationen zur Organisation des Studiums konsultieren Sie die Website der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich www.med.uzh.ch/zahnmedizin.html.

Aufbau der Ausbildung

M Dent Med
Ein Kreditpunkt (KP) entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden. 

1. Studienjahr Erweiterte zahnmedizinische Kenntnisse
Konservierende Zahnmedizin an Patientinnen und Patienten
2. Studienjahr Vertiefte zahnmedizinische Kenntnisse
Rekonstruktive und chirurgische Behandlungen an Patientinnen und Patienten

 

Voraussetzungen

Zulassung

Inhaberinnen und Inhaber eines Bachelordiploms der Medizinischen Fakultät oder der Vetsuisse-Fakultät der Universität Zürich oder einer schweizerischen Universität, mit der besondere Übernahmevereinbarungen bestehen, erhalten einen Studienplatz in der gleichen Studienrichtung zugeteilt. Einen Studienplatz in der gleichen Studienrichtung bekommt auch, wer an der Universität Zürich die Mastervorbereitungsphase erfolgreich absolviert hat.
Allfällige weitere Studienplätze werden an Inhaberinnen und Inhaber eines Bachelordiploms der gleichen Studienrichtung zuerst anderer Schweizer und dann ausländischer Universitäten vergeben.

Kosten

Universität Zürich > Medizinische Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldung zum Studium ist gebührenpflichtig und kostet
CHF 100.-.
Verspätete Anmeldungen in nicht platzbeschränkten Fächern kosten zusätzlich CHF 300.- und sind bis 31. Juli bzw. 31. Januar möglich.

Semestergebühren

Kollegiengeldpauschale und Semesterbeitrag: ca. CHF 780.-. 
Ausländische Studierende, die ihren Vorbildungsausweis nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Lichtenstein erworben haben, zahlen einen zusätzlichen Semesterbeitrag von CHF 500.- bei der Zulassung zum Bachelorstudium bzw. CHF 100.- beim Masterstudium.
Siehe auch: www.uzh.ch/studies.html
Zu den Semestergebühren kommen je nach Studienrichtung weitere Kosten wie z.B. Bücher, Unterlagen für die Veranstaltungen, Praktikumsbeiträge, Exkursionen, Seminare etc

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master in Dental Medicine (M Med dent) UZH

Perspektiven

Weitere Abschlussmöglichkeiten

Eidgenössische Medizinalprüfungen für Zahnärzte
Die bestandene eidgenössische Schlussprüfung berechtigt dazu, den Zahnarztberuf selbstständig auszuüben. Dieser Abschluss berechtigt zur freien Berufsausübung im Gesamtgebiet der Eidgenossenschaft unter Vorbehalt der sanitätspolizeilichen Bewilligung der einzelnen Kantone und seit Inkrafttreten der bilateralen Verträge auch im EU-Raum. In der Regel braucht es zwei bis drei Jahre Weiterbildung, um für die selbstständige Tätigkeit in der Privatpraxis gerüstet zu sein.

Assistenzzeit
Nach der Fachprüfung folgt in der Regel eine zwei- bis fünfjährige bezahlte Tätigkeit als Assistent/in an einem Zahnärztlichen Institut, einer öffentlichen Zahnklinik oder in einer Privatpraxis in der Schweiz oder im Ausland, um die nötige praktische Erfahrung zu sammeln. Daneben können zur fachlichen Weiterbildung die Kurse der Zahnärztlichen Zentren und der verschiedenen Fachgesellschaften besucht werden.

Spezialisierung SSO
Die Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft SSO bietet Weiterbildungsmöglichkeiten an, die nach dem Studium für das Erreichen der Praxisreife unerlässlich sind. Dazu gehören vier eidgenössisch anerkannte Fachzahnarzttiel:
  • Kieferorthopädie
  • Oralchirurgie
  • Parodontologie
  • Rekonstruktive Zahnmedizin
sowie vier standeseigene Weiterbildungsausweise:
  • Kinderzahnmedizin
  • Endodontologie
  • Präventive und restaurative Zahnmedizin
  • Allgemeinzahnmedizin
www.sso.ch

Doktorat / PhD

Wer die Promotion und den Titel Dr.med.dent. erlangen will, muss nach dem Studienabschluss eine mindestens einjährige Forschungstätigkeit erfüllen und eine schriftliche Arbeit (Dissertation) vorlegen. Die Dissertation kann auf der Masterarbeit aufbauen.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Universität Zürich
Zentrum für Zahnmedizin
Plattenstrasse 11
8032 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

Zwei Jahre (Regelstudienzeit).

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Eidgenössische Verordnungen
Das Medizinalberufegesetz (MedBG) regelt die Aus- und Weiterbildung sowie die Berufsausübung der universitären Medizinalberufe.
Nähere Informationen: www.bag.admin.ch/themen/berufe/00993/index.html

Weiterbildungen der Schweizerischen Zahnärzte-Gesellschaft
Informationen zu den Weiterbildungsprogrammen der SSO und der Ausbildung zum Fachzahnarzt siehe www.sso.ch.

Virtuelle Ausbildungsplattform Medizin VAM
Die Plattform enthält E-Learning- und E-Informationsangebote des gesamten Medizinstudiums an der UZH, z.B. wichtige Semesterinformationen, Stundenpläne, Kursdaten, Gruppeneinteilungen und Prüfungsinformationen. Ebenso sind die meisten Vorlesungs- und Kursunterlagen aufgeschaltet http://www.vam.uzh.ch.

Studienfachinformationen / -reglemente

Reglement über die zahnärztlichen Prüfungen an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich

Universität Zürich > Medizinische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Reglement über die Promotion zum Doktor der Medizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich
www.med.uzh.ch/FormulareundRichtlinien > Dissertation > Promotion

Auskünfte / Kontakt

Tel. +41 44 634 32 / 33 44
URL: http://www.dent.uzh.ch
Betreuung der Studierenden und Studienfachberatung: Frau Dr. Claudia Antonini, Telefon: +41 44 634 34; E-Mail: claudia.antonini@zzm.uzh.ch, Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Universität Zürich > Medizinische Fakultät

swissuniversities
Postfach
Effingerstrasse 15
3001 Bern
+41 31 335 07 40
http://www.swissuniversities.ch
caroline.fischer@swissuniversities.ch

Universität Zürich
Studiendekanat Medizinische Fakultät
Pestalozzistrasse 5
8091 Zürich
+41 44 634 10 75

Bundesamt für Gesundheit
Medizinalprüfungen 
3000 Bern
+41 31 322 21 11
http://www.admin.ch/bag/